Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.02.2016, 13:31

Stranzl und Elvedi fraglich

Gladbach mit Xhaka/Dahoud - und Nordtveit

Granit Xhaka hat Andre Schubert in dieser Woche Kopfzerbrechen bereitet: Nach abgesessener Sperre ist er zurück - jetzt sucht er Platz in einer Gladbacher Elf, die gerade Werder Bremen mit 5:1 bezwungen hat. Trainer Andre Schubert hat eine Lösung gefunden.

Granit Xhaka (l.) mit Mo Dahoud
Wieder vereint auf der Doppelsechs: Granit Xhaka (l.) und Mo Dahoud.
© imagoZoomansicht

Es ist erst zwei Wochen her, da setzte Schubert in Mainz notgedrungen auf ein 4-1-4-1-System. Weil Xhaka gesperrt und Mo Dahoud verletzt fehlten, musste Borussias Trainer im defensiven Mittelfeld improvisieren. Zwei Tage vor dem Gastspiel beim Hamburger SV am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) stellt sich die Lage ganz anders da.

Xhaka ist zurück, und Dahoud (kicker-Note 1) glänzte gemeinsam mit Havard Nordtveit (kicker-Note 2) am vergangenen Freitag gegen Bremen. Greift Schubert jetzt, notgedrungen, zur Dreifachsechs? Mitnichten. Am Freitag stellte er klar, dass Xhaka nach seiner Rotsperre sofort in die Startelf zurückkehren wird. "Er wird definitiv spielen - an der Seite von Mo Dahoud."

Und Nordtveit? "Für einen Havard Nordtveit in der Verfassung der letzten Wochen wird immer ein Platz bei uns sein", meinte Schubert, Weiteres ließ er offen. Zwei Szenarien erscheinen realistisch: Nordtveit rückt für Martin Hinteregger neben Andreas Christensen in die Innenverteidigung - oder übernimmt die Rechtsverteidigung, wo Nico Elvedi mit einem grippalen Infekt ohnehin fraglich ist. Wobei auch Julian Korb (nach Schulterproblemen) dort wieder zurück ins Team drängt. Ob Martin Stranzl, der einen Schlag auf die Wade erlitt, die Reise nach Hamburg mit antreten kann, bleibt abzuwarten.

Ich habe ihm nochmal übers Köpfchen gestreichelt.Andre Schubert über Granit Xhaka

Grundsätzlich sieht Schubert seine Fohlen auf dem richtigen Kurs, vergangenen Freitag hat es "Klick" gemacht: "Vor dem Bremen-Spiel war die ganze Körpersprache da, eine ganz andere Lockerheit." Kurz: "die letzten fünf Prozent, die wir brauchen". Das zeige sich jetzt auch in den Trainingseinheiten.

Lockerheit ist auch das Stichwort für Rückkehrer Xhaka. Mit einer Roten und zwei Gelb-Roten Karten hat er sein Strafenkonto in dieser Saison schon überzogen. "Ich habe ihm nochmal übers Köpfchen gestreichelt", scherzte Schubert. Generell gelte: "Wir wollen aggressiv spielen, aber nur so wild attackieren, dass wir alles unter Kontrolle haben."

jpe

Fotostrecke: Die, die den vorletzten Pass spielen
Die Vor-Vorbereiter: Glänzend, aber selten gefeiert
Die besten Vor-Vorbereiter der Liga

Torschützen werden gefeiert, Vorbereiter bekommen den Dank des Torschützen, doch oftmals ist der vorletzte Pass genauso entscheidend wie die Aktion, die danach zu Zählbarem führen. Der kicker zeigt die besten Vor-Vorbereiter der Liga bis zum jetzigen Zeitpunkt der Saison. Profis, die den vorletzten Pass vor dem Torerfolg spielen ...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu G. Xhaka

Vorname:Granit
Nachname:Xhaka
Nation: Schweiz
Verein:FC Arsenal
Geboren am:27.09.1992

weitere Infos zu Dahoud

Vorname:Mahmoud
Nachname:Dahoud
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:01.01.1996

weitere Infos zu Nordtveit

Vorname:Havard
Nachname:Nordtveit
Nation: Norwegen
Verein:West Ham United
Geboren am:21.06.1990

weitere Infos zu Elvedi

Vorname:Nico
Nachname:Elvedi
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:30.09.1996

weitere Infos zu Stranzl

Vorname:Martin
Nachname:Stranzl
Nation: Österreich
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:16.06.1980


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun