Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.02.2016, 13:15

Hoffenheims Abwehrmann als Fels in der Brandung

Süle: "Das ist wie ein Tor für mich"

Er ist seit Monaten eine der Konstanten in Hoffenheims wenig formstabiler Mannschaft in dieser Saison. Auch gegen Mainz war Niklas Süle wieder in vielen Szenen der Fels in der Brandung. Vor allem in seiner Kernkompetenz, der Abwehrarbeit, ließ der 20-Jährige nichts anbrennen.

Hoffenheims Niklas Süle (re.), hier im Laufduell mit dem Mainzer Cordoba.
Stabilisator: Hoffenheims Niklas Süle (re.), hier im Laufduell mit dem Mainzer Cordoba.
© imagoZoomansicht

Gewohnt resolut in den Zweikämpfen, aber auch aufmerksam und sprintstark, wenn es darum ging, das hohe Verteidigen der TSG in der Tiefe abzusichern. Auch unter hohem Gegnerdruck bleibt das Eigengewächs dann seelenruhig, deckt mit seinem hünenhaften 1,95-m-Körper den Ball souverän ab und kurbelt sogleich den Spielaufbau an.

Höhepunkt und sicherlich eine Schlüsselszene auf den Weg zum zweiten Heimsieg der Kraichgauer war Süles Rettungsaktion, als er den Kopfball des Mainzers Frei für den schon geschlagenen Torhüter Oliver Baumann in letzter Sekunde noch von der Linie kratzte und so das 2:2 verhinderte. Für einen defensiv codierten Spieler wie Süle ein ähnliches Erfolgserlebnis wie ein Treffer für einen Stürmer. "Das ist wie ein Tor mich", versichert Süle, "ich habe schon darauf spekuliert und mit dem Kopfball gerechnet, deshalb konnte ich den Ball noch wegschlagen."

Und so die Basis des Dreiers wahren. Erst der dritte Sieg nach nunmehr 22 Spielen. "Ein super Gefühl, das hatten wir auch lange nicht", registrierte Süle erleichtert, "das war wieder Hoffenheim, das wir da gesehen haben, sogar ziemlich viel. Ein super Spiel und ein geiles Gefühl."

Allerdings ist auch dem U-21-Nationalspieler klar, dass die TSG noch lange nicht aus dem Schneider ist. "Wenn wir so weiterspielen, ist der Klassenerhalt auf jeden Fall möglich."

Selbst beim Topteam Borussia Dortmund rechnet sich Süle am kommenden Sonntag durchaus etwas aus. "Wir brauchen uns vor keinem Gegner verstecken. Wir sind gerade alle richtig gut drin, wir trainieren alle richtig gut", so Süle, "Julian Nagelsmann hat die Verunsicherung sehr gut rausbekommen, das sieht man, wir spielen mutig nach vorne." Auch beim BVB.

Michael Pfeifer

1. Bundesliga, 2015/16, 22. Spieltag
TSG Hoffenheim - 1. FSV Mainz 05 3:2
TSG Hoffenheim - 1. FSV Mainz 05 3:2
Heimpremiere

1899-Jungcoach Julian Nagelsmann traf in seinem ersten Heimspiel gegen Mainz 05.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Süle

Vorname:Niklas
Nachname:Süle
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:03.09.1995

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München56:1159
 
2Borussia Dortmund54:2451
 
3Hertha BSC30:2436
 
4Bayer 04 Leverkusen31:2335
 
5Bor. Mönchengladbach43:3835
 
6FC Schalke 0431:2934
 
71. FSV Mainz 0529:2833
 
8VfL Wolfsburg32:2931
 
91. FC Köln24:2829
 
10FC Ingolstadt 0416:2329
 
11VfB Stuttgart34:4228
 
12Hamburger SV25:3027
 
13FC Augsburg24:3124
 
14SV Darmstadt 9823:3424
 
15Eintracht Frankfurt27:3722
 
16Werder Bremen25:4420
 
17TSG Hoffenheim22:3318
 
18Hannover 9619:3714

weitere Infos zu Nagelsmann

Vorname:Julian
Nachname:Nagelsmann
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Hoffenheim
Gründungsdatum:01.07.1899
Mitglieder:6.859 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Dietmar-Hopp-Sportpark
Horrenberger Straße 58
74939 Zuzenhausen
Telefon: (0 72 61) 94 93 0
Telefax: (0 72 61) 94 93 102
E-Mail: info@achtzehn99.de
Internet:http://www.achtzehn99.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun