Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.03.2016, 12:10

Trainer schwört Liverpool auf den Endspurt ein

Klopp lacht über Bayern-Niederlage

Es war mal wieder ein typischer Jürgen Klopp: Als der Trainer des FC Liverpool nach dem 3:0-Sieg gegen Manchester City die Heimniederlage des FC Bayern gegen seinen Ex-Klub Mainz ansprach, konnte er sich nicht beherrschen. Danach schwor er seine Reds auf den Endspurt ein.

Jürgen Klopp
"Gegen meinen Ex-Klub!" Die Bundesliga-Ergebnisse vom Mittwoch amüsierten auch Jürgen Klopp.
© imagoZoomansicht

Das 3:0 gegen ManCity, die erfolgreiche Revanche nach dem verlorenen Ligapokalfinale (1:3 i.E.) am Sonntag, sei "vom ersten Moment an die beste Gegenpressing-Leistung" der Saison gewesen, City habe "keine Sekunde Zeit" gehabt, "um wirklich Fußball zu spielen", es sei alles in allem "eine großartige Nacht für alle Liverpool-Liebhaber" gewesen.

All das sagte Jürgen Klopp am Mittwochabend im Interview mit der BBC; der Ausschnitt, der danach zum Internet-Hit wurde, war aber ein anderer. Als er zur Tabellensituation in der Premier League gefragt wurde - Primus Leicester spielte nur 2:2, Tottenham und Arsenal verloren gar, Liverpool ist nur noch sechs Punkte von den Champions-League-Rängen entfernt -, unternahmen Klopps Gedanken einen kleinen Ausflug in die alte Heimat.

"Ich habe gehört, Bayern hat verloren", streute er ohne erkennbaren Grund ein - und lachte lauthals los. "Aber ich denke, das ist nicht allzu wichtig für uns", fuhr er prustend fort. "Gegen meinen früheren Klub!" Der deutsche Rekordmeister unterlag am Mittwochabend Mainz mit 1:2 und machte so ungewollt das Bundesliga-Meisterschaftsrennen wieder spannend. Da kann einem als früherem Mainzer und Dortmunder Trainer schon mal das Herz aufgehen.

"Diesen Moment müssen wir jetzt nutzen, wir müssen wütend bleiben"

Als sich Klopp wieder gefangen hatte, schwor er seine Liverpooler mit warmen Worten auf das Saisonfinale ein. "Das ist der wichtigste Moment der Saison, wir haben nur noch zwei Wettbewerbe übrig - die beiden wichtigsten. International zwei unglaublich großartige Spiele gegen ManUnited, offene Spiele, das Beste, was du in deinem Fußballerleben kriegen kannst. Und dann den Rest der Premier-League-Saison."

Weitere Reaktionen im Video

Er habe jetzt endlich einen großen Kader zur Verfügung, "hoffentlich bleibt das so", sagte Klopp und klopfte sich an den Kopf. "Diesen Moment müssen wir jetzt nutzen, wir müssen wütend bleiben, zurückschlagen. Wir haben ein paar Punkte verloren, die wir nicht hätten verlieren dürfen. Die müssen wir uns jetzt zurückholen."

jpe

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool