Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.03.2016, 13:04

Augsburg: Mammutprogramm endet gegen Leverkusen

Weinzierls Plan: 34 plus X

Der FC Augsburg beendet am Samstag gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sein Mammutprogramm mit sieben Partien in drei Wochen. Angesichts der hohen Belastungen der letzten Tage hofft Coach Markus Weinzierl vor allem, dass sein Team gegen den angeschlagenen Gegner mit der nötigen Frische antritt. Um im Abstiegskampf am Ende zu bestehen, fehlen laut Weinzierl noch zehn Punkte.

Markus Weinzierl
Stellt sich auf langen Abstiegskampf ein: FCA-Coach Markus Weinzierl.
© imagoZoomansicht

Die Schwaben haben derzeit 25 Punkte auf ihrem Konto und mussten zuletzt beim wiedererstarkten Hoffenheim einen Rückschlag hinnehmen (1:2). Dominik Kohr gab sich nach der Pleite selbstkritisch. "Wir haben etwas wiedergutzumachen", sagte er dem Freitag. Immerhin kamen nach dem Spiel im Kraichgau keine neuen verletzten Spieler hinzu. "Ich hoffe, dass wir ein frisches Team sehen!", sagte Weinzierl.

"Wir haben es zuhause gegen die direkten Konkurrenten bisher versäumt, zu gewinnen. Daher ist die Heimbilanz nicht gut", ärgert sich der Coach über magere zehn Punkte (2/4/6). Und so beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang nur noch zwei Zähler. "Wenn wir die 34 Punkte plus X holen, dann bleiben wir in der Liga", glaubt der Coach. "Wir haben die Situation schon lange angenommen und wissen, dass wir bis zum letzten Spieltag gefordert sind." Allerdings reichten in den letzten fünf Jahren 35 Punkte nicht immer. In drei Jahren wäre man damit durch gewesen, es reichten jeweils 28, 32 und 32 Punkte, zweimal waren allerdings 36 bzw. 37 Punkte nötig.

Der Gegner Leverkusen reist auf jeden Fall mit ordentlich Schlagseite an. Trainer Roger Schmidt darf sein Team, das zuletzt drei Mal in der Liga verlor, wegen der Sperre nicht coachen. Zudem hat der Werksklub eine lange Liste mit prominenten Ausfällen zu verdauen. Dennoch: "Wir müssen auf jeden Fall aufpassen gegen Leverkusen. Sie sind gefährlich!", warnt Weinzierl mit Nachdruck. Seinem eigenen Team gibt er mit auf den Weg, "die Fehler wieder zu minimieren".

tru

Tabellenrechner 1.Bundesliga
04.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:13.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Donauwörther Straße 170
86154 Augsburg
Telefon: (08 21) 45 54 77 0
Telefax: (08 21) 45 54 77 77
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de