Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eigenen Beitrag verfassen
sagunto
Beitrag melden
23.03.16, 19:21

VW !

Da hat der gute Kruse einen Arbeitgeber der die halbe Welt mit seinen Produkten verdummt hat und sich nun mit Hilfe der Politik aus der Verantwortung stiehl!

Dieser Verein und Geldgeber ist nun ganz entrüstet über den bösen Kruse!

Schmierentheater!
Hauwech505
Beitrag melden
23.03.16, 18:52

Orden für Kruse

Der Max sollte einen Orden bekommen dafür das er seine Privatsphäre gegen die Bild verteidigt hat. Das ist für mich keine Verfehlung.
Wenn er sich ansonsten korrekt verhält sollte man sich angesichts mangelder Stürmer beim DFB die nicht Nomminierung noch mal überlegen.
Denn ohne Tore wird das nun mal nichts.
Psternak
Beitrag melden
23.03.16, 16:11

Eben nicht, "Borussen-Frank-60"

Löw muß nicht seine Nationalspieler "schützen", sondern das Aushängeschild Nationalmannschaft muß vor Leuten wie Kruse geschützt werden. Das ist keine Thekenmannschaft ! Der bekommt jetzt Zeit zum Nachdenken und dann, aber erst dann, kann man ihm eine 2. Chance geben.
Guido4
Beitrag melden
23.03.16, 16:10

Ich kanns nicht mehr lesen

Völlig zutreffend die Einschätzung!
Speiübel kann`s einem werden, diesen absolut "deneben liegenden Hyip lesen zu müssen! Wohin triftet die "Berichterstattung" eigentlich noch? Profisport hin - Privatsphäre her, man bekommt den Eindruck als ob jeder hier die Weisheit mit Löffeln in sich reigeschaufelt hat. Da muss die Frage erlaubt sein, was hat das mit Sport und speziell Fußball noch zu tun? Habe fertig.
Reisem
Beitrag melden
23.03.16, 14:51

@ Wulfila21

@Wulfila21

Unbedingt sollte ein Fussballer als Vorbild auftreten, v.a. wenn er in der Nationalmannschaft spielt.

Kruse sollte keine grossen Bargeldsummen in Taxis verlieren, niemanden Kameras aus der Hand schlagen und er sollte schauen, dass Nacktbilder oder Videos von ihm nicht im Netz herumschwirren. Ist das zu viel verlangt????

Für mich gehört das zu einer professionellen Einstellung zum Beruf.
Die Millionen, die er pro Jahr verdient, bekommt er doch nicht für die 2-3 Stunden Training pro Tag, oder? Er hat durch seine Stellung / Rolle besondere Verantwortung.

Ich spiele mich überhaupt nicht als Moralapostel auf, sondern gebe hier nur meine Meinung ab.

Herr Kruse ist m.e. einfach unprofessionell und hat keinen Anstand / keine gute Erziehung (evtl. ist er einfach dumm), sonst würde er sich anders benehmen.
BorussenFrank60
Beitrag melden
23.03.16, 14:25

Das geht niemanden etwas an!

Die Geschichte mit dem Geld gehört nicht in die Presse, hier wird der schmierige BILD"Journalismus" richtig eklig. Mal eben ein bisschen Sozialneid schüren? Und wenn so eine BILD "Journalistin" ungefragt Bilder macht, hat Max Kruse sein Recht aufs eigene Bild "in die Hand" genommen, in meinen Augen völlig zurecht!
Das Herr Löw dann auch noch auf diesen Zug aufspringt ist ein Unding. Er sollte als Trainer seine Nationalspieler schützen, aber offensichtlich traut er sich nicht gegen die BILD-Macht Front zu machen. Das ist für mich die eigentliche Enttäuschung!
kkjohannes
Beitrag melden
23.03.16, 14:21

Ach hört doch auf...

Dieses ganze Geschwätz von wegen professionellem Verhalten ... Wolfsburg spielt Samstag 15:30 Uhr gegen Darmstadt, in der Nacht darauf feiert er seinen Geburtstag - und da soll er um 22 Uhr im Bettchen liegen, mit den Händen ÜBER der Bettdecke?! Damit er beim Auslaufen am nächsten Tag hochmotiviert ist oder was?!
Das ist doch pure Gängelung und völlig verlogen! Wie viele Spieler glaubt ihr halten sich an solche Regeln? Also ich würde jede Woche darauf pfeifen! Speziell in der Nacht NACH dem Spiel, wo es noch am wenigsten schadet. Und an meinem Geburtstag würde ich mir schon gar nichts sagen lassen, weder von Allofs noch vom ewig grinsenden Bundes-Fallbeil Löw!
Wenn Kruse das vor dem Spiel macht oder vor einer zentralen Trainingseinheit, sieht die Sache anders aus, aber nicht in einer Saisonphase, wo es eh nur noch um Regeneration und taktische Feinjustierung geht.
Wenn der Spieler tatsächlich ein mentales oder anders geartetes Problem haben sollte, würde ich mir mehr Sorgen darum machen ihm solche Auszeiten zu GEBEN als sie ihm zu nehmen! Man kann Spielsucht nicht mit Trainingsplänen bekämpfen, und mit Einsamkeit sicher auch nicht. Eher sollte sich Allofs mal dahingehend erklären, wieso er ihm nicht schon seit November hilft, wenn doch das Problem bekannt war!

Darüber hinaus stören mich Aussagen wie "Da wird noch etwas anderes gewesen sein" - nein, wird es nicht! Nicht so lange wir nichts davon wissen! Man bewertet das, was gesichert ist, und spekuliert nicht ins Blaue!
fungolfer
Beitrag melden
23.03.16, 13:08

@ Duese1985

Naja, wenn ein Profi, wie auch immer, spät abends oder gar nachts in einem Club feiert, dann ist das nun mal nicht Leistungsfördernd. Wenn man dann noch kurz vorher darauf hingewiesen wurde, seinen Lebenswandel mehr an die Anforderungen eines Profisportlers anzupassen, dann ist die jetzige Entscheidung, zumindest aus sportlicher Sicht, durchaus nachvollziehbar. Das mit dem Taxi war auch spät abends/nachts und dann als Wolfsburger in Berlin, d.h. mindestens eine Stunde vom heimischen Bett entfernt (oder wohnt der Jung in Berlin? Hat ja Pablo Thiam auch gemacht...)

Im Endeffekt ist es komplett egal, was in der Presse steht. Die Tatsache, dass das auch Löw und Allofs tun sollte jedem zu denken geben. Und die beiden werden nicht aus Jux und Dollerei darüber reden...
K_S_
Beitrag melden
23.03.16, 11:43

Er steht nun mal mehr in der Öffentlichkeit, als wie OttoNormalVerbraucher wie Du und ich

Auch wenns viele hier übersehen wolle, ist Herr Kruse nun mal jemand, der durch seinen Beruf als Bundesligaspieler und Nationalspieler in der Sportart Nr.1. in der Öffentlichkeit steht.
Das ist ganz einfach Fakt, das weiss jeder, am Besten sollte er es selbst wissen.
...hoffe ich zumindest. Zumindest sollte er es jetzt mitbekommen haben.
(Wenn der bis in die Morgenstunden Party macht und vor allen Dingen, wenn er dabei erwischt wird, dann ist nun mal die Kacke am Dampfen.)

All diese Regeln und Verpflichtungen stehen sicherlich in seinem Vertrag beim VfL Wolfsburg; ein Vertrag, der ihn mit Sicherheit gut entlohnt. (Viel, viel, viel mehr, als wie Ottonormalverbraucher)
Ferner ist er Nationalspieler in der Sportart Nr.1 in Deutchland und da hat er nun mal gerade in der heutigen Zeit eine Vorbildfunktion inne.

Viele von Euch halten ihn für einen 'Typen', ...was für ein Unsinn. Nur weil er Mist gebaut hat und sich höchstwahrscheinlich dafür selbst am Liebsten irgendwo hinbeissen möchte? Ich lach mich kaputt...

Die Nationalmannschafts-Leitung hat so reagiert, wie man heutzutage IN DEUTSCHLAND darauf reagiert.
Sein Verein steht nach mehrmaligen Distanzieren seiner Eskapaden nun doch hinter ihn. ....aber mal ehrlich: Was bleibt Ihnen den übrig?
Nur wenn Herr Kruses 'Lebenswandel' so weitergeht, dann wird Wolfsburg handeln müssen und dadurch höchstwahrscheinlich auf Teile einer großen Ablösesummer verzichten müssen, wenn sie Ihn rausschmeissen.
Und wenns so weiter geht, dann spielt er auch nicht mehr in der Nationalelf; im Moment sinds ja im Grunde nur 2 Spiele-Sperre, wenn ich das richtig in Errinnerung habe.
Sonnenloewe
Beitrag melden
23.03.16, 11:43

Ich lese hier Beiträge mit Aussagen wie:
Der Kruse bringt keine Leistung und denkt im Job ur noch an Pokern und Frauen.
Der Krus schadet seinem Sport weil er bis morgens um 6 okert und unterwegs ist
Er kann so kein Vorbild sein... usw.

Wir kommt ihr darauf??

1. der Vorfall das der Kruse morgens um 6 unterwegs war und sein Geld verloren hat, war im Oktober
er hat dann Sonntags normal Trainiert und weder ist ihm mangelder Einsatz noch mangelde Leistung da vorgeworfen worden.
2. warum sollte er bei seiner Arbeit immer nur an Frauen und Eroti denken??
Nur weil er in seinem PRivatleben sexuell aktiv ist?? wer ist das nicht ?? Schadet das unserer täglichen Arbeit - NEIN
3. Warum sollte er ein Vorbild sein? warum ist er keine Vorbild??
Es gab einen deutschen Pokerweltmeister welcher beim Sieg Mehrere Mios. gewonnen hat
Der wurde als SPORTLER gefeiert - in allen Programmen war der zu sehen
Bei Kruse ist das jetzt "dunkle Unterwelt"?

Der Löw hätte doch einfach sagen können: "Ich habe den Kruse nicht nominiert weil ich andere Stürmer testen will und oder weil der Kruse aktuell nicht so stark ist wie andere!"
Schon steht auch ein Löw nicht in der Schusslinie
Wen er aber bei Kruse argumentiert bezüglich Professionellen verhalten
So sollte er das bei sich, bei Reus, bei Poldi bei Kevin de Döner usw auch machen

Alles Andere hat Geschmäckle

An Kruses Stelle würde ich die N11 jetzt abhaken und mich meiner Mannschaft verschreben und dann ist gut.
Was sonst noch alles läuft - nun alles spekulation
eventuell ist er aber auch in schlechte Gesellschaft geraten

Was Allofs betrifft:
Mich würde interessieren wenn der Aofs seine Brieftasche im Taxi vergisst und diese nicht mehr aufzutreiben ist
wenn er im Krriese eines Familienessen immer von Reportern fotografiert wird wie er reagiert und ob VW ihm dann 50000 Euro berechnet?!
Das finde ich lächerlich

Im Übrigen sollte jeder mal die 75000 in % zu dem Einkommen on Kruse zum eigenen Einkommen setzen - dann wird man sich sicherlich wundern das man auch schon mal so eine Summer (Verhältniss) mit sich rum schleppt.

Aber die Moralapostel...

Eigenen Beitrag verfassen

22.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Kruse

Vorname:Max
Nachname:Kruse
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:19.03.1988

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:21.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de