Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.02.2016, 16:21

VfB-Torjäger meldet sich nach erfolgreichem Eingriff zu Wort

Ginczeks Versprechen nach der Geheim-OP

Dass Daniel Ginczek (24) operiert werden muss, war klar, nicht aber, wann. Jetzt hat sich der Torjäger des VfB Stuttgart erstmals nach seinem erneuten Kreuzbandriss zu Wort gemeldet. Er hat den Eingriff erfolgreich hinter sich gebracht - und gab ein Versprechen ab.

Daniel Ginczek
Erfolgreich operiert: VfB-Stürmer Daniel Ginczek.
© imagoZoomansicht

Der VfB Stuttgart veröffentlichte am Mittwoch ein Foto, auf dem sich die gesamte Mannschaft um eine Daniel-Ginczek-Pappfigur gruppiert. Die Aufschrift: "Gute Besserung, Ginni!" Es ist Teil des immensen Zuspruchs, der dem VfB-Angreifer zuteilwurde, seit er sich am Sonntag den zweiten Kreuzbandriss seiner Karriere zugezogen hatte.

Dafür übermittelte Ginczek am Mittwoch via Instagram "ein riesengroßes Dankeschön" und teilte mit, dass er die Operation am linken Knie bereits erfolgreich hinter sich gebracht habe. Über den Zeitpunkt des Eingriffs war zunächst gerätselt worden. Ginczeks Erklärung: "Ich habe bewusst kein Datum preisgegeben, weil ich ehrlich gesagt meine Ruhe haben wollte, um diese erneut schwere Verletzung zu verarbeiten."

Die Saison ist für den 24-Jährigen, der sich gerade erst von seinem Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich erholt hatte, schon jetzt gelaufen - nach nur sieben Bundesliga-Einsätzen (drei Tore, zwei Assists). "Ich werde härter arbeiten als zuvor und stärker zurückkommen als letztes Mal", schloss Ginczek. "Das verspreche ich euch."

jpe

Tabellenrechner 1.Bundesliga
17.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ginczek

Vorname:Daniel
Nachname:Ginczek
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:13.04.1991