Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.03.2016, 10:41

Frankfurts Eigengewächs feiert nach zehn Monaten Comeback

Eintracht mit Kittel, aber ohne Ben-Hatira in Berlin

Der leidgeprüfte Sonny Kittel freut sich über die erste Auswärtsreise seit zehn Monaten. Frust dagegen bei Änis Ben-Hatira, der nach seinem Wechsel Anfang Februar nicht einmal zu Eintracht Frankfurts 18er-Kader heute bei Hertha BSC (20 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gehört, obwohl Frankfurt durch das Fehlen von Alex Meier wegen einer Knieblessur große Offensivsorgen plagen.

Änis Ben-Hatira
Gegen den Ex-Klub nicht im Kader: Änis Ben-Hatira.
© imagoZoomansicht

Auf seine Facebook-Seite schreibt Ben-Hatira: "Ich habe alles getan, um für dieses besondere Spiel gesund und fit zu werden, aber leider haben die vergangenen Wochen und Tage nicht ausgereicht, um meiner Mannschaft helfen zu können, und ich muss von daher die Entscheidung des Trainers akzeptieren." Der 27-Jährige war vor genau einem Monat nach Handgreiflichkeiten im Hertha-Bus zur Eintracht gewechselt, wo er bisher auf zwei Kurzeinsätze kam.

Dass Ben-Hatira in Berlin in Frankfurts Aufgebot fehlt, hängt auch mit der Genesung von Sonny Kittel zusammen. Der leidgeprüfte Eintracht-Profi feierte am Sonntag beim 0:0 gegen Schalke ein Vier-Minuten-Comeback zehn Monate nach seinem letzten Kreuzbandriss. Es war bereits die vierte schwere Knieoperation des 23-Jährigen. Als er im vergangenen Dezember mit dem Mannschaftstraining aussetzten musste, kursierten wilde Gerüchte, sogar von einem Knorpelschaden war die Rede, was von einigen Medien kolportiert wurde. Der Spieler selbst bestätigte nach seinem Comeback die Erkenntnisse, die der kicker Ende 2015 verbreitete: "Es war eine Überbelastung des Wadenbeins am nicht zuletzt operierten Bein gewesen."

Kittel ist wie Ben-Hatira eine Alternative für die linke Seite im offensiven Eintracht-Mittelfeld, wo zuletzt Szabolcs Huszti gesetzt war. "Er ist im Training richtig gut dabei", erteilte Trainer Armin Veh dem großen Talent, das durch Operationen immer wieder zurückgeworfen wurde, ein Sonderlob. "Für 90 Minuten hätte es sicher noch nicht gereicht, aber es war ein unbeschreibliches Gefühl und ein Erlebnis, als die Zuschauer meinen Namen gerufen haben", sagt Kittel.

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
02.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kittel

Vorname:Sonny
Nachname:Kittel
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:06.01.1993

weitere Infos zu Ben-Hatira

Vorname:Änis
Nachname:Ben-Hatira
Nation: Deutschland
  Tunesien
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:18.07.1988