Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.02.2016, 20:46

Achte Pleite in Folge für Hannover - Schaaf noch ohne Punkt

96 im freien Fall: "Es ist noch möglich"

Hannover 96 rauscht weiter im Sturzflug der 2. Bundesliga entgegen. Im Heimspiel gegen den FC Augsburg (0:1) blieben die Niedersachen zum achten Mal in Folge ohne eigenen Punkt. Der im Winter verpflichtete Trainer Thomas Schaaf verlor bislang alle fünf Partien mit seinem neuen Team. Nationalkeeper Ron-Robert Zieler wollte nach dem Schlusspfiff nichts schönreden, glaubt jedoch weiter an die Mannschaft.

Ron-Robert Zieler
Wird mit seiner Mannschaft bis zum Ende alles geben: Hannovers Keeper Ron-Robert Zieler.
© imagoZoomansicht

Das Heimspiel von Hannover gegen Augsburg war immens wichtig. Vor dem Spiel betrug der Abstand sieben Punkte - der Rückstand der 96er auf das rettenden Ufer hätte bis auf vier Zähler verkürzt werden können. Doch bereits nach 14 Minuten sollte die Stimmung in der HDI Arena kippen. In eben jenem Moment, als Ja-Cheol Koo die Führung für die Fuggerstädter besorgte. "Wir haben das Spiel in der ersten Hälfte verloren, da haben wir nicht gut gespielt", weiß Nationalkeeper Ron-Robert Zieler. "Die Mannschaft gibt alles, wir haben es gerade in der zweiten Hälfte gut gemacht. Mit ein bisschen Glück hätten wir einen Punkt geholt."

Die Niedersachen waren von dem Gegentor gezeichnet, spielten immer wieder leichte Fehlpässe - die Verunsicherung in der Mannschaft war zu sehen. Dass misslungene Aktionen von den Rängen mit Pfiffen quittiert wurden, ist wohl in dieser sportlichen Lage normal, aber wohlgleich auch wenig aufbauend für die Spieler. "Ein Abstieg mit der teuersten Mannschaft, die wir je hatten, das passt nicht zusammen", sagte Präsident Martin Kind vor dem Spiel und machte klar: "Es gibt keine Alternative zur Bundesliga. Wir müssen heute gewinnen."

Spielbericht

Doch das Gegenteil trat ein, nach der dritten Minute der Nachspielzeit pfiff Schiedsrichter Siebert ab - auf der Anzeigetafel stand die achte Niederlage in Folge im deutschen Oberhaus. "Das ist absolut ernüchternd, da brauche ich auch nicht um den heißen Brei herumzureden", gab Zieler unumwunden zu. Nur zwei magere Treffer gelangen Hannover in den letzten acht Spielen. Coach Schaaf, der zum Winter gekommen war, steht immer noch ohne Punkt da. "Das war ein Big Point, deshalb ist die Mannschaft sehr enttäuscht. Es sieht überhaupt nicht gut aus, wir können die Tabelle ja selber lesen", sagte Hannovers Schlussmann Zieler: "Es ist aber noch möglich, keiner wird hier den Spielbetrieb einstellen."

Zieler versteht die Fans

Die Tabelle verheißt derzeit nichts Gutes, die 96er stehen mit nur 14 Punkten am Tabellenende und haben bereits acht Punkte Rückstand auf Platz 15. "Die Spiele gehen uns irgendwann hinten aus, es werden immer weniger", weiß auch Zieler. Gerade zur Halbzeit und am Ende des Spiel ließen die Fans ihren Emotionen freien Lauf. "Die Fans haben uns gerade in der ersten und phasenweise in der zweiten Hälfte auch hervorragend unterstützt", sagt der Keeper. "Dass sie nach der Niederlage ihren Unmut breitmachen, kann ich völlig verstehen."

mst

1. Bundesliga, 2015/16, 22. Spieltag
Hannover 96 - FC Augsburg 0:1
Hannover 96 - FC Augsburg 0:1
Grätsche

Augsburgs Kohr wird von Hannovers Prib per Grätsche gstoppt
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Zieler

Vorname:Ron-Robert
Nachname:Zieler
Nation: Deutschland
Verein:Leicester City
Geboren am:12.02.1989

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de