Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.02.2016, 22:04

Hertha: Zweiter Einsatz des Slowaken nach der Verletzung

Preetz lobt Pekarik: "Unser Mister Zuverlässig"

Die Viererkette war neu formiert - und ließ die FC-Offensive alt aussehen: Dass Hertha BSC beim 1:0 in Köln zum zehnten Mal in dieser Saison ohne Gegentor blieb, hatte auch mit den neu in der Startelf aufgebotenen Abwehrspielern Niklas Stark und Peter Pekarik zu tun.

Die Berliner Peter Pekarik (li.) und Niklas Stark.
Chance genutzt: Die Berliner Peter Pekarik (li.) und Niklas Stark.

"Beide waren voll da und haben ihre Aufgabe sehr konzentriert erfüllt", lobt Manager Michael Preetz. "Niklas hat an seine Leistungen angeknüpft, die er in der Hinrunde vor seiner Verletzung gezeigt hat. Und bei Peter weiß man immer, was man bekommt - er ist unser Mister Zuverlässig."

Beide waren in der ersten Halbserie von langwierigen Verletzungen ausgebremst worden. Innenverteidiger Stark laborierte an einer weichen Leiste und stand kurz vor einer Operation, ehe ein Biostatiker aus München Abhilfe schaffen konnte. Rechtsverteidiger Pekarik wurde im September an der Schulter operiert und verlor deshalb seinen Stammplatz an Neuzugang Mitchell Weiser.

Den benötigte Trainer Pal Dardai am Freitagabend in Köln in der Offensive. Somit kam Pekarik, der sich mit der Slowakei für die EM qualifiziert hat, zum Zug. "Er hat bei seinem Comeback vor zwei Wochen in Stuttgart eine gute Leistung gezeigt, obwohl er dort mit Filip Kostic einen starken Gegenspieler hatte. Und in Köln hat er dort weitergemacht", sagt Preetz. "Peter ist immer da, wenn er gebraucht wird."

Trotzdem droht dem Routinier am Mittwoch gegen Eintracht Frankfurt die Bank. Mittelfeldspieler Vladimir Darida hat seine Gelb-Sperre abgesessen und kehrt zurück, Weiser könnte wieder nach hinten rutschen. Stark hingegen bleibt im Team.

Abwehrchef Sebastian Langkamp (Muskelfaserriss in der Wade) fehlt nicht nur gegen Frankfurt, sondern auch am Sonntag im Auswärtsspiel beim Hamburger SV. Damit steht Stark, der wie Weiser im Sommer mit der U21 des DFB zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro fahren möchte, vor mindestens zwei weiteren Bewährungsproben.

Herthas "Kinderriegel" gegen Frankfurt?

Dass sie der Ex-Nürnberger bewältigt, davon ist Dardai überzeugt: "Niklas ist ein Rohdiamant und bringt alles mit für diese Position. Und jedes Spiel hilft ihm, Erfahrung zu sammeln." Damit könnte der schon in Köln von vielen erwartete "Kinderriegel" gegen Frankfurt Realität werden: mit Weiser (21), Stark (20), John Anthony Brooks (23) und Marvin Plattenhardt (24).

Steffen Rohr

1. Bundesliga, 2015/16, 23. Spieltag
1. FC Köln - Hertha BSC 0:1
1. FC Köln - Hertha BSC 0:1
Anspannung

Kölns Trainer Peter Stöger blickt dem Duell mit Berlin angespannt entgegen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pekarik

Vorname:Peter
Nachname:Pekarik
Nation: Slowakei
Verein:Hertha BSC
Geboren am:30.10.1986

weitere Infos zu Stark

Vorname:Niklas
Nachname:Stark
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:14.04.1995

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München58:1162
 
2Borussia Dortmund57:2554
 
3Hertha BSC31:2439
 
4Bor. Mönchengladbach45:4036
 
51. FSV Mainz 0532:2936
 
6Bayer 04 Leverkusen32:2635
 
7FC Schalke 0431:2935
 
8VfL Wolfsburg32:3131
 
9FC Ingolstadt 0417:2430
 
101. FC Köln24:2929
 
11Hamburger SV26:3128
 
12VfB Stuttgart35:4428
 
13FC Augsburg26:3325
 
14SV Darmstadt 9825:3625
 
15Eintracht Frankfurt27:3723
 
16Werder Bremen27:4621
 
17TSG Hoffenheim23:3618
 
18Hannover 9621:3817

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Pal
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
Verein:Hertha BSC

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:34.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de