Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.02.2016, 17:33

Eintracht-Trainer auf Schmusekurs mit den Anhängern

Veh: "Wir haben geile Fans"

Trotz eines richtungsweisenden Heimspiels für Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04 am Sonntag (19.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist die Arena im Stadtwald noch nicht ausverkauft. Vor diesem Hintergrund und auch um seine trotzige Aussage nach dem 0:0 gegen den HSV am vergangenen Wochenende zu relativieren, schlug Trainer Armin Veh versöhnliche Töne in Richtung Anhänger an.

Armin Veh
"Spieler und Trainer gehen irgendwann, die Fans bleiben": Armin Veh.
© picture allianceZoomansicht

"Also bitte, dann sollen sie doch daheim bleiben, das ist doch nicht normal." Mit diesen Worten hatte Veh am späten Freitagabend die Pfiffe der Frankfurter Fans nach der Nullnummer seines Teams gegen Hamburg kommentiert. Im Verlauf der Woche gab es für die Aussage bereits Kritik von den beiden Vorständen Axel Hellmann und Heribert Bruchhagen.

Auf der Pressekonferenz am Freitag war der Eintracht-Coach dann selbst bemüht, die Wogen zu glätten. Auch vor dem Hintergrund, dass am Donnerstag erst 42.500 Tickets für die richtungsweisende Partie gegen Schalke in der Arena mit 51.500 Plätzen verkauft waren. "Ich sage schon seit Jahren, dass Eintracht Frankfurt geile Fans hat. Und das werde ich auch noch in zehn Jahren sagen. Das ist meine Meinung, auch wenn sie mich jetzt nicht mehr mögen. Aber auch ich habe Emotionen, da bin ich gar nicht weit weg von den Fans", sagte der 55-Jährige und fügte an: "Mir passen dann auch viele Dinge nicht. Da bin ich nicht dreimal chemisch gereinigt und überlege mir jeden Satz. Sondern dann sage ich auch mal was." Aber der Bedeutung der Anhängerschaft sei er sich allgemein bewusst. "Spieler und Trainer gehen irgendwann, die Fans bleiben. Daher ist klar, dass sie die wichtigsten sind."

Tabellenrechner 1.Bundesliga

Spekulationen lassen Veh kalt

Auch über die Spekulationen um seine eigene Person, die unter der Woche zusätzlich zur Fan-Debatte für Turbulenzen sorgten, macht sich Veh keinen großen Kopf. "Ich bin zwar kein eiskalter Engel. Um führen zu können, brauchst du eine gewisse Sensibilität. Also lasse ich natürlich auch Dinge an mich heran. Ich gehe dann damit nur anders um." Manchmal habe er schlicht keine Lust, zu allem was zu sagen. "Ich konzentriere mich auf die Arbeit mit meiner Mannschaft", so Veh.

Diese sollte ihm Abstiegskampf möglichst schnell für Punktgewinne sorgen. Bei 22 Zählern beträgt der Vorsprung der Eintracht auf den Relegationsrang nur zwei Pünktchen. "Es ist eine schwierige Situation. Es nützt alles nichts, wir müssen gewinnen", sagt der Frankfurter Trainer und blickt kurz auf einen möglichen Worst Case: "Das Schlimmste wäre, wenn die Eintracht im Sommer dahin geht, wo ich sie übernommen habe." Erstmals übernahm Veh das Traineramt in Frankfurt im Sommer 2011, nach dem Abstieg in die 2.Liga. Im Vergleich dazu sind die Fan-Debatte und Spekulationen um seine Personen Peanuts.

Carsten Schröter

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 26.02., 17:39 Uhr
"Geile Fans": Veh auf Schmusekurs mit den Anhängern
"Ich sage schon seit Jahren, dass Eintracht Frankfurt geile Fans hat." Auf der Pressekonferenz am Freitag schlug Eintracht Frankfurts Trainer Armin Veh versöhnliche Töne in Richtung der SGE-Anhänger an, nachdem er sich nach dem 0:0 gegen den HSV noch kritisch geäußert hatte ("Dann sollen sie doch daheim bleiben."). Und Veh machte deutlich, dass das Alter angesichts der Spekulationen um seine Person durchaus Vorteile habe.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

4 Leserkommentare

Haettbaenga
Beitrag melden
26.02.2016 | 22:44

@Mustihans

ich habe leider eigene negative Erfahrungen gemacht und kenne Eintracht-Fans persönlich die es ganz [...]
Mustihans
Beitrag melden
26.02.2016 | 21:42

@haettbaenga

Mal eine Frage: Fühlen Sie sich in Frankfurt nicht sicher, weil Sie da mal schlechte Erfahrungen gemacht [...]
Dr.Bull
Beitrag melden
26.02.2016 | 20:29

Herr Veh...

erzählt ja oft Sachen mal so und mal so. Wie es gerade passt. Glauben tut es kaum noch jemand. Wenn [...]
Haettbaenga
Beitrag melden
26.02.2016 | 18:51

geile fans?

der Herr Veh muss das als Trainer der Eintracht ja schreiben und für den größten Teil
der Eintracht-Fa[...]

Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München58:1162
 
2Borussia Dortmund57:2554
 
3Hertha BSC31:2439
 
4Bor. Mönchengladbach45:4036
 
51. FSV Mainz 0532:2936
 
6Bayer 04 Leverkusen32:2635
 
7FC Schalke 0431:2935
 
8VfL Wolfsburg32:3131
 
9FC Ingolstadt 0417:2430
 
101. FC Köln24:2929
 
11Hamburger SV26:3128
 
12VfB Stuttgart35:4428
 
13FC Augsburg26:3325
 
14SV Darmstadt 9825:3625
 
15Eintracht Frankfurt27:3723
 
16Werder Bremen27:4621
 
17TSG Hoffenheim23:3618
 
18Hannover 9621:3817