Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 20:01

Darmstadt: Rosenthal steigt ins Training ein

Schuster freut sich über Vrancics "großen Schritt"

Vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg entspannt sich die personelle Situation beim SV Darmstadt 98. Bis auf Dominik Stroh-Engel, der mit einem Bruch im Lendenwirbelbereich noch etwas länger ausfällt, standen am Dienstagnachmittag alle Mann auf dem Trainingsplatz.

Vrancic und Schuster
Mario Vrancics Aktien sind bei Darmstadts Coach Dirk Schuster gestiegen.
© imagoZoomansicht

Im Auswärtsspiel beim FC Bayern am 22. Spieltag lief Rechtsverteidiger György Garics (32) letztmals im Lilien-Dress auf. Seitdem setzten den Rechtsverteidiger Knieprobleme außer Gefecht. Am Dienstagnachmittag konnte er immerhin mit Physiotherapeut Thomas Stubner ein individuelles Trainingsprogramm auf dem Platz absolvieren.

"Positive Zeichen" bei Rosenthal

Noch besser sieht die Situation bei Offensivkraft Jan Rosenthal aus, der zuletzt wegen Beschwerden an der Achillesferse pausieren musste. Der 29-Jährige trainierte mit der Mannschaft, setzte lediglich beim abschließenden Trainingsspiel aus. "Er hat sich normal bewegt, ohne Laufwege zu verfälschen oder Schutzhaltungen einzunehmen. Das ist ein positives Zeichen", registrierte Dirk Schuster zufrieden. Anders als bei Garics stehen die Chancen gut, dass Rosenthal zum Wolfsburg-Spiel in den Kader zurückkehrt.

Um für die erste Elf nominiert zu werden, muss er sich allerdings an Mario Vrancic vorbeikämpfen. Der hat mit seinem Tor gegen Augsburg (2:2) gute Eigenwerbung betrieben. Schuster ist mit der Entwicklung des im vergangenen Sommer vom SC Paderborn verpflichteten Mittelfeld-Technikers inzwischen überaus zufrieden. "Mario hat in den letzten Wochen gute Spiele gemacht und sich mit dem Tor für seine Leistungen ein bisschen belohnt. Ich glaube, dass er unsere Spielweise verinnerlicht hat - das, worauf es neben technisch gutem Fußball noch ankommt. Da hat er einen großen Schritt nach vorne gemacht", lobt der Fußballlehrer.

Mit seiner Übersicht, seinem Passspiel und seiner Ruhe am Ball tut er uns gut.Dirk Schuster über Mario Vrancic

Schuster führt aus: "Er ist ein überragender Fußballer, der zu Saisonbeginn aber das eine oder andere kleine Defizit hatte, wenn der Gegner am Ball war. Das war unser Kritikpunkt." Doch nun sind Vrancics Aktien in Darmstadt gestiegen. "Mario favorisiert eher die feine Klinge, anstatt das Rustikale, so etwas brauchen wir bei uns auch, aber es muss eine gesunde Mischung sein. Mit seiner Übersicht, seinem Passspiel und seiner Ruhe am Ball tut er uns gut", erklärt der Trainer.

Vrancics Aufwärtstrend ist auch Mehmed Bazdarevic, Nationaltrainer von Bosnien-Herzegowina, nicht verborgen geblieben. Der 54-Jährige nominierte den Darmstädter für die Länderspiele gegen Luxemburg und die Schweiz. Außerdem wurden Garics (Österreich), Junior Diaz (Costa Rica), Felix Platte (Deutschland U 20) und Slobodan Rajkovic für ihre Nationalteams berufen. Letzterer wurde erstmals seit knapp drei Jahren wieder für die serbische Auswahl nominiert.

Julian Franzke

15.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Vrancic

Vorname:Mario
Nachname:Vrancic
Nation: Deutschland
  Bosnien-Herzegowina
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:23.05.1989

weitere Infos zu Rosenthal

Vorname:Jan
Nachname:Rosenthal
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:07.04.1986