Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.03.2016, 13:10

Stuttgart: Innenverteidiger wieder ins Training eingestiegen

Baumgartl erhöht den Druck

Ein gewonnener Sprint, ein rigoroser Zweikampf, ein schöner Pass - Timo Baumgartl ist wieder zurück. Nach seiner Blinddarm-Operation Mitte Februar ist der Innenverteidiger am Dienstag beim VfB Stuttgart wieder ins Training eingestiegen - er erhöht damit den Druck: auf die Kollegen, den Trainer und den Sportvorstand.

Will beim VfB wieder in die Startelf: Timo Baumgartl.
Will beim VfB wieder in die Startelf: Timo Baumgartl.
© imagoZoomansicht

Unter Alexander Zorniger war Baumgartl in der Hinrunde gesetzt. "Ein Fixpunkt" hatte ihn der damalige Trainer bereits in der Sommervorbereitung genannt und dem Abwehrtalent einen Freifahrtschein ausgestellt. Unter Jürgen Kramny hat er diesen verloren. Trotzdem hält der Coach große Stücke auf den Jungstar. Im Moment sind Georg Niedemeier und Daniel Schwaab in Kramnys Stammelf gesetzt, auf der Bank saß zuletzt Toni Sunjic. Der bosnische Nationalspieler wird der Erste sein, den Baumgartl verdrängen müsste auf seinem geplanten Weg zurück ins Team. Ein steiniger Weg wie Robin Dutt erwartet. "An Georg und Daniel kommt im Moment niemand vorbei." Die beiden sind bei Kramny angesichts ihrer guten Leistungen gesetzt, sollten sich allerdings nicht darauf ausruhen.

Konkurrenzkampf nimmt zu

Der Verdrängungswettbewerb ist in vollem Gang und wird in rund zwei Wochen weiter verschärft. Dann kehrt auch noch Federico Barba zurück. Der an der Wade verletzte Italiener arbeitet fleißig an seiner baldigen Rückkehr aus dem Krankenstand. "Jetzt warten wir mal ab, bis Timo und Federico zurück sind", sagt der Sportvorstand, der sich für die kommenden Wochen mit fünf Innenverteidigern und dem damit verbundenen Überangebot im Kader beschäftigen muss. Im Moment will er sich allerdings alle Optionen offen lassen.

Mit Schwaab und Niedermeier wird im Moment über Vertragsverlängerungen gesprochen, deren Ausgang jedoch alle Möglichkeiten beinhaltet. Barba ist erst einmal bis Sommer vom FC Empoli ausgeliehen. Auch hier steht hinter der Zukunft des Spielers ein Fragezeichen. Allerdings wollen die Schwaben den 22-Jährigen, von dessen Qualitäten sie auch ohne Einsatz bisher überzeugt sind, gerne fest verpflichten. Bei Sunjic stellt sich schließlich die Frage, ob der Bosnier angesichts dieser Konstellationen überhaupt seinen Vertrag bis 2018 einhalten will. Ein Wechsel würde für ihn in Frage kommen, will er seine Laufbahn in der Nationalmannschaft nicht gefährden.

Im Moment lassen sich alle Parteien Zeit. Erst einmal soll die Saison zu einem guten Ende gebracht werden. Dann dürfte ein erstes Dominosteinchen fallen und mit ihm alle Entscheidungen.

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Baumgartl

Vorname:Timo
Nachname:Baumgartl
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:04.03.1996

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München59:1363
 
2Borussia Dortmund59:2558
 
3Hertha BSC33:2642
 
4FC Schalke 0437:3241
 
51. FSV Mainz 0534:3040
 
6Bor. Mönchengladbach50:4239
 
7VfL Wolfsburg38:3237
 
8Bayer 04 Leverkusen36:3336
 
9FC Ingolstadt 0419:2632
 
10Hamburger SV30:3431
 
11VfB Stuttgart40:4931
 
121. FC Köln26:3330
 
13Werder Bremen35:4827
 
14FC Augsburg30:3826
 
15SV Darmstadt 9825:3826
 
16Eintracht Frankfurt28:4024
 
17TSG Hoffenheim26:4221
 
18Hannover 9622:4617

weitere Infos zu Kramny

Vorname:Jürgen
Nachname:Kramny
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:47.000 (31.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de