Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.02.2016, 18:37

Hannover: Ex-Löwe Wolf komplett dabei

Bader hofft auf Kiyotake: "Er ist ein wichtiger Bestandteil"

In jeder Hinsicht soll das lange Warten am Sonntag in Hannover ein Ende haben. Der erste Sieg wird sehnlichst erhofft, seinen Beitrag dazu leisten soll der lange Zeit vermisste Spielgestalter des Tabellenletzten.

Hannovers Sportvorstand Martin Bader
Verknüpft viel Hoffnung auf den Klassenerhalt mit der Personalie Kiyotake: Hannovers Sportvorstand Martin Bader.
© imagoZoomansicht

Die Einheiten in dieser Woche verliefen für ihn problemlos. "Er ist voll im Training dabei", stellt Hannovers Geschäftsführer Martin Bader erfreut zu einem seiner wichtigsten Spieler, Hiroshi Kiyotake, fest.

Seit seiner im November unfreiwillig genommenen Auszeit wegen eines Harrisses im Fuß, dem zweiten innerhalb eines Jahres, wird der Japaner als Spielgestalter schmerzlich vermisst. Jetzt ist er wieder da - und Bader muss aufpassen, dass die Erwartungen nicht überborden: "Dass er nach drei Monaten noch nicht wieder im Vollbesitz seiner Kräfte sein kann, ist ja klar. Aber wir denken schon, dass er wieder ein wichtiger Bestandteil unseres Spiels sein wird."

Kiyotake trainierte und absolvierte auch den obligatorischen Laktattest mit der Mannschaft am Dienstag. Bader am Mittwoch: "Er hat die Belastung komplett weggesteckt." Einem Einsatz am Sonntag im Heimspiel gegen Augsburg steht grundsätzlich nichts mehr im Wege. "Ich will versuchen, dabei zu sein", sagt Kiyotake selbst. In Hannover gibt es die kleine Hoffnung, dass nicht nur das Warten auf das Comeback des 26-Jährigen, sondern auch das Warten auf den ersten Sieg im neuen Jahr für den mittlerweile auf den letzten Platz abgerutschten Klub mit Kiyotakes Dazutun ein Ende findet.

Zumal sich die zuletzt kritische Personalsituation weiter entspannt. Stürmer Hugo Almeida trainierte nach überstandenen Rückenproblemen und Infekt noch separat. "Bei ihm hoffen wir aber auch, dass er Sonntag zur Verfügung steht", so Bader.

Endlich wieder komplett trainieren kann unterdessen wieder Marius Wolf. Den Winter-Zugang vom TSV 1860 München hatte es gleich an seinem ersten Trainingstag mit den neuen Kollegen erwischt. Inzwischen ist der Muskelfaserriss im Hüftbeuger auskuriert, auf seinen ersten Einsatz wird der 20-Jährige aber wohl noch etwas warten müssen.

Michael Richter

17.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kiyotake

Vorname:Hiroshi
Nachname:Kiyotake
Nation: Japan
Verein:Hannover 96
Geboren am:12.11.1989

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München56:1159
 
2Borussia Dortmund54:2451
 
3Hertha BSC30:2436
 
4Bayer 04 Leverkusen31:2335
 
5Bor. Mönchengladbach43:3835
 
6FC Schalke 0431:2934
 
71. FSV Mainz 0529:2833
 
8VfL Wolfsburg32:2931
 
91. FC Köln24:2829
 
10FC Ingolstadt 0416:2329
 
11VfB Stuttgart34:4228
 
12Hamburger SV25:3027
 
13FC Augsburg24:3124
 
14SV Darmstadt 9823:3424
 
15Eintracht Frankfurt27:3722
 
16Werder Bremen25:4420
 
17TSG Hoffenheim22:3318
 
18Hannover 9619:3714

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de