Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.03.2016, 19:14

Herthas Coach hat gegen Gladbach zwei Alternativen

Im Fall Brooks: Dardai ist skeptisch

Während im fernen Saitama Genki Haraguchi mit seinem Tor zum 5:0 im WM-Qualifikationsspiel Japans gegen Syrien den Endstand markierte, bat Pal Dardai in Berlin zum ersten nachösterlichen Training. Erwartungsgemäß nicht dabei war John Anthony Brooks. Herthas Innenverteidiger droht für das Topspiel am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach auszufallen.

Pal Dardai
John Anthony Brooks läuft die Zeit davon. Hertha-Coach Pal Dardai wird wohl ohne den Abwehrmann auskommen müssen.
© imagoZoomansicht

"Jay ist angeschlagen. Für Sonntag sieht es nicht so gut aus", sagte Dardai, der am Dienstagvormittag mit dem verletzten Abwehrspieler gesprochen hatte. Trotz leichter Beschwerden war Brooks nach dem Ingolstadt-Spiel (2:1) zum US-Nationalteam gereist, konnte dort aber weder trainieren noch das WM-Qualifikationsspiel in Guatemala (0:2) bestreiten. Nach seiner vorzeitigen Rückkehr nach Berlin hatte eine MRT-Untersuchung eine Prellung und ein Ödem am Schienbeinköpfchen ergeben, der Bandapparat ist unversehrt.

In der Dienstag-Ausgabe des kicker nannte Hertha-Manager Michael Preetz den Ablauf "merkwürdig und nicht optimal". Preetz deutlich: "John hat die Verletzung etwas unterschätzt. Es hätte sicher Sinn gemacht, unter diesen Umständen einen Tag länger zu warten, um zu schauen, wie es sich entwickelt. Stattdessen hat er jetzt 30 Flugstunden in den Knochen. Und der US-Verband behält ihn vier, fünf Tage vor Ort, ohne eine richtige Untersuchung zu machen. So, wie es gelaufen ist, hilft es niemandem."

Langkamp oder Lustenberger?

Brooks, der seit dem 12. Spieltag keine Liga-Minute versäumt hat, wird auch in den beiden für Mittwoch angesetzten Einheiten fehlen. Alternativen für ihn sind Sebastian Langkamp, der nach seinem Muskelfaserriss in der Wade wieder fit ist, und Kapitän Fabian Lustenberger. "Beide sind gut drauf", erklärte Dardai am Dienstag. "Sie haben auf dieser Position eine gute Passquote und gute Zweikampfwerte." Torhüter Thomas Kraft (nach Erkältung) trainierte individuell, Sinan Kurt (muskuläre Beschwerden) fehlt weiterhin.

Die zehn Auswahlspieler, die noch unterwegs sind, sollen alle am Donnerstag wieder in Berlin auf dem Trainingsplatz stehen - darunter Genki Haraguchi, der mit seinem Treffer in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 5:0-Endstand gegen Syrien seinen zuletzt auch im Klub gezeigten Zuwachs an Treffsicherheit demonstrierte. Haraguchi war beim Spiel in Saitama nach 58 Minuten für Hannovers Winter-Neuzugang Hotaru Yamaguchi eingewechselt worden. Japan schloss mit dem Kantersieg die Asien-Gruppe E als Tabellenerster ab und erreichte die dritte Qualifikationsrunde.

Steffen Rohr

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brooks

Vorname:John Anthony
Nachname:Brooks
Nation: Deutschland
  USA
Verein:Hertha BSC
Geboren am:28.01.1993

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München66:1372
 
2Borussia Dortmund67:2867
 
3Hertha BSC37:3248
 
4Bor. Mönchengladbach59:4445
 
5Bayer 04 Leverkusen42:3345
 
61. FSV Mainz 0539:3544
 
7FC Schalke 0439:3844
 
8VfL Wolfsburg39:3738
 
9FC Ingolstadt 0426:3136
 
10Hamburger SV34:3834
 
111. FC Köln29:3534
 
12VfB Stuttgart45:5633
 
13SV Darmstadt 9830:4329
 
14TSG Hoffenheim31:4428
 
15Werder Bremen38:5728
 
16FC Augsburg35:4727
 
17Eintracht Frankfurt29:4427
 
18Hannover 9622:5217

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun