Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.02.2016, 13:37

Schalkes Kapitän bindet sich langfristig

"Mit pochendem Herzen": Höwedes verlängert bis 2020

Sportlich kann Benedikt Höwedes dem FC Schalke 04 wegen einer Oberschenkelverletzung momentan nicht helfen. Seine Zukunft sieht der Kapitän aber nur in Gelsenkirchen. Wie der Bundesligist am Mittwoch verkündete, hat der Weltmeister seinen noch bis 2017 datierten Vertrag vorzeitig um drei Jahre verlängert - "mit pochendem Herzen", wie Höwedes erklärte.

Benedikt Höwedes
Schalker durch und durch: Kapitän Benedikt Höwedes.
© picture allianceZoomansicht

"Wir freuen uns sehr, dass Benedikt sich zu diesem Schritt entschlossen hat, denn es ist ein klares Bekenntnis eines Führungsspielers zum FC Schalke 04", erklärte Manager Horst Heldt: "Es zeigt, dass er Vertrauen in unsere Planungen hat, in denen er als Mannschaftskapitän und Abwehrchef eine wichtige Rolle spielt."

Für Höwedes, der in seiner 15. Saison bei den "Königsblauen" spielt und bislang 206 Bundesligapartien für S04 bestritten hat, war die Verlängerung eine Herzensangelegenheit: "Schalke 04 ist ein toller Verein mit großartigen Fans, dem ich sehr dankbar bin: dafür, dass er mich in der Knappenschmiede ausgebildet hat, mir als Talent den Durchbruch in der Bundesliga ermöglicht und mir schon in jungen Jahren das Vertrauen als Kapitän geschenkt hat. Wir haben eine junge, entwicklungsfähige Mannschaft, die sehr ehrgeizig ist. Ihre Zukunft möchte ich weiter aktiv mitgestalten."

Kommentar von kicker-Redakteur Toni Lieto

In der laufenden Spielzeit konnte der 27-Jährige das nur selten. Nachdem er den Saisonstart wegen einer am vorletzten Spieltag der Vorsaison erlittenen Sprunggelenksverletzung verpasst hatte, zog er sich im Rahmen des Trainingslagers in Florida Anfang Januar eine Muskelblessur am rechten Oberschenkel zu.

Bei Schalke ging man zunächst von einer Pause von vier bis sechs Wochen aus, ehe klar wurde, dass Höwedes bis zu drei Monate ausfällt. So absolvierte Höwedes, der im Oktober 2007 beim 0:2 gegen den KSC im Oberhaus für Schalke debütierte, 2015/16 bislang nur zwölf Bundesligaspiele (ein Tor).

ski

Bilderstrecke: Embolo unterschrieb bis 2021
Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Stars
Breel Embolo
Breel Embolo

Der Schalker Rekordeinkauf (ca. 20 Millionen Euro) unterschrieb einen Vertrag bis 2021.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
10.02.16
 

14 Leserkommentare

zwackelotto
Beitrag melden
11.02.2016 | 16:35

Großartige Comedy

Diese Unterhaltung ist wirklich sehr unterhaltsam. Mal ganz davon abgesehen, wie Sonnenloewe eine klare [...]
Kevin_The_Best
Beitrag melden
11.02.2016 | 10:21

Ach Sonnenloewe

Es ist einfach nur noch anstrengend und weder witzig noch gehaltvoll.
Eigentlich sind Ihre Beiträ[...]
Ossisailor
Beitrag melden
10.02.2016 | 23:14

Mann, Sonnenlöwe, mach' doch mal halblang!
Sciathan
Beitrag melden
10.02.2016 | 23:14

Find's erstmal gut, dass Höwedes bleibt. Als Ruhrpottler hat man gerne Spieler, die lange bei ihrem [...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
10.02.2016 | 19:59

@ HS24

ich werde dir hier mit Sicherheit weder meine Quelle noch die besagten Vereine nennen
[...]

Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München53:1056
 
2Borussia Dortmund53:2448
 
3Bayer 04 Leverkusen31:2235
 
4Hertha BSC29:2335
 
5FC Schalke 0430:2833
 
61. FSV Mainz 0527:2533
 
7Bor. Mönchengladbach42:3832
 
8VfL Wolfsburg31:2830
 
91. FC Köln24:2729
 
10VfB Stuttgart33:4127
 
11Hamburger SV25:3026
 
12FC Ingolstadt 0414:2326
 
13SV Darmstadt 9822:3124
 
14FC Augsburg23:3121
 
15Eintracht Frankfurt27:3721
 
16Werder Bremen25:4220
 
17TSG Hoffenheim19:3115
 
18Hannover 9619:3614

weitere Infos zu Höwedes

Vorname:Benedikt
Nachname:Höwedes
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:29.02.1988