Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.03.2016, 16:54

Stranzl und Jantschke zurück - Hahn kommt in Fahrt

Stranzl: "Es war ein gutes Gefühl"

Das Lazarett bei der Mönchengladbacher Borussia lichtet sich: Nachdem sich Patrick Herrmann und André Hahn nach langen Verletzungspausen bei den Fohlen zurückgemeldet hatten, feierten nun auch Martin Stranzl und Tony Jantschke ihre Rückkehr auf den Rasen.

Freut sich über seine Rückkehr: Martin Stranzl (re.).
Freut sich über seine Rückkehr: Martin Stranzl (re.).
© imagoZoomansicht

Beim 2:1-Testspielerfolg gegen Arminia Bielefeld am Donnerstag kam das Duo zum Einsatz. "Es war immer mein Ziel, bei diesem Test wieder dabei zu sein - und alles hat wunderbar geklappt", sagte Jantschke nach dreimonatiger Ausfallzeit wegen eines Teilrisses des vorderen Kreuzbands im linken Knie via vereinseigener Website und teilte obendrein mit, dass sein Knie hält: "Der Arzt hat mein Knie direkt nach dem Spiel gecheckt. Es ist reizlos, das gibt mir auch mental ein sehr gutes Gefühl."

Glücklich zeigte sich auch Stranzl, den ein Faserriss in der Wade zu einer sechswöchigen Pause gezwungen hatte. "Es war ein gutes Gefühl, wieder einmal auf dem Platz zu stehen", so der Österreicher, der wie Jantschke nur über 45 Minuten ran durfte - aus Sicherheitsgründen, wie Trainer Andre Schubert erklärte: "Beide hätten vielleicht noch ein paar Minuten länger spielen können, aber wir wollten kein unnötiges Risiko eingehen, deshalb haben wir sie in der Halbzeit rausgenommen."

Es ist aber nicht alles rosig bei den Gladbachern, denn Raffael laboriert an einem Muskelfaserrisses im Oberschenkel und droht für das bevorstehende Duell gegen Hertha BSC auszufallen. Seinen Platz könnte Hahn einnehmen, der immer besser in Fahrt kommt und gegen Bielefeld nicht nur ein echter Aktivposten war, sondern sogar das entscheidende Tor erzielte. Entsprechend zufrieden zeigte er sich dann auch über seine Vorstellung: "Ich habe mich richtig gut gefühlt, und dass ich meine Leistung mit dem Tor krönen konnte, war natürlich doppelt schön."

Gute Nachrichten gibt es indes von Oscar Wendt, dessen Genesungsprozess nach Muskelfaserriss absolut nach Wunsch verläuft. "Oscar hat gestern schon wieder ein Sprinttraining absolviert. Es sieht so aus, als ob er nächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigen kann", verriet Schubert.

drm

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
20.09.17
Sturm

Stürmer unteschreibt an seinem 18. Geburtstag einen Vertrag

 
13.09.17
Mittelfeld

Hamburger reagieren auf die Verletzungsmisere

 
06.09.17
Abwehr

Innenverteidiger geht zu UANL Tigres

 
05.09.17
Mittelfeld

19-Jähriger soll bei FK Senica Spielpraxis sammeln

 
1 von 59

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Mentalitätsmonster Ginter von: spruchband - 24.09.17, 10:56 - 0 mal gelesen
Re: Persönlichkeitsprofil von: Ebbe_the_best - 24.09.17, 10:55 - 0 mal gelesen
Re (8): Mentalitätsmonster Ginter von: spruchband - 24.09.17, 10:53 - 5 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun