Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.02.2016, 15:22

Hannover: Sané droht die Ersatzbank

Schaaf: "Wir machen uns das Leben selbst schwer"

"Erfolgserlebnisse sind durch nichts zu ersetzen", sagte Thomas Schaaf am Donnerstagmittag auf der Pressekonferenz von Hannover 96 vor dem Spiel gegen Mainz 05. Das Problem des Trainers: Er kann in Hannover nach zwei Bundesligapartien noch kein Erfolgserlebnis verbuchen, sondern nur Niederlagen.

Thomas Schaaf, Trainer Hannover 96
Glaubt an den aktuellen 96-Kader: Trainer Thomas Schaaf.
© imagoZoomansicht

"Die Mannschaft ist bemüht, das kann ich ihr nicht absprechen", sagte Schaaf. Aber Mühe allein reicht eben nicht, um in der 1. Bundesliga zu bleiben. Und deshalb muss der neue 96-Coach versuchen, die Defizite seines Teams zu minimieren, um zumindest mal die aktuell fünf Zähler bis zum Relegationsplatz aufzuholen. Das Zeug zum Klassenerhalt hat der aktuelle 96-Kader, davon ist Schaaf überzeugt. "Wir haben interessante Spieler. Aber wir machen uns das Leben selbst schwer, müssen unsere Qualität besser einsetzen. Das, was jeder kann, haben wir noch nicht gesehen."

Angesichts von bislang 14 Punkten und Tabellenplatz 18 sollte sich das schnell ändern - möglichst schon am Samstag gegen Mainz. "Das ist eine lauffreudige Truppe, die eine gute Saison spielt", hat Schaaf beobachtet, "wir dürfen ihnen keinen Raum geben und in der Defensive nur wenig zulassen."

Milosevic von Beginn an gesetzt

Um die Defensivabteilung zu stärken, haben die Niedersachsen nach dem überraschenden Abgang von Innenverteidiger Marcelo zu Besiktas Istanbul kurz vor Ende der Transferfrist quasi im Gegenzug noch den Schweden Alexander Milosevic von dem türkischen Spitzenklub ausgeliehen. Der 24-Jährige, der in dieser Saison bei Besiktas nur viermal zum Einsatz kam, wird am Samstag zusammen mit Kapitän Christian Schulz in der Innenverteidigung auflaufen. "Alexander ist bereit, sich der Verantwortung zu stellen", verriet Schaaf, der gegen Mainz auf sechs Spieler verzichten muss: Oliver Sorg und Felix Klaus (beide Innenbanddehnung), Charlie Benschop (Schambein), Hiroshi Kiyotake (Mittelfußbruch), Leon Andreasen (Fuß verstaucht) sowie Neuzugang Marius Wolf (Muskelfaserriss) fallen aus.

Auch Sané hat keinen Freibrief

Und Salif Sané, der bei 96 in dieser Saison zu den wenigen Akteuren gehörte, die Bundesligaansprüchen gerecht wurden, droht die Ersatzbank. Im Training kam der Senegalese lediglich in der B-Elf zum Einsatz. Schaaf dazu: "Salif hat eine hervorragende Qualität und kann wertvoll sein. Aber bei uns hat keiner einen Freibrief, keiner ist gesetzt. Es geht nur nach Leistung."

Gunnar Meggers

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Sané

Vorname:Salif
Nachname:Sané
Nation: Frankreich
  Senegal
Verein:Hannover 96
Geboren am:25.08.1990

weitere Infos zu Milosevic

Vorname:Alexander
Nachname:Milosevic
Nation: Schweden
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:30.01.1992

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:953
 
2Borussia Dortmund52:2445
 
3Hertha BSC29:2135
 
4FC Schalke 0429:2633
 
5Bayer 04 Leverkusen29:2132
 
6Bor. Mönchengladbach40:3532
 
71. FSV Mainz 0525:2430
 
8VfL Wolfsburg29:2827
 
91. FC Köln21:2626
 
10FC Ingolstadt 0414:2126
 
11SV Darmstadt 9821:2924
 
12VfB Stuttgart31:4124
 
13Hamburger SV22:2823
 
14FC Augsburg22:2821
 
15Eintracht Frankfurt26:3421
 
16Werder Bremen24:4119
 
17TSG Hoffenheim18:3014
 
18Hannover 9619:3514

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun