Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.02.2016, 19:32

Hamburg: Jung und Hunt wohl einsatzbereit

Wieder Sorge um Ekdal

Statt Luxusproblemen drohen wieder echte Sorgen. Samstag noch hatte Bruno Labbadia frohlockt, die neue Konkurrenzsituation, insbesondere auf der Doppelsechs "tut uns gut und macht uns besser", seit Dienstag aber muss Hamburgs Coach wieder zittern im Mittelfeldzentrum. Nacheinander brachen am Nachmittag Gideon Jung und Albin Ekdal mit Knöchelverletzung die Einheit ab.

Albin Ekdal
Muss noch weiter auf seine Diagnose warten: Albin Ekdal.
© picture allianceZoomansicht

Hinzu kommt: Regisseur Aaron Hunt trainiert wegen Rückenproblemen nur individuell. Immerhin, Hunts Einsatz am Samstag gegen Ingolstadt soll nicht in Gefahr sein, auch die Sprunggelenkblessur von Jung ist wohl nicht schwerwiegend. Dagegen wird ausgerechnet um Ekdal gebangt. Der Schwede war erst vor zwei Wochen nach einer Sprunggelenk-OP ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und kämpft verbissen um sein Startelf-Comeback. Dienstag aber erwischte ihn nun Landsmann Nabil Bahoui.

Wie Jung musste er dick bandagiert den Übungsplatz verlassen - der Hoffnungsschimmer: "Es ist der andere Fuß als im Herbst", sagt Labbadia. Dieses Mal erwischte es Ekdal rechts, und: Die Bänder sind laut erster Diagnose weder bei ihm noch beim Mitbewerber um den Stammplatz in Mitleidenschaft gezogen. Eine weitere Untersuchung und eine endgültige Diagnose aber steht noch aus und wird am Mittwoch erwartet.

Klar ist: Fallen Jung und Ekdal für das Wochenende aus, ergibt sich die Besetzung der Doppelsechs für den Trainer wieder von selbst - mit Lewis Holtby und Gojko Kacar stünden nur noch zwei Kandidaten zur Verfügung.

Sebastian Wolff

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Livescores

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Tuchel ist nicht mehr Trainer des BVBs. von: JAF99 - 30.05.17, 15:03 - 17 mal gelesen
Re: 1:0 + 0:1 = Klassenerhalt von: L.Ulsass_1967 - 30.05.17, 15:03 - 2 mal gelesen
Re (2): Tuchel ist nicht mehr Trainer des BVBs. von: elhemp - 30.05.17, 14:59 - 21 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun