Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.03.2016, 14:35

Schmadtke: "Eines der Grundelemente unseres Spiels"

Zufriedener Horn: Endlich wieder zu Null

Stark aufgespielt - und verloren. Das war in der vorigen Woche. Diesmal gab es ein anderes Bild: Der FC spielte in Hannover längst nicht so berauscht wie jüngst beim 1:3 gegen den FC Schalke. Aber der sachliche Stil trägt Früchte. Und erstmals seit langem steht bei den Geißböcken wieder die Null.

Timo Horn und Frederik Sörensen
Endlich mal wieder zu Null: Kölns Keeper Timo Horn nach dem Sieg in Hannover, rechts Frederik Sörensen.
© picture allianceZoomansicht

Als einer der stärksten Keeper im Lande hat sich FC-Schlussmann Timo Horn längst in der Liga etabliert. Dass zuletzt aber kein Spiel mehr ohne Gegentor gelang, fuchste den ehrgeizigen Torhüter dann aber doch. Drum hatte er nach dem 2:0 in Hannover allen Anlass zur Freude, auch wenn die Kölner keineswegs glänzten, sondern sich den Sieg mit eher bescheidenen, aber wirkungsvollen Mitteln erarbeiteten.

"Es fühlt sich klasse an, mal wieder in Führung zu gehen, zu gewinnen, und natürlich zu Null zu spielen", berichtete der Kölner Keeper. Es war dies die erste Liga-Partie ohne Gegentreffer seit Ende November, als dieses kleine Kunststück innerhalb von sechs Tagen sogar zwei Mal in Folge gelang, erst beim 0:0 gegen Mainz, dann beim torlosen Unentschieden in Darmstadt.

Nun kommt allerdings der verwegene Wunsch der FC-Fans doch sehr optimistisch daher, nun auch wieder einen "Nullinger" folgen zu lassen. Immerhin geht es am Samstag gegen den FC Bayern mit der stärksten Offensive weit und breit. Dabei aber gehen die Kölner ins Rennen gegen den Branchenführer mir der Gewissheit, in Hannover spielerisch keineswegs überragend, aber sehr effizient aufgetreten zu sein. "So ist es mir lieber als in einem Spiel wie gegen Schalke, wo wir uns tolle Möglichkeiten erarbeiten, sehr ansehnlich spielen und am Ende doch mit leeren Händen dastehen", versichert Timo Horn.

Schmadtke freut sich über "eine außerordentliche defensive Stabilität"

Derweil freut sich Manager Jörg Schmadtke darüber, dass die Kölner Mannschaft es mal wieder verstanden habe, "eines der Grundelemente unseres Spiels hervorzukramen, als da wäre: "Eine außerordentliche defensive Stabilität." Die wird auch am Samstag gegen die Bayern vonnöten sein, wenn sich die FC-Profis gegen den Branchenführer behaupten wollen.

Ein 0:4 gab es im Hinspiel, neben einem 2:6 in Frankfurt eine der wenigen happigen Niederlagen der Saison. Zeit also, erneut eines der Grundelemente des Kölner Spiels hervorzukramen.

Oliver Bitter

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Horn

Vorname:Timo
Nachname:Horn
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:12.05.1993

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München64:1366
 
2Borussia Dortmund61:2561
 
3Hertha BSC35:2645
 
4Bor. Mönchengladbach53:4242
 
5FC Schalke 0437:3441
 
61. FSV Mainz 0534:3240
 
7Bayer 04 Leverkusen37:3339
 
8VfL Wolfsburg38:3337
 
91. FC Köln28:3333
 
10FC Ingolstadt 0422:2933
 
11VfB Stuttgart43:5232
 
12Hamburger SV30:3531
 
13FC Augsburg32:4027
 
14SV Darmstadt 9827:4027
 
15Werder Bremen35:5327
 
16Eintracht Frankfurt28:4324
 
17TSG Hoffenheim27:4224
 
18Hannover 9622:4817

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun