Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.05.2016, 17:03

Schöne Geste von Siegtorschütze Amiri

"Eisen-Ermin" Bicakcic: "Die Sicht war eingeschränkt"

Das nennt man gutes Timing. Am vergangenen Dienstag wurde Manager Alexander Rosen zum zweiten Mal Vater, Sohnemann Anton erblickte damit am 76. Geburtstag von Vereinsboss Dietmar Hopp das Licht der Welt. "Eine wunderbare Woche. Mein Jüngster ist also noch ungeschlagen", frohlockte Rosen nach dem 2:1-Sieg am Samstag gegen Ingolstadt, "das kann gerne so bleiben." Einen denkwürdigen Nachmittag verlebte auch Ermin Bicakcic.

Hart getroffen, aber auch hart im Nehmen: Hoffenheims Abwehrrecke Ermin Bicakcic.
Hart getroffen, aber auch hart im Nehmen: Hoffenheims Abwehrrecke Ermin Bicakcic.
© Getty ImagesZoomansicht

Das rettende Ufer kommt für die noch in der Winterpause als Tabellenletzter extrem abstiegsbedrohte TSG immer näher. "Es war der größte Schritt der letzten Wochen, aber es war noch nicht der letzte", so Rosen, der selbst bei einem vorzeitigen Klassenerhalt noch "lohnende Ziele" benennt: "Wir sind drei Punkte entfernt von der besten Rückrunde der Klubgeschichte in der Bundesliga. Und Tabellenplätze ziehen auch Fernsehgelder nach sich. Wir bleiben auf dem Gas."

Als Sinnbild für bedingungslosen Willen im Abstiegskampf diente gegen Ingolstadt Ermin Bicakcic. Der Innenverteidiger rauschte nach einer Viertelstunde in den Ellbogen von Benjamin Hübner und blieb blutüberströmt liegen. Erst nach einer mehrminütigen Behandlung, in der die Platzwunde zwischen den Augenbrauen zunächst mit vier, nach der Partie noch mal mit sieben Stichen genäht wurde, kehrte "Eisen-Ermin" mit einem abenteuerlichen Turban versehen tatsächlich wieder ins Spiel zurück.

Und warf sich fortan in die Zweikämpfe und Kopfbälle, als sei nichts gewesen. "Die Sicht war schon eingeschränkt, ich habe das Ding ab und zu hochschieben müssen", schilderte Bicakcic, "der Ellbogen hat da nichts verloren. Aber das passiert. Aber dass wir das Gegentor bekommen, als ich draußen war, hat mich geärgert. Das hat doppelt wehgetan."

Doch die widrigen Umstände spornten die Motivation des 26-jährigen Haudegen nur noch mehr an. "Der Rückstand hat mich hochgepusht, ich war geladen", versicherte der Bosnier, der hinterher resümierte: "Das war ein dreckiges Spiel und ein wichtiger Sieg." Den Bicakcic sicher so schnell nicht vergessen wird.

Und der die Mannschaft "noch mehr zusammengeschweißt hat", wie Torhüter Oliver Baumann erkannte. Schließlich spielten alle auch für die beiden Schweizer Kollegen Fabian Schär und Steven Zuber, die am Donnerstag im Training schwer mit den Köpfen zusammengerauscht waren. Mit schwerwiegenden Folgen vor allem für Zuber, der sich einen Schädelbasisbruch und eine Sprengung des Schultereckgelenks zuzog.

Während Schär die Partie immerhin schon wieder im Stadion verfolgen konnte, geht es auch Zuber wieder besser und durfte die Heidelberger Klinik verlassen. Demonstrativ hatte Siegtorschütze Nadiem Amiri Zubers Trikot ins weite Rund gezeigt. "Eine schöne Geste, weil es ihn schlimmer erwischt hat", findet Baumann.

Michael Pfeifer

Bundesliga, 2015/16, 32. Spieltag
TSG Hoffenheim - FC Ingolstadt 04 2:1
TSG Hoffenheim - FC Ingolstadt 04 2:1
Noch immer Abstiegsangst

Trotz der guten Bilanz unter Trainer Julian Nagelsmann steckte 1899 Hoffenheim noch immer im Keller. Am 32. Spieltag ging es gegen Ingolstadt.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bicakcic

Vorname:Ermin
Nachname:Bicakcic
Nation: Deutschland
  Bosnien-Herzegowina
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:24.01.1990

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München75:1582
 
2Borussia Dortmund80:3177
 
3Bayer 04 Leverkusen52:3657
 
4Bor. Mönchengladbach63:4949
 
5Hertha BSC41:4049
 
6FC Schalke 0446:4748
 
71. FSV Mainz 0543:4146
 
81. FC Köln36:4041
 
9FC Ingolstadt 0430:3740
 
10VfL Wolfsburg43:4839
 
11Hamburger SV37:4438
 
12FC Augsburg40:4837
 
13TSG Hoffenheim38:4937
 
14SV Darmstadt 9836:5035
 
15Werder Bremen49:6534
 
16Eintracht Frankfurt33:5133
 
17VfB Stuttgart48:6933
 
18Hannover 9629:5922

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine