Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 14:41

Bremen: Der Kapitän spricht über die Lage im Abstiegskampf

Fritz: "Bei einigen fehlt der Siegeswille"

In München hat er wegen der Gelb-Sperre gefehlt. Nun ist der Kapitän wieder an Bord. Clemens Fritz analysiert vor dem wichtigen Heimspiel gegen Mainz (Samstag 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Ausgangslage für Werder Bremen im sich zuspitzenden Abstiegskampf.

Clemens Fritz
Er kehrt nach seiner Gelbsperre gegen Mainz wieder zurück: Werder-Kapitän Clemens Fritz.
© imagoZoomansicht

Clemens Fritz über...
...die 0:5-Pleite in München: Wir hatten genug Zeit, uns davon zu erholen. Nun müssen wir nach vorne schauen. Viele von uns haben eine solche Situation schon mal erlebt, für einige ist es neu. Jeder einzelne weiß, dass wir so mutlos wie bei den Bayern nicht mehr auftreten dürfen. In dieser Verfassung gewinnen wir gegen keinen Gegner mehr.

...die Maßnahmen in dieser Woche: Wir müssen uns pushen und aufbauen, müssen die Siegermentalität entwickeln, die notwendig ist. Natürlich dürfen wir nicht die Augen vor der Leistung in München verschließen und müssen dies aufarbeiten. Doch der Blick, da wiederhole ich mich gern, muss nach vorne gehen. Wir müssen uns die Punkte regelrecht erarbeiten.

...die Stimmung in der Truppe: Wir dürfen uns den guten Spirit, der durch die Erfolgserlebnisse in der englischen Woche entstanden ist, nicht durch das Spiel in München kaputt machen lassen. Das heißt: Wir dürfen uns nicht ausruhen, dürfen nicht nachlassen in unserem Siegeswillen. Diesen habe ich beim ersten Training bei einigen gesehen, doch bei einigen anderen hat er gefehlt.

...die Tatsache, dass Werder alles in der Hand hat: Sicherlich haben wir es in der Hand, müssen es aber auch umsetzen. Es hilft nicht, die Daumen zu drücken, dass die Mannschaften unter uns nun alles verlieren.

...die Lage im Abstiegskampf: Es wird bis zum Schluss gehen, weil alles sehr eng ist. Auch nach den beiden 4:1-Erfolgen in der englischen Woche hatten wir nicht gedacht, dass wir durch sind. So blauäugig waren wir nicht.

...die Heimschwäche: Zum Glück haben wir das letzte Heimspiel gegen Hannover gewonnen. Dadurch ist endlich das dumme Gerede vom Heimkomplex vorbei.

...das Heimspiel gegen Mainz: Dass wir das Hinspiel dort gewonnen haben, hilft uns nicht weiter. Es ist ein halbes Jahr her. Mainz stellt eine Mannschaft, gegen die wir ein gutes Umschaltverhalten benötigen, vor allem nach Ballverlusten. Sie spielen sehr kompakt und haben eine enorme Qualität nach vorn.

Claudio Pizarro
Bei ihm ist es noch unsicher, ob er bis Samstag fit wird: Bremens Torjäger Claudio Pizarro.
© imago

...die Rückkehr von Rouven Schröder: Natürlich kennt Rouven Schröder unsere Mannschaft sehr genau. Ob er den Mainzern wichtige Tipps geben kann, weiß ich nicht. Weil ich nicht informiert darüber bin, inwieweit er schon bei seinem neuem Klub involviert ist. Der Sportdirektor hat sich in der letzten Woche von uns verabschiedet - mit einem Essen, das er spendiert hat. Er will mit Mainz für sich persönlich einen Schritt nach vorn machen. Ich denke, dass Werder seinen Weggang auffangen kann.

...die Verletzung von Claudio Pizarro: Ich kenne Claudio ganz gut, habe mich bei ihm am Wochenende auf der Tribüne in der Allianz-Arena informiert. Ich glaube, dass Claudio fit wird und am Samstag im Spiel gegen Mainz da ist. Wir brauchen ihn dringend, weil er in einer überragenden Verfassung ist.

...die Sportgerichtsverhandlung und die ihm aufgebrummte Strafe: Ich habe nicht verstanden, warum ich nach Frankfurt zitiert worden bin und eine Strafe kassiert habe. Doch ich habe das Ganze abgehakt und konzentriere mich auf den nächsten Spieltag.


Hier geht es zum Restprogramm der Abstiegskandidaten...

Aufgezeichnet von Hans-Günter Klemm

Tabellenrechner 1.Bundesliga
15.03.16
 

7 Leserkommentare

Mischa12
Beitrag melden
16.03.2016 | 13:59

Komisch...

Als Darmstadt sich in den letzten Minuten haufenweise 5. und 10. gelbe Karten abgeholt haben, gegen [...]
mieder
Beitrag melden
16.03.2016 | 12:42

vorab: ich bin weder bayern noch dortmundfan

nicht ganz in der schärfe allerdings der dem grund[...]
Dominik_87
Beitrag melden
16.03.2016 | 08:39

@Willi Baumhöfer

Was genau läuft denn bei dir falsch? Bestechung? Mit voller Hütte die Bayer pu[...]
Willi-Baumhofer
Beitrag melden
15.03.2016 | 23:10

Aussage

Stimmt das denn wirklich das diese Lusche so einen Kommentar abgegeben hat? Ich kann es nicht fassen. [...]
Borchbert
Beitrag melden
15.03.2016 | 23:08

@ HerrTim

Habe exakt das Selbe gedacht

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fritz

Vorname:Clemens
Nachname:Fritz
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:07.12.1980

weitere Infos zu Pizarro

Vorname:Claudio
Nachname:Pizarro
Nation: Italien
  Peru
Verein:Werder Bremen
Geboren am:03.10.1978

weitere Infos zu Skripnik

Vorname:Viktor
Nachname:Skripnik
Nation: Ukraine
Verein:Werder Bremen

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de