Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.02.2016, 11:12

2014 mit Hoffenheims U 19 gemeinsam deutscher Meister

Amiris Erfahrungen mit Nagelsmann

Was den meisten Hoffenheimer Profis nun neu und unbekannt vorkommt, ist für Nadiem Amiri ein alter Hut. Das Eigengewächs der TSG spielte wie auch Niklas Süle oder Philipp Ochs schon in der Jugend unter Julian Nagelsmann. Gemeinsam fuhren sie 2014 den bislang größten Erfolg für die Hoffenheimer Nachwuchs-Akademie ein und wurden mit der U 19 Deutscher Meister.

Gemeinsamer Jubel: Nadiem Amiri (oben) und Julian Nagelsmann (links)
Feierten 2014 mit der U 19 die Deutsche Meisterschaft: Trainer Julian Nagelsmann (links) und Nadiem Amiri (oben).
© Getty ImagesZoomansicht

Im Finale fegten Nagelsmanns Jungs Hannover 96 mit 5:0 vom Feld, zwei Treffer steuerte Amiri bei, einen Ochs. "Ich kenne Herrn Nagelsmann als mutigen Trainer, der immer viel mit den Spielern spricht und sie so auch weiterbringt", erzählt Amiri. Selbst in Bremen, nach nur zwei Trainingseinheiten mit dem neuen Coach "hat das schon besser ausgesehen als letzte Woche."

Wie selbstverständlich hatte Nagelsmann seine früheren Schützlinge in die Startelf eingebaut. Ochs war dann doch mehr damit beschäftigt, seine linke Flanke zu schließen, als der Offensive Impulse zu geben. Dafür deutete Amiri, der diesmal wieder den Vorzug vor Jiloan Hamad erhalten hatte, sein enormes Offensivpotenzial an. "Das Umschalten war schon viel besser. Wir haben die Konter besser ausgespielt, nur der letzte Pass muss noch besser kommen."

Spielbericht

Aber auch im Spiel gegen den Ball setzte der 19-Jährige Akzente. Er war es auch, der den Ball vor dem Führungstor durch Andrej Kramaric tief in der Bremer Hälfte eroberte. Mit einem gut platzierten Freistoß blieb Amiri später nur knapp in der Mauer der Werderaner hängen.

Amiri: "Zu Hause gegen Mainz müssen wir gewinnen"

Grundsätzlich scheint Nagelsmann schon jetzt einen besseren Zugang zum Team zu haben, als Vorgänger Huub Stevens und mit seiner forschen und selbstsicheren Art den Spielern mehr Zuversicht und Zutrauen in die eigene Stärke zu vermitteln. "Es ist wieder ein neuer Reiz für jeden Spieler, auch eine andere Spielphilosophie, die Taktik war mutig, und wir hatten eine sehr junge Mannschaft auf dem Platz." Das allein reicht aber längst nicht, um sich aus dem Abstiegsstrudel zu befreien. "Eine Niederlage wäre sehr bitter gewesen, jetzt hat sich eigentlich nichts verändert", sagt Amiri, "aber zu Hause gegen Mainz müssen wir jetzt gewinnen. Wir versuchen trotzdem, ruhig zu bleiben." Sollte Nagelsmann mit der TSG noch die Kurve kriegen, hätte der 28-Jährige den U-19-Titel noch mal deutlich getoppt.

Michael Pfeifer

Tabellenrechner 1.Bundesliga
15.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nagelsmann

Vorname:Julian
Nachname:Nagelsmann
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim