Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.03.2016, 10:29

Stuttgart: Dutt freut sich auf das Wiedersehen mit Hasenhüttl

FCI - VfB: Defensivbollwerk gegen Offensivwucht

In der Hinrunde quälte sich der VfB zu einem 1:0-Sieg, der gefeiert wurde wie die Entdeckung der Schwerelosigkeit. Für Ingolstadt war es nur ein ärgerliches Resultat, der Aufsteiger schwebt - je nach Tagesform mal mehr, mal weniger mühsam - durch die Bundesliga. Während Stuttgart lange Zeit Betonklötze an den Füßen hatte. Wer wird am Samstag mit einem Dreier in der Tabelle abheben?

"In der Bundesliga sollte man nie rechnen": VfB Stuttgarts Cheftrainer Jürgen Kramny.
"In der Bundesliga sollte man nie rechnen": VfB Stuttgarts Cheftrainer Jürgen Kramny.
© imagoZoomansicht

Robin Dutt freut sich auf die Partie in doppelter Hinsicht. Zum einen hofft der Stuttgarter Sportvorstand, dass seine Mannschaft sich endgültig von unten absetzen kann. Zum anderen trifft er auf Ralph Hasenhüttl, mit dem er einst die Ausbildung zum Fußballlehrer absolviert hat. "Ein Supertyp", wie der VfB-Chef den früheren Mitschüler und heutigen Erfolgstrainer der Oberbayern nennt, dessen Mannschaft die Schwaben mit einer Extraportion Respekt begegnen. "Ingolstadt verlangt jedem Gegner alles ab. Das wird ein ganz intensives Spiel."

Der Kampf der Gegensätze

Zwei Mannschaften, zwei unterschiedliche Spielarten. Das defensive Bollwerk des Aufsteigers gegen die offensive Wucht des Traditionsklubs. In den Partien mit Beteiligung des FCI fielen bisher die wenigsten Tore, 45 an der Zahl. In den Spielen, in denen der VfB mitgewirkt hat, fielen die zweitmeisten - 89, nur Gladbach-Spiele brachten es auf mehr, auf 92. Ein Kampf der Gegensätze steht auf dem Plan. Man darf gespannt sein, welche Spielweise sich durchsetzen wird.

Kramny: "Alles mitnehmen, was man kriegen kann"

Jürgen Kramny interessieren diese Statistiken wenig, trotzdem warnt er vor dem nächsten Kontrahenten. "Ingolstadt hat die anfängliche Euphorie mitgenommen", erklärt der VfB-Trainer, der das in seiner Spielerlaufbahn "mit Mainz auch erlebt" hat. "Der Schwung wird mit der Zeit immer größer." Diesen wollen die Stuttgarter bremsen, um mit einem Erfolg den nächsten Gegner "vor uns einzuholen". Ob sie sich im Erfolgsfall aller Sorgen um den Klassenerhalt entledigen, kann und will er nicht bewerten. "In der Bundesliga sollte man nie rechnen, sondern sich immer nur auf die nächste Aufgabe, den nächsten Konkurrenten konzentrieren und alles mitnehmen, was man kriegen kann."

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München64:1366
 
2Borussia Dortmund61:2561
 
3Hertha BSC35:2645
 
4Bor. Mönchengladbach53:4242
 
5FC Schalke 0437:3441
 
61. FSV Mainz 0534:3240
 
7Bayer 04 Leverkusen37:3339
 
8VfL Wolfsburg38:3337
 
91. FC Köln28:3333
 
10FC Ingolstadt 0422:2933
 
11VfB Stuttgart43:5232
 
12Hamburger SV30:3531
 
13FC Augsburg32:4027
 
14SV Darmstadt 9827:4027
 
15Werder Bremen35:5327
 
16Eintracht Frankfurt28:4324
 
17TSG Hoffenheim27:4224
 
18Hannover 9622:4817

weitere Infos zu Kramny

Vorname:Jürgen
Nachname:Kramny
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:47.000 (31.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Ingolstadt 04
Gründungsdatum:05.02.2004
Mitglieder:3.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Rot
Anschrift:Am Sportpark 1b
85053 Ingolstadt
Telefon: (08 41) 88 55 70
Telefax: (08 41) 88 55 71 26
E-Mail: info@fcingolstadt.de
Internet:http://www.fcingolstadt.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun