Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.02.2016, 20:20

Mehr als ein Tief des Leverkusener Youngsters?

Das Rätsel Julian Brandt

Die 45 Minuten (plus Nachspielzeit) nach der Pause in Mainz waren die ersten Minuten, die Jonathan Tah (20) in dieser Saison in einem Pflichtspiel nicht auf dem Rasen verbrachte. Muskuläre Probleme behinderten den Innenverteidiger, der an diesem Sonntag sicherlich eine seiner schwächsten Leistungen im Trikot von Bayer Leverkusen abgeliefert hatte.

Ziemlich aus dem Tritt geraten: Leverkusens großes Talent Julian Brandt.
Ziemlich aus dem Tritt geraten: Leverkusens großes Talent Julian Brandt.
© imagoZoomansicht

Tah gehört allerdings zu den konstantesten Spielern in dieser Saison, sein kicker-Notenschnitt von 2,96 nach 23 Spielen belegt seine überdurchschnittliche Leistungen. Seine Auswechslung erfolgte als Vorsichtsmaßnahme und hatte mit der Leistung nichts zu tun. Er wird aktuell behandelt, in Leverkusen hoffen sie, dass er am Mittwoch gegen Bremen spielen kann.

Knapp 20 Minuten länger als Tah stand Julian Brandt in Mainz auf dem Platz. Als er nach 64 Minuten dem Australier Robbie Kruse weichen musste, konnte man ein wenig Ratlosigkeit in seinem Gesicht ablesen. Wieder einmal hatte er wenig zu einem guten Spiel seiner Mannschaft beitragen können. Nicht, dass andere besser gewesen wären. Aber für den 19-Jährigen war es im 19. Saison-Einsatz (acht in der Startelf, Notenschnitt 4,09) die nächste enttäuschende Leistung.

In einer Reihe? Schürrle, Vidal, Brandt

In Leverkusen rätselt man, warum Brandt in diesem Tief steckt, das offenbar weit ernstzunehmender ist, als ein normales Wellental, in das ein junger Profi ja durchaus geraten kann. Der Ex-Wolfsburger - vor zwei Jahren nach Leverkusen gewechselt - ist so etwas wie eine Symbolfigur für die Einkaufspolitik von Bayer: Junger, extrem veranlagter Fußballer kommt zur Werkself, wird dort auf hohem Niveau an den Profifußball herangeführt und entwickelt sich im Idealfall zum Nationalspieler. Alle waren davon überzeugt, dass Brandt diesen Weg gehen und irgendwann für viele Millionen verkauft wird. So wie André Schürrle oder Arturo Vidal.

Doch irgendwas läuft fürchterlich schief mit und um den Junioren-Nationalspieler. Brandt ist schnell, er verfügt über eine gute Technik, er hat Dinge drauf, die andere nicht haben. Deshalb holte ihn Bayer Leverkusen vor zwei Jahren, schnappte ihn dem FC Bayern ebenso weg wie Borussia Dortmund und der halben Premier League. Er kam auch, weil er wusste, wie ungleich größer seine Möglichkeiten waren, dort Spielzeit zu bekommen.

Mehr als ein Karriereknick?

Und jetzt? Karriereknick? Klar, Brandt ist erst 19 und hat alles vor sich. Weil er eben so viel kann. Aber aktuell kann er es nicht zeigen. Charakterlich ist der Junge einwandfrei, er gilt nicht als schwierig, ist weder "Ghetto-Kid" noch verzogenes Bürschchen. Er ist ehrgeizig und Menschen, die ihn kennen, beschreiben ihn als überaus lernwillig. Mit anderen Worten: Sportlich und menschlich unkompliziert und qualifiziert. Und dennoch ein Rätsel.

In Leverkusen werden sie wissen, dass diese Personalie nicht einfach ein Spieler mehr oder weniger ist, der es packt oder nicht. Denn packt er es nicht, wird Bayers guter Ruf bei den Jung-Profis mit großer Perspektive in Deutschland leiden. Levin Öztunali, der ebenfalls als A-Jugendlicher vom Hamburger SV kam, wurde bereits nach Bremen ausgeliehen, er soll im Sommer zurückkommen. Ob er seinen Kumpel Brandt dann noch trifft?

Bayers Ruf als Sprungbrett steht auf dem Prüfstand

Fakt ist: Es müssen Fehler gemacht worden sein, von welcher Seite ist mittlerweile längst egal. Es geht im Falle dieses großen Talentes auch nicht um Schuldzuweisungen. Es geht einzig darum, ihn zu verbessern, sein Talent zu fördern und damit auch deutlich zu machen, dass Bayer immer noch ein attraktiver Klub für junge Fußballer ist.

Frank Lußem

1. Bundesliga, 2015/16, 23. Spieltag
1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen 3:1
1. FSV Mainz 05 - Bayer 04 Leverkusen 3:1
About Schmidt

Bayer Leverkusen trat in Mainz mit einem ungewohnten Gesicht auf der Trainerbank auf: Markus Krösche trug die Verantwortung
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

17 Leserkommentare

saga-psYchO
Beitrag melden
12.04.2016 | 00:17

Das Rätsel scheint gelöst!

Wir schreiben den 11.04.2016 und Julian Brandt ist mit einem Mal der aktuelle Erfolgsgarant bei Bayer. [...]
Divaloca
Beitrag melden
01.03.2016 | 11:19

Junge Spieler

Eigentlich sollte man gar keine Zeit verschwenden um diesen NO Sense Artikel zu kommentieren.
Zum The[...]
1904FanamBierstand
Beitrag melden
01.03.2016 | 11:18

Ein witz

So einen Artikel über einen 19-Jährigen (!) zu verfassen ist wirklich lächerlich. Der Junge hat noch [...]
bbadd
Beitrag melden
01.03.2016 | 11:18

Unnötig

Danke Frank Lußem für diesen unnötigen und nichtsaussagenden Bericht auf Blödzeitungsniveau.
Rollstuhlhund
Beitrag melden
01.03.2016 | 11:18

Nix Neues von Herr Lußem

In absoluter Regelmäßigkeit kommen von Herr Lußem Hiobsbotschaften über gescheiterte Systeme, gescheiterte [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brandt

Vorname:Julian
Nachname:Brandt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:02.05.1996

weitere Infos zu Tah

Vorname:Jonathan
Nachname:Tah
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:11.02.1996

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München58:1162
 
2Borussia Dortmund57:2554
 
3Hertha BSC31:2439
 
4Bor. Mönchengladbach45:4036
 
51. FSV Mainz 0532:2936
 
6Bayer 04 Leverkusen32:2635
 
7FC Schalke 0431:2935
 
8VfL Wolfsburg32:3131
 
9FC Ingolstadt 0417:2430
 
101. FC Köln24:2929
 
11Hamburger SV26:3128
 
12VfB Stuttgart35:4428
 
13FC Augsburg26:3325
 
14SV Darmstadt 9825:3625
 
15Eintracht Frankfurt27:3723
 
16Werder Bremen27:4621
 
17TSG Hoffenheim23:3618
 
18Hannover 9621:3817

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Roger
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayer 04 Leverkusen
Gründungsdatum:01.07.1904
Mitglieder:28.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß-Schwarz
Anschrift:Bismarckstraße 122-124
51373 Leverkusen
Telefon: (02 14) 8 66 00
Telefax: (02 14) 8 66 05 12
E-Mail: info@bayer04.de
Internet:http://www.bayer04.de