Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.02.2016, 12:44

Gladbachs Vertrauen in die Youngster macht sich bezahlt

Bubi-Power: Schuberts Lob für Elvedi

Der vergangene Freitag lieferte wieder einmal den Beweis, wie bezahlt sich das Vertrauen in den Nachwuchs machen kann. Andreas Christensen, 19 Jahre alt, glänzte als Doppeltorschütze beim furiosen 5:1-Erfolg über Werder Bremen. Mahmoud Dahoud, 20, war Spielgestalter und Antreiber im Mittelfeld sowie an insgesamt drei Treffern beteiligt. Und auch Nico Elvedi, 19, überzeugte auf der Rechtsverteidigerposition.

Claudio Pizarro und Nico Elvedi
Überragend: Gladbachs Nico Elvedi (li.) verhindert gegen Bremens Claudio Pizarro ein nahezu sicheres Tor.
© imagoZoomansicht

Überragend sogar seine Rettungsaktion, die in der 65. Spielminute den möglichen Bremer Anschlusstreffer zum 3:2 durch Claudio Pizarro verhinderte. "Nico hat es super gemacht auf der rechten Außenverteidigerposition", lobte Trainer Andre Schubert das Talent aus der Schweiz.

Die Rolle rechts in der Viererkette gebührt normalerweise Julian Korb. Etwas überraschend war der vor allem in der Vorwärtsbewegung sehr aktive Korb gegen Werder draußen geblieben und saß nur auf der Bank. Hintergrund: Korbs Schulterblessur, die ihm nach Schuberts Aussage bereits vor dem Mainz-Spiel Probleme bereitete. "Juli hatte sich die Schulterverletzung in der Woche vor dem Mainz-Spiel zugezogen. Er war nicht ganz bei einhundert Prozent, was man in Mainz in der einen oder anderen Situation merken konnte. Daher habe ich Nico Elvedi auf die Position gezogen", erklärte Schubert. Das Fazit des Trainers: "Ein gutes Spiel von ihm."

Schubert wirbt um Nachsicht für Elvedi & Co.

Die Entwicklung der vergangenen Monate zeigt deutlich: Elvedi, vor der Saison für vier Millionen Euro vom FC Zürich verpflichtet, hat sich zu einer echten Alternative im Defensivbereich entwickelt. Schneller als man es von einem Nachwuchsmann im ersten Bundesligajahr erwarten konnte. "Nico zeigt auch im Training gute Leistungen", ist Schubert mit dem Youngster zufrieden. Auf elf Pflichtspieleinsätze hat Elvedi seine Saisonbilanz schon hochgeschraubt, fünf Mal stand er dabei in der Startelf.

Borussia mit der Bubi-Power - Schubert wirbt aber gleichzeitig um Nachsicht: "Unsere Jungen haben gegen Bremen ein Klasse-Spiel abgeliefert. Ich hoffe aber, jeder hat auch Verständnis, wenn die Burschen mal ein nicht so gutes Spiel hinlegen."

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
09.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Elvedi

Vorname:Nico
Nachname:Elvedi
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:30.09.1996

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:953
 
2Borussia Dortmund52:2445
 
3Hertha BSC29:2135
 
4FC Schalke 0429:2633
 
5Bayer 04 Leverkusen29:2132
 
6Bor. Mönchengladbach40:3532
 
71. FSV Mainz 0525:2430
 
8VfL Wolfsburg29:2827
 
91. FC Köln21:2626
 
10FC Ingolstadt 0414:2126
 
11SV Darmstadt 9821:2924
 
12VfB Stuttgart31:4124
 
13Hamburger SV22:2823
 
14FC Augsburg22:2821
 
15Eintracht Frankfurt26:3421
 
16Werder Bremen24:4119
 
17TSG Hoffenheim18:3014
 
18Hannover 9619:3514

weitere Infos zu Schubert

Vorname:Andre
Nachname:Schubert
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach