Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.02.2016, 15:23

Verlängerung per Option für den Slowaken nicht realistisch

Svento "muss sich sputen"

Er ist ein Spieler im Kölner Kader, über den man kaum spricht, weil er nur selten in Erscheinung tritt. Und seit der Verpflichtung von Filip Mladenovic muss der Slowake noch mehr um seinen Platz im Kader kämpfen. Für eine Vertragsverlängerung aufgrund einer Einsatz-Option dürfte es für Dusan Svento nach menschlichem Ermessen nicht mehr reichen.

Seine Situation beim FC hat sich seit Januar nicht gerade verbessert: Dusan Svento.
Seine Situation beim FC hat sich seit Januar nicht gerade verbessert: Dusan Svento.
© imagoZoomansicht

Das Lob aus dem Mund von Jörg Schmadtke ist eines, das man in den falschen Hals bekommen könnte. Das weiß auch Kölns Manager, wenn er sagt: "Einen Spieler wie Dusan Svento hat man als Trainer gerne auf der Bank, weil er eine hohe Flexibilität mitbringt." In der Tat. Der 30-Jährige kann links vorne und hinten auf der Außenbahn spielen und würde im Notfall auch als Akteur für die Doppelsechs zur Verfügung stehen. Ein Grund, warum der Nationalspieler unter Peter Stöger in der Hinrunde sehr oft den Weg ins 18er-Aufgebot fand. Einen Ersatzspieler, der gleich drei Positionen abdeckt, hat jeder Trainer gerne dabei.

Doch mit der Verpflichtung von Filip Mladenovic Anfang Januar hat sich Sventos Situation verschlechtert. Der Serbe stellt für die linke Seite offensiv wie defensiv eine ernsthafte Startelf-Option dar. Für Svento dürfte es künftig schwieriger werden, den Sprung ins Kölner Spieltagsaufgebot zu schaffen. Was für ihn zumindest eine negative Konsequenz mit sich bringt: Die Option, dass sich Sventos auslaufender Vertrag aufgrund von einer bestimmten Zahl von Einsätzen (es soll sich um 20 handeln) automatisch verlängert, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht greifen.

Sventos Pluspunkt: seine Flexibilität

"Er muss sich sputen, um sie zu erreichen", sagt Schmadtke zu dem Thema. Bislang verzeichnet Svento acht Saisoneinsätze (sieben in der Liga, einen im Pokal). Da er am Samstag gegen Frankfurt wie zuletzt in Hamburg aufgrund von Knieproblemen fehlen wird, kann er bestenfalls noch auf weitere 13 und damit insgesamt 21 Einsätze kommen. Unrealistisch.

Per Option kann es Svento also eigentlich nicht mehr schaffen, über den Sommer hinaus in Köln zu bleiben. Doch völlig ohne Perspektive beim FC soll der Linksfüßer, der auch am Donnerstag nur individuell trainierte, dennoch nicht unbedingt sein - weil er so flexibel ist.

Stephan von Nocks

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Svento

Vorname:Dusan
Nachname:Svento
Nation: Slowakei
Verein:Slavia Prag
Geboren am:01.08.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun