Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 10:48

Leverkusen: Innenverteidiger erleidet erneut Faserriss

Toprak hat's wieder erwischt

Er war beim 1:0-Erfolg gegen den HSV gerade erst zurückgekehrt. Doch jetzt hat es Ömer Toprak wieder erwischt. Der Innenverteidiger fällt mit einer erneuten Muskelverletzung im Oberschenkel aus.

Ömer Toprak
Rückschlag: Ömer Toprak muss erneut pausieren.
© imagoZoomansicht

Er ist Leverkusens Abwehrchef. Und bis zu seinem Faserriss im Adduktorenbereich verteidigte Ömer Toprak auf höchstem Niveau, so dass Manager Jonas Boldt zu Recht feststellte, dass der türkische Nationalspieler in dieser Verfassung nicht zu ersetzen sei. Dementsprechend groß war die Erleichterung, als Toprak am Sonntag gegen den HSV in die Startelf zurückkehrte.

Doch die Freude währte nicht lange. Denn der Abwehrspieler hat sich in einem Zweikampf mit Pierre-Michel Lasogga erneut verletzt. Es handelt sich dabei um die gleiche Stelle, an der er zuvor an einem Faserriss laboriert hatte. Damit verschärfen sich die Sorgen für Trainer Roger Schmidt im Defensivbereich noch mehr. Toprak wird zumindest für das Rückspiel im Europa-League-Achtelfinale gegen den FC Villareal am Donnerstag sowie am Sonntag in der Bundesliga beim VfB Stuttgart ausfallen.

Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos, der gegen den HSV auf der ungewohnten Sechser-Position ran musste, dürfte Topraks Posten im Abwehrzentrum übernehmen.

Stephan von Nocks

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Toprak

Vorname:Ömer
Nachname:Toprak
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:21.07.1989