Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.03.2016, 17:19

Frankfurt erneut ohne Alex Meier

Für Veh wird die Luft immer dünner

Die Kritik der Eintracht-Fans an Trainer Armin Veh nimmt nach der sportlichen Talfahrt zu. Wie lange der 55-Jährige die Rückendeckung der Klubführung genießt, ist unklar. Es ist nicht auszuschließen, dass der Partie gegen den FC Ingolstadt am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein Endspielcharakter zukommt. Dabei muss Frankfurt ohne Alex Meier auskommen.

Muss gegen den FC Ingolstadt auf Torjäger Alex Meier verzichten: Eintracht-Coach Armin Veh.
Muss gegen den FC Ingolstadt auf Torjäger Alex Meier verzichten: Eintracht-Coach Armin Veh.
© imagoZoomansicht

"Ich habe kein Gefühl dafür, ob es ein Endspiel ist", sagte Veh am Freitag bei der Spieltagspressekonferenz. Dass der Druck steigt nach sechs sieglosen Partien und dem Absturz auf den Relegationsrang, wundert den Fußballlehrer nicht: "Ich bin schon lange im Geschäft, in so einer Situation ist es normal, dass von Endspielen geschrieben wird und andere Trainernamen auftauchen." Eine vergleichbar schlechte Platzierung belegte die Eintracht zuletzt nach dem 2. Spieltag der 2013/14 (Rang 18). Zu einem ähnlich späten Zeitpunkt der Saison wie jetzt rangierte die Eintracht letztmals beim Abstieg 2011 so weit hinten in der Tabelle, nach 34 Spieltagen war sie Siebzehnter.

Meier hat immer noch Schmerzen

Gegen Ingolstadt wird die SGE erneut ohne Meier auskommen müssen, der an einem Einriss des Hoffa-Fettkörpers im Knie leidet. "Er hat immer noch Schmerzen, wann er zurückkommt, kann ich nicht sagen", erläutert Veh. Das Spiel in Berlin (0:2) hat der Trainer "nicht so schlecht gesehen, wie viele andere". Veh bemängelt "zu wenig Schlagkraft im Strafraum und unser größtes Manko ist, dass wir uns zu wenig Chancen herausspielen". Neben Meier fällt diesmal auch Stefan Aigner wegen der 5. Gelbe Karte aus.

Am Vorabend des Ingolstadt-Spiels will Veh in Einzelgesprächen mit den Führungsspielern ausloten, welche Vorgehensweise sie am erfolgsversprechenden halten. "Wichtig ist, dass wir daran glauben", stellt Veh fest, entsprechend will er seine Taktik ausrichten. Einiges deutet auf ein 4-2-3-1 mit Marco Russ und Makoto Hasebe auf der Doppelsechs sowie Marc Stendera im zentralen Mittelfeld hin. Marco Fabian und Mijat Gacinovic könnten auf den Flügeln zum Einsatz kommen und Haris Seferovic im Sturm.

Weniger Torschüsse, sinkende Passquote

Die Eintracht-Probleme spiegeln sich in der Datenanalyse wider. Während die Mannschaft an den ersten 21 Spieltagen auf durchschnittlich 11,67 Torschüsse pro Spiel kam, sind es in den vergangenen drei Partien nur 10. Bis zum 6. Spieltag, als bei der Eintracht noch einige von einer erfolgreichen Saison träumten, waren es sogar 12,17. Die Passquote sank in den drei vergangenen Partien von 76,47 auf 74,83 Prozent, was im Bundesligaranking mit dem Absacken von Rang 7 auf 11 einhergeht.

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

9 Leserkommentare

Grabi1899
Beitrag melden
05.03.2016 | 15:02

Dem Abstieg geweiht

Eines vorweg: Ich war wirklich ein Befürworter der Verpflichtung von A.V.
24 Spieltage später muss i[...]
axel16
Beitrag melden
05.03.2016 | 15:02

Trainerwechsel jetzt!! bevor es zu spät ist

diese Jahr werden wir uns umschauen, was in der Bundesliga passiert! Der Abstieg wird dramatisch und [...]
BesteVomBesten-BVB
Beitrag melden
05.03.2016 | 10:40

Veh, geh!

Also ich hoffe, dass Frankfurt in der Liga bleibt - Tradition etc.. Nein, etwas mehr ist da schon. rankfurt [...]
JakobIN
Beitrag melden
05.03.2016 | 10:39

Veh hin oder her, ich wünsche beiden Teams viel Glück.
Charnoli
Beitrag melden
05.03.2016 | 10:37

Alle sind Versager

Man kann ImHerzenEuropas auf ganzer Linie zustimmen, doch HeinrichDerGrosse muss ich widersprechen. [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Meier

Vorname:Alexander
Nachname:Meier
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:17.01.1983

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München59:1363
 
2Borussia Dortmund59:2558
 
3Hertha BSC33:2642
 
4FC Schalke 0437:3241
 
51. FSV Mainz 0534:3040
 
6Bor. Mönchengladbach50:4239
 
7VfL Wolfsburg38:3237
 
8Bayer 04 Leverkusen36:3336
 
9FC Ingolstadt 0419:2632
 
10Hamburger SV30:3431
 
11VfB Stuttgart40:4931
 
121. FC Köln26:3330
 
13Werder Bremen35:4827
 
14FC Augsburg30:3826
 
15SV Darmstadt 9825:3826
 
16Eintracht Frankfurt28:4024
 
17TSG Hoffenheim26:4221
 
18Hannover 9622:4617