Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.02.2016, 12:54

Bemerkenswerter Auftritt vor dem Leverkusen-Spiel

Schlecht gelaunter Guardiola beklagt fehlenden Respekt

Das gibt es so auch nur beim FC Bayern und Pep Guardiola. Der Spitzenreiter steht vor der wichtigen und schweren Auswärtspartie bei Bayer Leverkusen am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de). Thematisiert wird das Spitzenspiel auf der Pressekonferenz aber nur am Rande. Stattdessen im Gesprächsmittelpunkt: Guardiolas Verhältnis zu den Medien.

Pep Guardiola
Beklagte sich über mangelndes Vertrauen der Medien: Bayern-Coach Pep Guardiola.
© Getty ImagesZoomansicht

Von Frage zu Frage verschlechtert sich Guardiolas Laune am Freitagmittag. Warum geht er zu Manchester City? Und was bedeutet das für seine letzten Monate beim FC Bayern? Themen, die Guardiola liebt wie ein Schneemann Wärme.

Über ManCity werde er erst in England Auskunft geben, "ich habe keine Lust, darüber zu sprechen", sagt er mit finsterer Miene. Immerhin: Er traut sich beide Aufgaben zeitgleich zu: Hier ein erfolgreicher Abschluss bei Bayern, dort die Kaderplanung beim Scheichklub. "Ich bin wie eine Frau, ich kann beide Situationen kontrollieren."

Ich bin wie eine Frau, ich kann beide Situationen kontrollieren.Pep Guardiola über parallele Kaderplanung bei ManCity

Einmal in Fahrt, beklagt Guardiola mangelndes Vertrauen der Medien. "Trainer genießen keinen Respekt mehr, auf der ganzen Welt." Und Fragen über Fußball habe er in seiner Münchner Zeit so gut wie nicht gestellt bekommen. Das ist natürlich Unfug, wie so manches, das der Katalane erzählt. Weil er eben auch nicht alles erzählen darf. Welcher Trainer verrät schon am Tag vor einer Partie die Taktik? Oder gar die Aufstellung? Guardiola nicht, seine Kollegen auch nicht.

Ein Beispiel: Am Tag vor Franck Riberys Comeback in Mönchengladbach schloss der Trainer einen Einsatz des Franzosen aus. Zwei Stunden später stieg dieser in den Bus zum Flughafen. Das konnte Guardiola immerhin plausibel erklären, Ribery habe damals nach der PK im Abschlusstraining überzeugt und sich gut gefühlt, daher die kurzfristige Entscheidung.

Vorfreude auf "eine der besten Mannschaften Deutschlands"

Und Leverkusen? Guardiola freut sich darauf, es gehe gegen "eine der besten Mannschaften Deutschlands". Von Bayer-Trainer Roger Schmidt hat er bekanntlich eine hohe Meinung. Leverkusen bildet den Auftakt in eine knifflige englische Woche mit drei Auswärtspartien. Bei Bayer, dann DFB-Pokal in Bochum, abschließend das Derby in Augsburg.

Zumindest in Leverkusen nicht mitwirken kann Neuzugang Serdar Tasci, der sich im Training eine Gehirnerschütterung zuzog. "Eine gute Verpflichtung, er wird uns helfen", glaubt Guardiola. Erfahren, schnell, gut mit dem Ball, gut im Passspiel, nennt der Trainer die Vorzüge des Innenverteidigers.

Arjen Robben, der das Training am Donnerstag abbrechen musste, soll dagegen einsatzfähig sein. Das gilt auch für Arturo Vidal, um den es zuletzt Gerüchte um Eskapaden im Traingslager in Katar gab: "Er ist stark und bereit, Arturo hat sehr gut trainiert", stärkte er dem Chilenen den Rücken.

Badstuber der einzige gesunde Innenverteidiger

Bleibt die Frage, ob er mit Holger Badstuber als einzig gesundem Innenverteidiger gegen die Leverkusener Tormaschine Chicharito/Stefan Kießling reicht. In der Hinrunde spielte Bayern mit David Alaba und Xabi Alonso zentral hinten und siegte 3:0. Guardiolas Plan lautet, das Spiel wie immer zu kontrollieren und Leverkusen gar nicht erst in die Nähe des eigenen Strafraums kommen zu lassen.

Frank Linkesch

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 05.02., 14:58 Uhr
Guardiolas heikle Doppelrolle: "Ich bin wie eine Frau"
Volle Konzentration auf das Triple mit den Bayern? Pep Guardiola hat am Freitag zugegeben, dass er parallel auch schon in die Kaderplanung bei Manchester City involviert ist. Gleichzeitig übte er deutliche Kritik an den Medien - und forderte mehr Vertrauen in seine Aussagen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
05.02.16
 

26 Leserkommentare

helmi49
Beitrag melden
06.02.2016 | 11:56

Armselig?!

Kaum wagt es ein Trainer von sich aus die Bayern zu verlassen, geht das Bashing los. Das sind die Bayern [...]
JoLau2511
Beitrag melden
05.02.2016 | 19:18

Ich darf das wohl nicht

Mein Kommentar mit dem Video wird nicht zugelassen. Gebt bei dem größten Anbieter für Videos im Internet [...]
JoLau2511
Beitrag melden
05.02.2016 | 19:18

Liebe Kicker-Moderation

Es kann nicht wahr sein, dass hier wahllos irgendwelche Beiträge einfach nicht gesendet werden. Das [...]
JoLau2511
Beitrag melden
05.02.2016 | 18:25

@SteelLynx

Guck dir das Video an. Die Bayern sind unsagbar dumm gewesen!!! Da schließt sich meines erachtens auch [...]
Psternak
Beitrag melden
05.02.2016 | 17:33

@ossisailor

Sie fragen sich, warum hier Leute den Kicker angreifen, obwohl der nur von einer Pressekonferenz berichtet. [...]

Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:953
 
2Borussia Dortmund52:2445
 
3Hertha BSC29:2135
 
4FC Schalke 0429:2633
 
5Bayer 04 Leverkusen29:2132
 
6Bor. Mönchengladbach40:3532
 
71. FSV Mainz 0525:2430
 
8VfL Wolfsburg29:2827
 
91. FC Köln21:2626
 
10FC Ingolstadt 0414:2126
 
11SV Darmstadt 9821:2924
 
12VfB Stuttgart31:4124
 
13Hamburger SV22:2823
 
14FC Augsburg22:2821
 
15Eintracht Frankfurt26:3421
 
16Werder Bremen24:4119
 
17TSG Hoffenheim18:3014
 
18Hannover 9619:3514