Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.02.2016, 18:01

Leverkusen muss Papadopoulos ersetzten - Kießling fraglich

Bayer: Villarreal im Kopf, Mainz vor der Brust

Der FC Villarreal gehörte definitiv nicht zu den Gegnern, die sich die Spieler von Bayer Leverkusen nach dem erfolgreichen Vorrücken ins Achtelfinale für diese Runde der letzten 16 Teams gewünscht hatten. Da war von Manchester United die Rede, auch vom FC Liverpool, "am schönsten ist es eben, wenn du einen großen Namen kriegst", sagte Karim Bellarabi vor der Auslosung.

"Wir werden meine Sperre sehr gut kompensiert kriegen": Leverkusens Trainer Roger Schmidt.
"Wir werden meine Sperre sehr gut kompensiert kriegen": Leverkusens Trainer Roger Schmidt.
© imagoZoomansicht

Jetzt ist es eben das "Gelbe U-Boot", wie der Klub aus dem Osten Spaniens genannt wird, eine unbekannte Größe, mit der man sich vertraut machen wird. Trainer Roger Schmidt prophezeit "enge Spiele" und baut auf den "Heimvorteil im Rückspiel, der bei uns besondere Leistungen hervorrufen kann". Vor fünf Jahren schied Bayer gegen Villareal mit 2:3 und 1:2 im Achtelfinale aus. Nun soll es zur Revanche kommen, auch Admir Mehmedi sieht in der Ansetzung einen Vorteil: "Wir haben gegen Sporting gesehen, wie wichtig es ist, das Rückspiel vor eigenem Publikum zu haben. Grundsätzlich sind spanische Gegner immer eine absolute Herausforderung."

Nun denn, auf die Spanier trifft Bayer am 10. und 17. März, zunächst ruft die Bundesliga, am Sonntag erwartet der FSV Mainz die Werkself, die ohne ihren Trainer (gesperrt für drei Spiele) ans Werk muss.

Schmidt: "Wir werden meine Sperre sehr gut kompensiert kriegen"

Dass Schmidt fehlt, findet Schmidt offensichtlich halb so wild. Zunächst, weil man ohnehin viel weniger Einfluss während des Spiels nehmen kann, als Außenstehende denken. Dann, weil er mit Daniel Niedzkowski und Markus Krösche zwei gute Leute an der Linie weiß. Und drittens: "Eine halbe Stunde vor dem Spielbeginn ist so gut wie alles getan, was meine Arbeit angeht." Ergo: "Wir werden meine Innenraumsperre sehr gut kompensiert kriegen."

Statistisches zum 23. Spieltag
Lewys Fünferpack - Schaafs unerwünschte Bestmarke
Robert Lewandowski, Mats Hummels, Sandro Wagner und Ralf Fährmann (v.li.)
Lewys Fünferpack - Schaafs unerwünschte Bestmarke

Der 23. Spieltag steht vor der Tür und hat bereits im Vorfeld einige interessante Fakten und Geschichten zu bieten. Unter anderem empfangen die Bayern den VfL Wolfsburg - es stellt sich die Frage: Gibt es wieder eine Lewandowski-Show? Derweil will Berlins Keeper Rune Jarstein seine tolle Serie aufrechterhalten, während Thomas Schaaf einem Negativrekord aus dem Weg gehen möchte. Statistisches zum Spieltag...
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild

"Es sieht nicht gut aus" bei Kießling - Papadopoulos fehlt

Viel wichtiger (und unangenehmer) für Schmidt ist es, dass Stefan Kießling (Hüftprellung) sehr wahrscheinlich ausfallen wird. "Es sieht nicht gut aus", sagt Schmidt, "aber es gibt noch keine einhundertprozentige Diagnose." Die Entscheidung über einen Einsatz soll erst am Sonntag fallen. Gewissheit gibt es inzwischen bei Kyriakos Papadopoulos, der mit einer Kapselverletzung im linken Knie definitiv fehlen wird. Für den Griechen könnten im Abwehrzentrum entweder André Ramalho oder Tin Jedvaj zum Zuge kommen. Wird es der Kroate, rutscht Roberto Hilbert wieder auf die rechte Abwehrseite.

Bei Bender fehlen noch ein paar Prozent

Stefan Kießling ist nicht eins zu eins zu ersetzen, Schmidt wird sich neben Chicharito eine Variante mit Admir Mehmedi oder Julian Brandt einfallen lassen. Hakan Calhanoglu nämlich benötigt er noch für die Position an der Seite von Christoph Kramer im defensiven Mittelfeld. Da fehlt neben Kevin Kampl (Wade) auch immer noch Lars Bender. Der, so Schmidt, absolviere zwar Teile des Mannschaftstrainings, aber ein paar Prozent fehlten eben noch, das Risiko einer erneuten Pause scheint allen Beteiligten zu groß.

Es geht um viel in Mainz, wo ein direkter Konkurrent um die internationalen Plätze auf Distanz gehalten werden kann. "Das ist ein unbequemer Gegner mit viel Herz und Disziplin." Der richtige Prüfstein also für sein Team.

Frank Lußem

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kießling

Vorname:Stefan
Nachname:Kießling
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:25.01.1984

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München58:1162
 
2Borussia Dortmund57:2554
 
3Hertha BSC31:2439
 
4Bor. Mönchengladbach45:4036
 
51. FSV Mainz 0532:2936
 
6Bayer 04 Leverkusen32:2635
 
7FC Schalke 0431:2935
 
8VfL Wolfsburg32:3131
 
9FC Ingolstadt 0417:2430
 
101. FC Köln24:2929
 
11Hamburger SV26:3128
 
12VfB Stuttgart35:4428
 
13FC Augsburg26:3325
 
14SV Darmstadt 9825:3625
 
15Eintracht Frankfurt27:3723
 
16Werder Bremen27:4621
 
17TSG Hoffenheim23:3618
 
18Hannover 9621:3817

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Roger
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen