Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.02.2016, 11:58

VfB-Trainer warnt vor Meier - und Leichtsinn

Wie Kramny mit Werner an der Trefferquote arbeitet

Früher verstolperte er Bälle, heute visiert er selbstbewusst das Tor an: Timo Werner (19) hat in den letzten Monaten einen Leistungssprung gemacht, trotzdem vergibt das Eigengewächs des VfB Stuttgart noch zu viele Chancen. Daran arbeitete Trainer Jürgen Kramny vor dem Spiel in Frankfurt ganz besonders - und warnte vor dem schwer "planbaren" Alex Meier.

Jürgen Kramny mit Timo Werner
"Er wird mit jedem Spiel erfahrener": Jürgen Kramny hält an Timo Werner fest.
© imagoZoomansicht

Den eigenen Angreifer trimmt Jürgen Kramny nach jeder Trainingseinheit individuell. Dann muss Timo Werner an seinem Abschluss üben. Bälle von links, von rechts, hoch, halbhoch, flach, scharf getreten, angeschnitten, mal aus dem Lauf heraus, mal in die Tiefe gespielt - alles ist dabei, und alle soll er nach Möglichkeit verwerten. Der Stuttgarter Jungstar soll die Sicherheit bekommen, die ein anderer schon hat: Alex Meier, der Torjäger des nächsten Stuttgarter Gegners Frankfurt, der aus wenig viel macht.

Jürgen Kramny warnt seine Mannschaft eindringlich vor dem 1,96 Meter großen Eintracht-Hünen, den die Hessen regelrecht für seine Chancenverwertung verehren. "Ihn zu neutralisieren wird schwer werden", sagt der VfB-Trainer, der seinen Spielern folgenden Auftrag mitgibt: "Wo er ist, müssen wir auch sein." Und das ist eine Art Mission Impossible. "Meier macht Dinge, die nicht planbar sind. Er ist mal hier, mal da und braucht kaum Torchancen."

Werner: "Ich habe mich weiterentwickelt"

Anders als Timo Werner, der allein gegen den Hamburger SV (2:1) vier Hochkaräter statt im Netz im Nichts versenkte. Trotzdem wird der U-21-Nationalspieler auch in Frankfurt zur Startformation zählen. "Es gibt keinen Grund, ihn rauszunehmen", erklärt Kramny. "Er hat es sich verdient." Ungeachtet der vielen vergebenen Möglichkeiten, die sich irgendwann doch rächen werden. "Deswegen arbeiten wir daran, dass er seine Trefferquote verbessert."

Werner hat in den vergangenen Monaten einen Leistungssprung gemacht. War er bis dahin vor allem durch verstolperte Bälle und unkonzentrierte, teils kopflos wirkende Aktionen aufgefallen, sieht man ihn heute zielstrebig und selbstbewusst des Gegners Tor anvisieren. "Ich habe mich weiterentwickelt", sagt das Eigengewächs, das dies auch und besonders auf seine neue Rolle im Sturmzentrum schiebt. "Da kenne ich mich aus, da weiß ich, wie ich mich bewegen muss." Anders als auf den Flügeln, wo er in der Vergangenheit oft spielen musste. Dazu kommt seine gestiegene Erfahrung. Kramny: "Er wird mit jedem Spiel erfahrener und wird somit jede Situation besser lösen können."

Kramny warnt vor "Nachlässigkeiten"

Das gilt auch für Frankfurt, wo die Schwaben ihre Serie von fünf ungeschlagenen Spielen fortführen möchten. "Positive Ergebnisse sorgen für positive Stimmung in der Mannschaft", so Kramny, der allerdings vor Leichtsinn warnt. "Wozu Nachlässigkeiten führen können, haben wir in der Vergangenheit schon öfter erlebt. Ich gehe davon aus, dass die Spieler die Tabelle richtig lesen und die Situation richtig einschätzen können." Dass der Abstand auf den Relegationsplatz lediglich zwei Zähler beträgt und jede Niederlage den VfB wieder tiefer in den Abstiegskampf stürzen kann - auch das sei seinen Profis klar. "Sie wissen, dass sie mit einer entsprechenden Leistung auch jederzeit punkten können."

George Moissidis

Ein Zwischenfazit nach dem Trainerwechsel
Zahlen-Vergleich: Wo Kramny den VfB besser macht
Wie Kramny den VfB stabilisierte
Wie Kramny den VfB stabilisierte

Beim VfB Stuttgart hat sich seit dem Trainerwechsel einiges gebessert, das ist offensichtlich. Doch was genau? Von Kontergegentoren bis Chancenverwertung, von Standards bis Flügelspiel: Ein Zahlen-Vergleich zwischen Alexander Zorniger und Jürgen Kramny.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
05.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ti. Werner

Vorname:Timo
Nachname:Werner
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:06.03.1996

weitere Infos zu Meier

Vorname:Alexander
Nachname:Meier
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:17.01.1983