Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.02.2016, 13:27

Hamburg: "Nach der Pause haben wir zu viel zugelassen"

Drmic: Noch ungeschlagen und mit Aufwärtstrend

Sein Nationaltrainer Vladimir Petkovic war da und sah bei der Nullnummer in Frankfurt am Freitag noch keinen Josip Drmic in Top-Verfassung - aber immerhin den besten Auftritt der Gladbacher Leihgabe im HSV-Trikot bislang. "Ich fühle mich wohl, komme immer besser in die Mannschaft", registriert der Schweizer auch selbst einen Formanstieg.

Kommt immer besser in Schwung: Hamburgs Angreifer Josip Drmic hier links gegen Frankfurts Yanni Regäsel.
Kommt immer besser in Schwung: Hamburgs Angreifer Josip Drmic hier links gegen Frankfurts Yanni Regäsel.
© imagoZoomansicht

Dem schwachen Debüt gegen Köln (1:1) folgte ein ganz zarter Aufwärtstrend mit mehr Szenen gegen Mönchengladbach (3:2) und nun die Steigerung in Frankfurt. In einer Szene hatte der 23-Jährige zudem Pech. Yanni Regäsels Halten in der 56. Minute hätte einen Strafstoßpfiff nach sich ziehen müssen, dennoch ist diese Situation ein Beleg, dass sich Drmic immer mehr annähert an die gefährliche Zone. Aus seiner Sicht nicht nur ein Resultat der besseren Eingewöhnung, sondern auch der Spielstärke von Aaron Hunt. Der Ex-Bremer hat sein Formtief überwunden, setzt die Nebenleute immer wieder gut in Szene. "Mit Hunt und auch mit Artjoms Rudnevs funktioniert das Zusammenspiel gut", sagt Drmic.

Wirklich zufrieden indes war er mit dem 0:0 in Frankfurt nicht. "Wir hatten für unsere gute erste Halbzeit eigentlich mehr als einen Punkt verdient, hätten einige Angriffe noch besser zu Ende spielen müssen." Ein weiterer Kritikpunkt: "Nach der Pause haben wir zu viel zugelassen, sodass wir am Ende sogar mit dem Punkt zufrieden sein mussten." Der eine Zähler bedeutet aber auch einen erfreulichen statistischen Aspekt: Mit Drmic ist der HSV noch ungeschlagen.

Sebastian Wolff

1. Bundesliga, 2015/16, 22. Spieltag
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 0:0
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 0:0
Scheinbar entspannter Bruno Labbadia

Hamburgs Trainer Bruno Labbdia konnte sich zuletzt über ein 3:2 gegen Gladbach freuen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
21.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Drmic

Vorname:Josip
Nachname:Drmic
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:08.08.1992

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München56:1159
 
2Borussia Dortmund54:2451
 
3Hertha BSC30:2436
 
4Bayer 04 Leverkusen31:2335
 
5Bor. Mönchengladbach43:3835
 
6FC Schalke 0431:2934
 
71. FSV Mainz 0529:2833
 
8VfL Wolfsburg32:2931
 
91. FC Köln24:2829
 
10FC Ingolstadt 0416:2329
 
11VfB Stuttgart34:4228
 
12Hamburger SV25:3027
 
13FC Augsburg24:3124
 
14SV Darmstadt 9823:3424
 
15Eintracht Frankfurt27:3722
 
16Werder Bremen25:4420
 
17TSG Hoffenheim22:3318
 
18Hannover 9619:3714

weitere Infos zu Labbadia

Vorname:Bruno
Nachname:Labbadia
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV