Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.03.2016, 14:42

Der FC Bayern und die Triple-Ambitionen

Sammer kontra Hoeneß - "das Thema ist durch"

Thema beendet. In der öffentlich geführten Debatte um die Triple-Ambitionen des FC Bayern hat Sportvorstand Matthias Sammer am Freitag einen Schlussstrich gezogen und sein gutes Verhältnis zu Uli Hoeneß unterstrichen. "Wir sind uns in der Sache, um die es ging, total einig", sagte Sammer im Rahmen der Pressekonferenz.

Schulterschluss an der Säbener Straße: Uli Hoeneß und Matthias Sammer (re.).
Schulterschluss an der Säbener Straße: Uli Hoeneß und Matthias Sammer (re.).
© imagoZoomansicht

Sammer und Hoeneß haben sich in Sachen Triple telefonisch ausgetauscht. "Das Thema ist durch", sagte der Sportvorstand am Freitag zu Beginn der Pressekonferenz ungefragt, die er mit den Worten "es gab ein bisschen Aufregung in Bezug zu Uli" eingeleitet hatte. Sammer betonte, dass er ein "exzellentes Verhältnis" zum ehemaligen Präsidenten habe. Und Hoeneß habe seine Aussagen nicht persönlich genommen. "Uli Hoeneß tut jedem gut, da wo er ist", so Sammer. "Er ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, hat Außergewöhnliches geleistet. Wir haben einen super Draht."

Vierte Meisterschaft "historisch gesehen" großes Ziel

Hoeneß hatte zuvor geäußert, dass der scheidende Trainer Pep Guardiola unbedingt das Triple gewinnen wolle, Sammer dazu im Rahmen des Champions-League-Spiels gegen Juventus Turin abgewiegelt. Großes Ziel sei vielmehr die vierte Meisterschaft in Serie (Bundesliga-Novum) - "historisch gesehen". "Dass wir das Triple gewinnen sollen, ist dummes Zeug. Nicht mehr und nicht weniger", war Sammer am Mittwoch deutlich geworden.

"Da hat der eine den anderen ein bisschen missverstanden", beschwichtigte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge schon direkt nach der Partie gegen Juve. Das Triple sei "so selten wie die blaue Mauritius, möglicherweise noch seltener".

aho/dpa

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de