Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.03.2016, 14:01

Stuttgart: VfB-Trainer erwartet gegen Hoffenheim ein mutiges Auftreten

Kramny: Zeit für Änderungen

Das Polster ist geschmolzen, der Blick geht wieder nur nach unten. Nach dem 0:4 in Gladbach sind es für den VfB Stuttgart nur noch fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Gegen Hoffenheim, das mit sieben Zählern Abstand auf Rang 17 steht, sind bei den Schwaben Personalwechsel geplant. "Es wird Veränderungen geben", erklärt Jürgen Kramny, der sich aber nicht weiter festlegen will. "Wir werden noch sehen, in welchem Umfang."

Wird auf die Pleite in Gladbach personell reagieren: VfB Stuttgarts Trainer Jürgen Kramny.
Wird auf die Pleite in Gladbach personell reagieren: VfB Stuttgarts Trainer Jürgen Kramny.
© imagoZoomansicht

Woche für Woche verkündet Jürgen Kramny die gleichen Personalien. Bis auf Daniel Ginczek (Kreuzbandriss), Federico Barba (Wadenverletzung) und Timo Baumgartl (Rückstand nach Blinddarm-Operation) seien alle Spieler einsatzbereit. Gut für den Coach, dem sich dadurch die Qual der Wahl bietet. Trotzdem hat er bisher weitgehend auf die gleiche Startformation gesetzt. Bis jetzt. Die Niederlage vom Mittwoch bei den Borussen war mehr als nur ein verlorenes Spiel. Eine Klatsche, die vor allem in ihrer Art und Weise an schlimmste Zeiten erinnerte. Kopf- und harmlos in allen Belangen, voller individueller Fehler und Schwächen auf allen Positionen präsentierten sich die Stuttgarter. Der Trainer hat es nicht anders gesehen und will handeln, "weil die Leistung nicht gestimmt hat".

Vor allem hat die zuvor so gut funktionierende und gelobte Kompaktheit im VfB-Spiel gefehlt. "Wir wollten vorne attackieren, aber es haben nicht alle mitgemacht." Entsprechend seien die Stuttgarter Offensivleute in Unterzahl chancenlos Gegner und Ball nachgejagt. "Das haben wir nicht gut gemacht. Die Abstände waren zu groß, Gladbach konnte sich zu einfach befreien." Und der VfB dem nichts entgegensetzen.

Kramny und die Festplatten der Spielerköpfe

Die Rückkehr zur alten Stärke ist gefragt, um den wiedererstarkten Hoffenheimern erfolgreich Paroli bieten zu können. Kramny geht davon aus, dass das bereits am Samstag klappt. "Es ist ja nicht plötzlich alles weg", was man bis dahin gutgemacht hat. Man werde "auf die alten Daten zurückgreifen", die auf den Festplatten der Spielerköpfe weiterhin gespeichert seien.

"Wir werden elf mutige Spieler auf dem Platz haben"

Inklusive dem einen oder anderen neuen Spieler in der Startformation. Wen und wieviele seiner bisherigen Stammkräfte die Versetzung auf die Bank treffen wird, möchte Kramny erst noch im kleinen Kreis überdenken. Allerdings sei keine Komplettsanierung angedacht. Egal, wie die neue Elf aussehen wird - eines ist sicher: "Wir werden elf mutige Spieler auf dem Platz haben."

Optimistisch macht den Trainer der Umgang der Mannschaft mit der Niederlage. "Sie weiß, dass sie einen ganz schlechten Tag hatte, aber sie weiß auch, dass sie es besser kann." Diese Zuversicht will er den Profis mit auf den Weg geben, entsprechend gelassen wirkt er nach außen. "Ich möchte es vorleben und gehe mit der Geschichte positiv um." Und mit der Hoffnung, dass gegen den baden-württembergischen Rivalen aus dem Kraichgau die Rückkehr zu alter Stärke gelingt.

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München59:1363
 
2Borussia Dortmund59:2558
 
3Hertha BSC33:2642
 
4FC Schalke 0437:3241
 
51. FSV Mainz 0534:3040
 
6Bor. Mönchengladbach50:4239
 
7VfL Wolfsburg38:3237
 
8Bayer 04 Leverkusen36:3336
 
9FC Ingolstadt 0419:2632
 
10Hamburger SV30:3431
 
11VfB Stuttgart40:4931
 
121. FC Köln26:3330
 
13Werder Bremen35:4827
 
14FC Augsburg30:3826
 
15SV Darmstadt 9825:3826
 
16Eintracht Frankfurt28:4024
 
17TSG Hoffenheim26:4221
 
18Hannover 9622:4617

weitere Infos zu Kramny

Vorname:Jürgen
Nachname:Kramny
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:47.000 (31.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun