Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.02.2016, 11:43

Überbelastungsreaktion im Sprunggelenk beim Werder-Kapitän

Fritz hofft auf Müller-Wohlfahrts Hilfe

Am Samstagnachmittag empfängt der SV Werder Bremen Darmstadt 98 zu einem möglichweise wegweisenden Duell im unteren Tabellendrittel. Während die Südhessen dann auf einen ganzen Schwung zuletzt gelbgesperrter Akteure wieder zurückgreifen können, bleibt bei den Bremern die Einsatzfähigkeit von Clemens Fritz fraglich. Um vielleicht doch dabei sein zu können, pendelt der Kapitän nach München.

Clemens Fritz
Reicht es schon für Darmstadt? Clemens Fritz hofft noch.
© imagoZoomansicht

Schon bei der 0:2-Pleite beim anderen Aufsteiger in Ingolstadt fehlte Fritz mit Sprunggelenksproblemen. Wann der 35-Jährige, der für den Sommer sein Karriereende angekündigt hat, wieder auf dem Platz stehen kann, ist weiterhin unklar.

Helfen soll Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Bei dem langjährigen Mannschaftsarzt des FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft ließ sich Fritz untersuchen, wobei sich "die Überbelastungsreaktion im Sprunggelenk noch einmal bestätigt" habe, teilte Werders Mannschaftsarzt Dr. Philip Heitmann mit: "Das betroffene Sprunggelenk wurde mit einer Injektion behandelt. Wir hoffen, dass sich die Stelle nun wieder beruhigt."

Hoffnung auf schnelle Besserung und damit auf einen Einsatz gegen Darmstadt besteht noch. Fritz werde am Donnerstag erneut nach München reisen. Nach einer Kontrolluntersuchung soll dann entschieden werden, wie die Behandlung fortgesetzt wird und ob Fritz am Samstag möglicherweise auflaufen kann.

bru

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fritz

Vorname:Clemens
Nachname:Fritz
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:07.12.1980


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun