Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.02.2016, 13:03

Innenverteidiger ist zurück

Benatia im Training - Alaba und Vidal pausieren

Die Verletztensituation beim FC Bayern führt zu ungewohnten Maßnahmen. So sprach FCB-Trainer Pep Guardiola nach dem 3:1 beim FC Augsburg vom "ersten Spiel meines Lebens ohne Innenverteidiger". Die Abwehrzentrale wurde von Joshua Kimmich und David Alaba besetzt. Und dann bekam der Österreicher auch noch einen schmerzhaften Schlag ab.

Medhi Benatia
Steht wieder mit der Bayern-Mannschaft auf dem Platz: Medhi Benatia.
© Getty ImagesZoomansicht

Knapp eine Stunde war in Augsburg gespielt, als Alaba unglücklich vom kurz zuvor eingewechselten Jan Moravek erwischt wurde. Alaba hatte sichtlich Schmerzen, konnte aber weiterspielen. Was wirklich passiert war, löste Sportvorstand Matthias Sammer später auf: Alaba hatte sich Schäden an den Zähnen zugezogen, es seien "im hinteren Bereich ein paar Kleinigkeiten abgebrochen". Um dies richten zu lassen, ging es für den 23-Jährigen am Montagvormittag nicht mit den Kollegen auf den Trainingsplatz, sondern zum Zahnarzt.

Ebenfalls beim Auslaufen nicht dabei war Arturo Vidal. Der Chilene war am Sonntag nach einem Zusammenprall mit FCA-Offensivspieler Caiuby ausgewechselt worden, Rafinha war nach 57 Minuten für ihn ins Spiel gekommen. Vidal trug eine Beule davon (Sammer: "Ein absolutes Horn") und habe über Unwohlsein geklagt.

Linderung des Personalengpasses in der Defensive ist derweil in Sicht. Neuverpflichtung Serdar Tasci stand in Augsburg schon im Kader, kam aber noch nicht zum Einsatz. Und mit Medhi Benatia steht ein anderer gelernter Verteidiger vor der Rückkehr. Am Montag trainierte der marokkanische Nationalspieler wieder mit der Mannschaft. Letztmals war Benatia am 9. Dezember 2015 beim Champions-League-Spiel bei Dinamo Zagreb (2:0) aufgelaufen, seitdem konnte er wegen einer Muskelverletzung kein Spiel mehr für den Rekordmeister bestreiten.

bru

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 15.02., 07:46 Uhr
Bayern siegt für Badstuber - "Du schaffst das"
Das 3:1 war für den abermals verletzten Holger Badstuber. Pep Guardiola trug nach dem Sieg der Bayern in Augsburg ein Shirt mit der Aufschrift "Wir sind bei dir". Der Rekordmeister muss in der heißen Phase der Saison auf einen weiteren Innenverteidiger verzichten. "Nicht die Idealsituation" vor dem Achtelfinale der Champions League gegen Juve. Doch Guardiola sagt auch: "Wir können lamentieren, aber die Spieler haben mein volles Vertrauen."
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
15.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Benatia

Vorname:Medhi
Nachname:Benatia
Nation: Marokko
Verein:Bayern München
Geboren am:17.04.1987

weitere Infos zu Alaba

Vorname:David
Nachname:Alaba
Nation: Österreich
Verein:Bayern München
Geboren am:24.06.1992

weitere Infos zu Vidal

Vorname:Arturo
Nachname:Vidal
Nation: Chile
Verein:Bayern München
Geboren am:22.05.1987

weitere Infos zu Guardiola

Vorname:Josep
Nachname:Guardiola
Nation: Spanien
Verein:Bayern München