Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.02.2016, 12:27

Wolfsburg: Allofs-Kritik an Schürrle

Draxlers Freude: "Zwei Tore schießt man nicht alle Tage"

Lob und Tadel für die Nationalspieler liegen bei Wolfsburgs 3:2-Hinspielsieg in der Champions League in Gent dicht beieinander. Während der Matchwinner der Niedersachsen gebührend gefeiert wird, erhält ein Weltmeister für seinen mäßigen Auftritt deutliche Worte von seinem Vorgesetzten.

Diebische Freude über seinen Doppelpack: Wolfsburgs Julian Draxler.
Diebische Freude über seinen Doppelpack: Wolfsburgs Julian Draxler.
© imagoZoomansicht

Am Ende schnappte er sich das Objekt, mit dem er für den VfL zweimal ins Glück traf. Mit einem der Spielbälle vom Wolfsburger 3:2-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel bei KAA Gent verließ Doppel-Torschütze Julian Draxler die "Ghelamco Arena" - nach einem auch für ihn historischen Abend. "Zwei Tore schießt man auch nicht alle Tage in der Champions League", so der Ex-Schalker, "deshalb habe ich den Ball mitgenommen."

Mit seinem Doppelpack jeweils kurz vor und nach der Pause hatte Draxler den Weg zum Erfolg des Bundesligisten maßgeblich geebnet. "Ich freue mich sehr über mein Spiel und das der Mannschaft. Wir haben uns eine gute Ausgangslage geschaffen." Obwohl der belgische Meister in seiner Schlussoffensive den klaren Vorsprung der Gäste noch einmal deutlich reduzierte. Draxler: "Das Ergebnis ist trotzdem gut. Ärgerlich, dass wir noch zwei Tore bekommen haben. Aber wir haben es in der Hand und sind trotzdem positiv. Wir sind selbstbewusst genug zu sagen, dass wir jetzt ins Viertelfinale wollen."

"Julian gehört zum Besten, was wir im deutschen Fußball haben"

Selbstbewusstsein, Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, enorme Präsenz während der kompletten Partie - Eigenschaften, die Draxler an diesem Abend in Ostflandern auszeichneten und seinen Vorgesetzten Klaus Allofs zum Schwärmen brachten: "Es wird Julian ja manchmal vorgeworfen, dass er das nicht über 90 Minuten spielen kann und sein Können nur zeitweise aufblitzen lässt. Heute hat er es über die gesamte Spielzeit gemacht. Er hat zwei Tore erzielt und in der Defensive sehr gut mitgearbeitet", so der VfL-Manager, der grundsätzlich festhielt: "Julian gehört zum Besten, was wir im deutschen Fußball haben. Wir müssen die Geduld mit den jungen Spielern haben. Er wird seinen Weg machen wie ihn einige andere auch bei uns gemacht haben."

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 18.02., 08:47 Uhr
Ärger? Wunschergebnis? Wolfsburgs gemischte Gefühle
So recht wusste man beim VfL Wolfsburg nach dem 3:2 im Champions-League-Achtelfinalhinspiel bei KAA Gent nicht, was man nun mit dem Ergebnis anstellen sollte. Freude über den Auswärtssieg? Frust über die zwei späten Gegentore, die den Belgiern wieder Hoffnung vor dem Rückspiel in Wolfsburg geben? Julian Draxler, Klaus Allofs, Dante und Christian Träsch waren zwiegespalten...
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Dass Draxler mit seiner aktuellen Entwicklung zum Vorbild für seine Kollegen im Team taugt, bejahte Allofs, bei dem nach dem Gent-Spiel Lob und Tadel für seine Spieler dicht beieinander lagen. Deutliche Worte fand der 59-Jährige für den äußerst blassen Auftritt von André Schürrle. Von Trainer Dieter Hecking zunächst nur auf der Reservebank platziert, ließ der Weltmeister nach seiner Einwechslung zur zweiten Halbzeit genau jene Eigenschaften vermissen, die Nebenmann Draxler auszeichneten. Nach wie vor findet Schürrle einfach nicht zu jener Konstanz auf hohem Niveau, die viele von einem Mann seiner Klasse erwarten. Dezent und nüchtern, aber wohl auch deshalb umso eindeutiger fiel entsprechend Allofs' Urteil über den 25-Jährigen aus: "Bei 'Schü' ist es immer noch schwierig. Da müssen wir nicht drumherumreden . . ."

Michael Richter

Champions League, 2015/16, Achtelfinale
KAA Gent - VfL Wolfsburg 2:3
KAA Gent - VfL Wolfsburg 2:3
Konsequent

Dante packt gegen Laurent Depoitre die Grätsche aus.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
18.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Draxler

Vorname:Julian
Nachname:Draxler
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:20.09.1993

weitere Infos zu Schürrle

Vorname:André
Nachname:Schürrle
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:06.11.1990

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:19.750 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de