Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.02.2016, 11:16

Hoffenheim: Ex-Nationalstürmer hofft auf Einsatz gegen Mainz

Kuranyis Zukunft ist offen

Ein neuer Trainer bedeutet auch eine neue Chance. Grundsätzlich für jeden. In Bremen musste sich Kevin Kuranyi mit der Reservistenrolle a.D. begnügen. Der Stürmer verfolgte die Partie daheimgeblieben auf dem Sofa. Jetzt könnte für Kuranyi am Samstag gegen den FSV Mainz seine Chance kommen. Langsam wird es Zeit, denn im Sommer endet sein Vertrag bei der TSG Hoffenheim.

"Ich kämpfe um meine Chance": Hoffenheims Angreifer Kevin Kuranyi.
"Ich kämpfe um meine Chance": Hoffenheims Angreifer Kevin Kuranyi.
© imagoZoomansicht

Julian Nagelsmann kann aus dem Vollen schöpfen, lediglich der gelb-rotgesperrte Andrej Kramaric und der unter Kniebeschwerden leidende Kai Herdling fehlen. "Alle Spieler sind einsatzfähig", erklärt der neue TSG-Trainer, für den es "keine fixe Elf" gibt. "Jeder Spieler kann sich beweisen" in der jeweiligen Trainingswoche, in der sich für ihn "das Bild der Mannschaft verfestigt". Ob er auch Kevin Kuranyi dabei im Auge hat, verrät der Coach nicht.

Der Sommerneuzugang von Dynamo Moskau wäre eine Alternative für den freien Platz im Sturm, den die Kramaric-Sperre ergibt. Eine von mehreren, stünden doch auch noch Kevin Volland, Mark Uth oder Talent Joelinton zur Verfügung. "Ich kämpfe um meine Chance", erklärt der frühere Nationalspieler gegenüber dem kicker. Zwölf Einsätze konnte er bisher verbuchen, ein Treffer ist ihm nicht gelungen. So richtig angekommen ist Kuranyi noch nicht bei der TSG. "Da kam vieles zusammen. Ich kam nicht richtig in Tritt. Dann fehlte das Erfolgserlebnis und es kamen zwei, drei kleine Verletzungen dazu. Es ist alles irgendwie unrund gelaufen."

Kuranyi: "Wir dürfen nicht jammern, sondern müssen es anpacken"

Für Kuranyi und für den gesamten Klub, der sich mitten im Abstiegskampf befindet, dem er sich dennoch verbunden fühlt. "Ich leiste meinen Beitrag für den Zusammenhalt im Team, damit wir uns aus der prekären Lage befreien." Dass er sich allerdings viel lieber mehr im Spiel und weniger in der Kabine einbringen würde, ist kein Geheimnis. "Natürlich" habe er sich sein Wirken in Hoffenheim anders vorgestellt. "Aber es hilft alles nichts. Die Lage ist so wie sie ist. Wir dürfen nicht jammern, sondern müssen es anpacken. Alle miteinander, auch ich."

Bis zum Sommer, denn dann könnten sich die Wege wieder trennen. Kuranyis Vertrag läuft aus. Wie es weitergeht? "Ich habe mir noch keine Gedanken gemacht. Meine Gedanken drehen sich zurzeit nur um Hoffenheim. Ich will, dass wir uns aus der Misere befreien. Und ich möchte aktiv mithelfen." Am liebsten schon gegen Mainz, gegen das allerdings Kevin Volland als Favorit im Sturm neben Eduardo Vargas gilt.

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
19.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kuranyi

Vorname:Kevin
Nachname:Kuranyi
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:02.03.1982

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München56:1159
 
2Borussia Dortmund54:2451
 
3Hertha BSC30:2436
 
4Bayer 04 Leverkusen31:2335
 
5Bor. Mönchengladbach43:3835
 
6FC Schalke 0431:2934
 
71. FSV Mainz 0529:2833
 
8VfL Wolfsburg32:2931
 
91. FC Köln24:2829
 
10FC Ingolstadt 0416:2329
 
11VfB Stuttgart34:4228
 
12Hamburger SV25:3027
 
13FC Augsburg24:3124
 
14SV Darmstadt 9823:3424
 
15Eintracht Frankfurt27:3722
 
16Werder Bremen25:4420
 
17TSG Hoffenheim22:3318
 
18Hannover 9619:3714

weitere Infos zu Nagelsmann

Vorname:Julian
Nachname:Nagelsmann
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim