Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.02.2016, 14:08

Augsburg: Bangen um Bobadilla

Weinzierl: "Wir haben alle Chancen"

"Es ist für uns ein gutes Ergebnis, für Liverpool ist es ein gefährliches Ergebnis." So fasste Markus Weinzierl die Ausgangslage nach dem 0:0 gegen den FC Liverpool zusammen. Augsburgs Trainer war mit dem torlosen Remis im Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde zufrieden, auch wenn der Außenpfosten kurz vor Schluss die "Krönung" verhinderte. Bitter ist für den FCA jedoch die Verletzung von Raul Bobadilla. Bei dem Stürmer hofft Weinzierl auf ein Wunder.

Großer Wermutstropfen: Augsburgs Trainer Markus Weinzierl muss wohl eine Zeit lang auf Angreifer Raul Bobadilla verzichten.
Großer Wermutstropfen: Augsburgs Trainer Markus Weinzierl muss wohl eine Zeit lang auf Angreifer Raul Bobadilla verzichten.
© imagoZoomansicht

86 Minuten waren gespielt, als Halil Altintop den Ball noch einmal in den Strafraum flankte. Caiuby legte per Kopf ab, Dong-Won Ji schoss direkt - und traf den linken Außenpfosten. "Das wäre die Krönung gewesen", meinte Markus Weinzierl hinterher. Aber auch so war der Coach zufrieden: "Wir haben alle Chancen im Rückspiel, das war das große Ziel."

Der FCA verteidigte kompakt, betrieb einen hohen läuferischen Aufwand und attackierte immer wieder mutig. Die Gäste aus Liverpool waren zwar besonders in der Viertelstunde nach der Pause überlegen und hatten insgesamt etwas mehr Chancen, Augsburg hatte aber die besseren. Kurz vor der Halbzeit scheiterte Alexander Esswein an Keeper Simon Mignolet. "Ich muss ihn machen, auch wenn es mit dem schwächeren linken Fuß ist", meinte der Augsburger selbstkritisch.

Weinzierl: "Sehr gute Ausgangsposition"

Trotzdem war der FCA mit dem 0:0 zufrieden. Zu Hause kein Gegentor zu kassieren, war Weinzierls oberstes Ziel. Im Rückspiel an der Anfield Road in einer Woche würde dem Außenseiter nun bereits ein 1:1 zum Weiterkommen reichen. Weinzierl spricht deshalb von einer "sehr guten Ausgangsposition".

Weinzierl lobt Spirit und Leidenschaft

Mit Blick auf das extrem wichtige Ligaspiel in Hannover am Sonntag (17.30 Uhr) hatte Weinzierl kräftig rotiert. Max, Koo und Caiuby blieben zunächst auf der Bank, die angeschlagenen Trochowski und Hong (beide muskuläre Probleme) standen nicht im Kader. Dafür kehrten Altintop und Werner nach langer Zeit zurück in die Startelf. Die Leistung gegen Liverpool macht dem Trainer Mut für die kommenden Aufgaben: "Wenn wir mit dem Spirit und der Leidenschaft agieren, ist mir vor den nächsten Wochen nicht bange."

kicker Sonderheft Extra Champions League

Bobadilla verletzt sich am linken Oberschenkel

Bitter ist für den FCA jedoch die Verletzung von Raul Bobadilla. Der Angreifer griff sich nach einem Sprint in der Anfangsphase links hinten an den Oberschenkel und musste nach 23 Minuten raus. "Das ist bitter", sagte Weinzierl. Eine genaue Diagnose steht noch aus, vieles deutet aber darauf hin, dass der Stürmer eine Zeit lang fehlen wird. "Wenn einer sich sofort hinten an den Muskel fasst, dann ist in der Regel ein bisschen was kaputt. Ich befürchte, dass er zwei bis drei Wochen ausfällt", sagte Manager Stefan Reuter bei Sky.

Wenn einer sich sofort hinten an den Muskel fasst, dann ist in der Regel ein bisschen was kaputt.Markus Weinzierl

Weinzierl wollte die Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr seines wichtigen Offensivmannes am Freitag noch nicht ganz aufgeben: "Bei Boba wird es sicher eng, da müssen wir den Befund abwarten. Aber Wunder soll es ja immer wieder geben." Auch bei Hong (muskuläre Probleme) und Moravek (leichte Gehirnerschütterung) müsse man noch abwarten, ob ein Einsatz möglich sei.

Das Umschalten von Europapokal auf Abstiegskampf sei laut Weinzierl vom Kopf her "kein Problem", aber: "Die Herausforderung wird sein, körperlich auch wieder voll da zu sein und viel zu laufen." Um das hinzubekommen, wird der Trainer auch am Sonntag wieder rotieren.

David Bernreuther

Europa League, 2015/16, Zwischenrunde
FC Augsburg - FC Liverpool 0:0
FC Augsburg - FC Liverpool 0:0
Wiedersehen

Jürgen Klopp ist zurück in einem Bundesliga-Stadion und begrüßt den Kollegen Markus Weinzierl.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bobadilla

Vorname:Raul
Nachname:Bobadilla
Nation: Argentinien
  Paraguay
Verein:FC Augsburg
Geboren am:18.06.1987

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun