Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.03.2016, 10:14

Bremen: Vorbereitung startet ohne acht Nationalspieler

Garcia: Optimismus für Dortmund

Nach einem freien Tag beginnt Viktor Skripnik mit den Vorbereitungen auf die nächste Auswärtspartie in Dortmund. Ohne acht Nationalspieler muss der Werder-Trainer die Länderspielpause überbrücken. Ein nicht unproblematischer Probelauf für den schweren Gang zur Liga-Großmacht Borussia, vor dem Santiago Garcia erstaunlicherweise gehörigen Optimismus verbreitet: "Auch dort haben wir eine Chance."

"Natürlich wird es in Dortmund schwer": Bremens Santiago Garcia, hier vor dem Mainzer Cordoba, ist dennoch optimistisch.
"Natürlich wird es in Dortmund schwer": Bremens Santiago Garcia, hier vor dem Mainzer Cordoba, ist dennoch optimistisch.
© imagoZoomansicht

Es ist recht übersichtlich auf dem Trainingsgelände im Weserstadion. Als Viktor Skripnik nach dem Ausradeln am Sonntag und einem folgenden freien Tag am Dienstag mit den Vorbereitungen auf das kommende Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund startete, fehlten gleich acht Spieler. Werders Nationalspieler, die sich in patriotischen Diensten befinden.

Vier Akteure sind für die A-Teams ihrer Länder aktiv: Claudio Pizarro, der mit Peru gegen Venezuela und in Uruguay antritt, Zlatko Junuzovic, der mit der europäischen Überraschungself Österreich in Wien gegen Albanien und die Türkei testet, Jannik Vestergaard, der mit Dänemark gegen Island und in Schottland probt, und Theodor Gebre Selassie, mit Tschechien gegen Schottland und Schweden am Ball. Dazu kommen noch die Junioren-Nationalspieler Florian Grillitsch, Ulisses Garcia und Levin Öztunali, für die deutsche U 21 gegen die Faröer Inseln und in Russland im Einsatz, sowie Leon Guwara (U 20).

Entscheidende Spieler, die unterwegs sind. Stammspieler und Schlüsselfiguren, die in den letzten Wochen das Werder-Spiel geprägt haben. Das bedingt, dass Trainer Skripnik in dieser Länderspielpause kaum an taktischen Dingen arbeiten kann. Die intensive Vorbereitung auf die schwere Aufgabe in Dortmund am 2. April beginnt somit erst Mitte der kommenden Woche, wenn alle Kandidaten wieder zurück sind.

Bangen um Pizarro

Skripniks Hoffnung dabei: Claudio Pizarro, der Erfolgsgarant in der Rückrunde, möge gesund von seinem Südamerika-Trip zurückkehren. Der Torjäger ist momentan nicht zu ersetzen, auch nicht von Anthony Ujah, dem etwas aus dem Tritt geratenen Stürmer und Toremacher Nummer zwei. Bangen um "Pizza", doch in keiner Sekunde haben die Bremer ins Kalkül gezogen, dem zuletzt unter muskulären Problemen in der Adduktorengegend leidenden Oldtimer die Reise zur Nationalelf Perus zu verbieten. Mit Verweis auf den Pflichtspiel-Charakter der anstehenden Begegnungen in der WM-Qualifikation machte Skripnik deutlich, dass keine andere Wahl bestanden hätte. Der Spieler, der die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 als Ziel ausgegeben hat, habe unbedingt dorthin gewollt. Also habe man es ihm auch nicht untersagen können und wollen.

Im Spielerkreis denken sie dabei schon jetzt an den schweren Gang ins Ruhrgebiet, der Reise zur Dortmunder Borussia, der zweiten Übermacht der Liga neben den Bayern. In München gab es kürzlich ein Debakel. In Dortmund soll es einen solchen Reinfall nicht geben, wie Santiago Garcia betont. "Natürlich wird es in Dortmund schwer", sagt der Argentinier, der erstaunlich optimistisch dieser Partie entgegenblickt. "Doch wir können dort etwas holen."

Junuzovic: "Wir werden uns dort voll reinhauen"

Die Partie beim Tabellenzweiten abschenken? Daran denkt auch Zlatko Junuzovic nicht. "Wir werden uns dort voll reinhauen", verspricht der Österreicher, dass die Elf mit einer anderen Einstellung ins Spiel gehe als beim radikal missglückten Ausflug nach München. Kollege Garcia sieht es ähnlich, indem er das Positive aus dem Vergleich mit Mainz (1:1) zieht: "Wir müssen schauen, was wir da gut gemacht haben. So müssen wir auch in Dortmund antreten. Dann haben wir auch dort eine Chance."

Hans-Günter Klemm

Tabellenrechner 1.Bundesliga
22.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Garcia

Vorname:Santiago
Nachname:Garcia
Nation: Italien
  Argentinien
Verein:Werder Bremen
Geboren am:08.07.1988

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München66:1372
 
2Borussia Dortmund67:2867
 
3Hertha BSC37:3248
 
4Bor. Mönchengladbach59:4445
 
5Bayer 04 Leverkusen42:3345
 
61. FSV Mainz 0539:3544
 
7FC Schalke 0439:3844
 
8VfL Wolfsburg39:3738
 
9FC Ingolstadt 0426:3136
 
10Hamburger SV34:3834
 
111. FC Köln29:3534
 
12VfB Stuttgart45:5633
 
13SV Darmstadt 9830:4329
 
14TSG Hoffenheim31:4428
 
15Werder Bremen38:5728
 
16FC Augsburg35:4727
 
17Eintracht Frankfurt29:4427
 
18Hannover 9622:5217

weitere Infos zu Skripnik

Vorname:Viktor
Nachname:Skripnik
Nation: Ukraine
Verein:Werder Bremen