Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.04.2016, 14:55

Leverkusen: Option bei Meffert wird gezogen

"Großer Schritt": Bayer verlängert mit Yurchenko

Als Fußballer fiel Vladlen Yurchenko bis vor wenigen Wochen lediglich in den Vorbereitungsphasen auf. Dann gelang ihm ein Traumtor gegen Wolfsburg, seitdem wuchs bei Bayer Leverkusen die Sorgen, den 22-Jährigen nach Saisonende verlieren zu können. Doch die Werkself reagierte schnell, der Vertrag Yurchenkos wurde per Option um zwei Jahre verlängert. Bei Chicharito besitzt Bayer diese Möglichkeit nicht, trotz Vertrags bis 2018 weiß niemand so genau, wo der Mexikaner demnächst seine Tore schießt.

Vladlen Yurchenko
Leverkusens Vladlen Yurchenko jubelt nach seinem Traumtor gegen Wolfsburg.
© Getty ImagesZoomansicht

Als Fußballer fiel Vladlen Yurchenko (22) bis vor wenigen Wochen lediglich in den Vorbereitungsphasen auf. In den Testspielen trumpfte der junge Ukrainer häufig dermaßen auf, dass viele Fans ihn sich zum Lieblingsspieler erkoren. Selten genoss ein Profi aus der zweiten, ja dritten Reihe so große Beliebtheit bei den Fans wie Yurchenko in der Bayer-Fan-Gemeinde. Seit er im Spiel beim VfB Stuttgart erstmals in der Startelf auftauchte und gegen Wolfsburg nach seiner Einwechslung mit einem Traumtor ein erstes Ausrufezeichen setzte, mischte sich Sorge in die Begeisterung. Sorge, dass Bayer Leverkusen diesen Spieler nach der Saison verlieren könnte. Diese Sorgen sind die Rheinländer los, der Vertrag mit Yurchenko wurde am Mittwoch per Option um zwei weitere Jahre verlängert.

"Vlad hat in den vergangenen Monaten einen großen Schritt gemacht", lobt Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler den 22-Jährigen. "Seine jüngsten Einsätze in der Bundesliga waren sehr überzeugend. Wenn er so weitermacht, werden wir in Leverkusen noch viel Freude an ihm haben."

In diesem Sinne will Yurchenko hart an sich arbeiten: "Ich habe das Gefühl, hier in Leverkusen richtig angekommen zu sein", so Yurchenko. "Dieser Verein gibt jungen Spielern viel Vertrauen und die Möglichkeit, sich auf ganz hohem Niveau weiterzuentwickeln. Ich habe hier eine Chance bekommen, die ich unbedingt nutzen möchte."

Trainer Roger Schmidt hat sich bereits zuvor deutlich für einen Verbleib Yurchenkovs ausgesprochen: "Er hat eine Entwicklung genommen, die man so nicht erwartet hat. Wenn er nicht mal irgendwann in dieser Saison gespielt hätte, hätte man auf jeden Fall eine Entscheidung treffen müssen, dass es im Sommer besser ist, ihn abzugeben oder zu verleihen. Jetzt stellt sich das in einem ganz neuen Licht dar. Er zeigt es, auch auf einer anderen Position. Vielleicht ist das sogar seine beste Position, weil er gelernt hat, den defensiven Part zu erfüllen und kompromisslos in die Zweikämpfe zu gehen. Dass er ein feiner Fußballer ist, wussten wir alle. Jetzt hat er einen richtigen Schritt nach vorne gemacht. Es kann durchaus sein, dass der Vertrag kurzfristig verlängert wird."

Option bei Meffert wird gezogen - Freiburg interessiert?

Mit Jonas Meffert (21) vom Karlsruher SC steht noch ein junger Mittelfeldspieler zur Disposition, auf den Bayer ein Zugriffsrecht besitzt. Der Bundesligist sicherte sich für das Eigengewächs eine Rückkaufsoption in Höhe von 600.000 Euro. Diese wird dem Vernehmen nach gezogen, Meffert könnte dann erneut verliehen werden, der designierte Aufsteiger SC Freiburg ist interessiert und für Bayer natürlich eine Top-Weiterbildungsadresse.

Wo schießt Chicharito demnächst seine Tore?

Nicht mehr ausgebildet werden muss Chicharito. Der Mexikaner gilt als Top-Einkauf der Saison, doch trotz Vertrags bis 2018 weiß niemand so genau, wo er demnächst seine Tore schießt. Auch Roger Schmidt wartet ab und scheint auf alle Eventualitäten vorbereitet: "Von der Sorte gibt es nicht so ganz viele. Er ist einzigartig in seiner Art zu spielen. Das ist ein sehr spezieller Spielertyp, der Qualitäten hat, die nicht so extrem rausstechen, der aber in bestimmten Situationen, gerade wenn es ums Toreschießen geht, so einen Modus, so eine Gabe hat, sich richtig zu bewegen. Es war für ihn ein außergewöhnlicher Schritt, von Manchester United und Real zu Bayer Leverkusen zu wechseln. Aber es hat sich für beide Seiten extrem ausgezahlt. Deshalb hoffe ich natürlich, dass er uns erhalten bleibt. Aber es ist ein Spezialfall. Da muss man abwarten, was die Zeit bringt und in welche Richtung er auch denkt."

Jan Reinold/Frank Lußem

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Yurchenko

Vorname:Vladlen
Nachname:Yurchenko
Nation: Ukraine
Verein:Vejle BK
Geboren am:22.01.1994

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München74:1481
 
2Borussia Dortmund75:3074
 
3Bayer 04 Leverkusen50:3554
 
4Hertha BSC40:3849
 
5Bor. Mönchengladbach62:4848
 
61. FSV Mainz 0543:4145
 
7FC Schalke 0443:4645
 
81. FC Köln36:4040
 
9FC Ingolstadt 0429:3540
 
10VfL Wolfsburg42:4339
 
11Hamburger SV37:4437
 
12FC Augsburg40:4836
 
13SV Darmstadt 9835:4835
 
14TSG Hoffenheim36:4834
 
15VfB Stuttgart46:6333
 
16Werder Bremen43:6331
 
17Eintracht Frankfurt31:5030
 
18Hannover 9628:5622

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine