Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.03.2016, 17:00

Hannovers Coach blockt Fragen nach seiner Zukunft ab

Schaaf hofft auf Rückkehrer Hugo Almeida

Um die minimale Chance auf den Klassenerhalt aufrechtzuerhalten, muss Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) im Heimspiel gegen den 1. FC Köln unbedingt gewinnen. Welcher Elf er das Vertrauen schenken wird, lässt Trainer Thomas Schaaf noch offen. Fragen zu seiner Zukunft blockt der Coach weiterhin ab.

Schaaf fordert mehr Durchschlagskraft im Angriff

Hugo Almeida und Thomas Schaaf
Hannovers Coach Thomas Schaaf fordert gegen Köln eine Leistungssteigerung im Angriff und hofft dabei auf Hugo Almeida.
© imagoZoomansicht

Die 1:4-Niederlage gegen seinen Ex-Verein Werder Bremen dürfte Thomas Schaaf noch immer in den Knochen stecken. Zeit, um diese aufzuarbeiten, bleibt ihm nur bedingt. Schließlich ist am Samstag der 1. FC Köln zu Gast in Hannover - ein Sechs-Punkte-Spiel für Schaaf und seine Mannschaft. Wohl nur bei einem Sieg darf 96 weiter auf den Ligaverbleib hoffen.

Welcher Elf er gegen Köln das Vertrauen schenken wird, lässt der Coach noch offen. Fakt ist: Eine deutliche Leistungssteigerung muss her, auch in den Angriffsbemühungen. "Wir müssen uns in der Offensive mehr durchsetzen, mehr Chancen herausspielen und diese dann hoffentlich auch nutzen", analysiert der Coach. Einer, der dabei helfen könnte, ist Hugo Almeida. Der Portugiese ist nach seiner Drei-Spiele-Sperre wieder eine Option für das Köln-Spiel. Bei Miiko Albornoz (Sprunggelenk) und Artur Sobiech (Achillesehnen-Probleme), die sich beide am Montag im Test beim Landesligisten HSC Hannover verletzt haben, sieht es hingegen "nicht gut aus". Auch Christian Schulz setzte aufgrund leichter Rückenbeschwerden erneut mit dem Training aus, der Kapitän dürfte aber am Samstag dennoch auf dem Platz stehen.

Schaaf warnt vor "Zielspieler" Modeste

Der Respekt vor den Kölnern ist groß beim 96-Coach. "Sie agieren als Mannschaft sehr geschlossen, kommen viel über die Zweikämpfe und schalten schnell um. Anthony Modeste ist dabei sicherlich der Zielspieler", weiß Schaaf zu berichten. Dass die Kölner zuletzt der Form der Hinrunde ein wenig hinterherliefen, spielt für ihn aber keine Rolle: "Dadurch, dass es anderen auch schlechter geht, geht es uns ja nicht unbedingt besser."

Fragen zu seiner Zukunft und einem möglichen Verbleib in Liga zwei blockt Thomas Schaaf weiterhin ab. Er könne verstehen, dass das Thema im Umfeld diskutiert werde, aber: "Die Aktualität ist viel wichtiger. Wenn wir uns für die erste Liga qualifizieren, ist ja sowieso keine Diskussion da." Alle Beteiligten seien sich darüber im Klaren, dass man sich zuerst um das sportliche Tagesgeschäft kümmern müsse. Schließlich wartet am Wochenende ein vermeintliches Endspiel um den Klassenerhalt auf Hannover 96.

Tim Beyer

Tabellenrechner 1.Bundesliga
10.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hugo Almeida

Vorname:Hugo Miguel
Nachname:Pereira de Almeida
Nation: Portugal
Verein:Hannover 96
Geboren am:23.05.1984

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München64:1366
 
2Borussia Dortmund61:2561
 
3Hertha BSC35:2645
 
4Bor. Mönchengladbach53:4242
 
5FC Schalke 0437:3441
 
61. FSV Mainz 0534:3240
 
7Bayer 04 Leverkusen37:3339
 
8VfL Wolfsburg38:3337
 
91. FC Köln28:3333
 
10FC Ingolstadt 0422:2933
 
11VfB Stuttgart43:5232
 
12Hamburger SV30:3531
 
13FC Augsburg32:4027
 
14SV Darmstadt 9827:4027
 
15Werder Bremen35:5327
 
16Eintracht Frankfurt28:4324
 
17TSG Hoffenheim27:4224
 
18Hannover 9622:4817

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96