Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.03.2016, 11:32

Schalke: Trainer sieht "konstante Weiterentwicklung"

Meyer beendet sein Schattendasein

Max Meyer erlebte eine schwere Zeit beim FC Schalke, ständig stand er auch im Schatten von Julian Draxler, ehe dieser im August schließlich zum VfL Wolfsburg wechselte. "Max wurde wenig berücksichtig und war, was Selbstvertrauen angeht, im Sommer im Grunde am Boden", sagt Trainer André Breitenreiter, der dem 20-Jährigen nun eine "tolle Entwicklung" attestiert hat.

Max Meyer
Hat in die Spur gefunden: S04-Offensivmann Max Meyer.
© picture allianceZoomansicht

Anlass für Breitenreiters Extralob waren vor allem Meyers Liga-Auftritte zuletzt gegen den Hamburger SV (3:2) und beim 1. FC Köln (3:1). Der offensive U-21-Nationalspieler erzielte zwei seiner bisherigen fünf Saisontore in diesen beiden Partien, gegen Hamburg legte er zudem einen Treffer auf.

"Er hat in dieser Saison zwar auch Schwankungen, sich aber konstant weiterentwickelt", sagt Breitenreiter. "Er ist in einer Phase, in der er sehr zielstrebig auftritt und auch entschlossen Richtung Tor geht. Daraus resultieren dann auch eigene Treffer. Es war in der Vergangenheit eine Schwäche von ihm, dass er zu wenig Torgefahr ausgestrahlt hat."

Wir fordern ein, dass er den Blick nach vorne richtet.S04-Trainer André Breitenreiter über Max Meyer

Schalke hat intensiv mit Meyer daran gefeilt. "Wir fordern ein, dass er den Blick nach vorne richtet", sagt Breitenreiter, der den 20-Jährigen auf dem Flügel einsetzen kann, aber auch im zentralen Mittelfeld. Meyer hat entsprechenden Anteil daran, dass Schalkes Offensive zuletzt wieder in Schwung gekommen ist.

Positiv ausgewirkt haben dürfte sich dabei auch die Verpflichtung von Younes Belhanda und Alessandro Schöpf. Mit diesen beiden Winterzugängen hat Schalke bewusst den Konkurrenzkampf in der Offensive geschürt - Meyer treibt es zusätzlich an. Schließlich will er nach Draxlers Abgang nicht wieder in den Schatten von jemandem geraten.

Toni Lieto

Die erfolgreichsten "U-20-Torschützen" der Bundesliga
Teens im Torrausch: Werner mischt mit
Teens im Torrausch

Am Sonntag wurde Timo Werner 20 Jahre alt, tags zuvor hatte er gegen Hoffenheim getroffen. Gerade noch rechtzeitig also, um sich im "U-20-Ranking" der besten Bundesliga-Torschützen nach vorne zu schieben. Werner, der übrigens die meisten Bundesliga-Einsätze aller unter 20-Jährigen absolviert hat (86), war aber weit entfernt davon, den Spitzenreiter einzuholen - der übrigens auch ein Stuttgarter ist. Ein aktiver (Noch)-Teenager liegt mit neun Toren in Lauerstellung...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
10.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:18.09.1995

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:145.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de