Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.02.2016, 13:57

Hertha BSC: Der Dritte empfängt den Zweiten

Jubiläum von Dirigent Dardai - ohne Haraguchi?

Zu Pal Dardais einjährigem Jubiläum als Hertha-Coach kommt am Samstag der Tabellenzweite Borussia Dortmund ins in dieser Saison mit 74.500 Zuschauern erstmals ausverkaufte Olympiastadion. Der Trainer ist aufgrund der Sperre von Per Skjelbred zur Umstellung gezwungen. Wird wenigstens Genki Haraguchi, der das Training am Donnerstag abbrechen musste, wieder fit?

Pal Dardai
Gibt am Freitag ein Jahr den Takt bei Hertha BSC vor: Pal Dardai (r.), hier zu Besuch im Konzerthaus.
© picture allianceZoomansicht

"Ich versuche der Pal zu sein, der ich vorher gewesen bin. Nach einem Jahr bin ich noch genauso motiviert. Es macht nach wie vor Spaß", sagt Dardai, der am Freitag ein Jahr den Takt bei Hertha BSC vorgibt. Am Montag folgte der Trainer einer Einladung ins Konzerthaus am Gendarmenmarkt: An der Seite von Maestro Ivan Fischer schwang er lachend den Taktstock für einen Image-Clip und gab auch als Ersatz-Dirigent eine gute Figur ab.

Am Samstag dirigiert der Ungar wieder in gewohnter Rolle an der Seitenlinie sein Team, wenn der Bundesliga-Dritte den Zweiten empfängt. "Wir wollen offensiv auftreten und unsere minimale Chance nutzen - auch für unsere Zuschauer", fordert Dardai vor der Partie gegen Borussia Dortmund. Das "Zauberwort" laute: "Ohne Fehler spielen." Die Herthaner seien vorbereitet, aber es werde schwierig.

Das gute Omen: Seit dem 1:4 gegen Gladbach vom 31. Oktober 2015 sind die Berliner zu Hause ungeschlagen und kassierten in den folgenden vier Heimspielen insgesamt nur ein Gegentor. Gegen den BVB gelang in den letzten fünf Heimspielen allerdings nur ein Dreier, das war am 13. Dezember 2014 - dank eines Tores des früheren Dortmunders Julian Schieber. Der Stürmer, der wegen eines Knorpelschadens und einer Knie-Operation mehr als zehn Monate ausgefallen war, sei für Samstag aber noch keine Option, erklärt Dardai: "Er sagt, wenn er so weit ist."

Ibisevic fit - Verdacht auf Gehirnerschütterung bei Haraguchi

Vedad Ibisevic, der am Mittwoch wegen Oberschenkelproblemen pausiert hatte, konnte am Donnerstag wieder voll mittrainieren. Dafür hatte Dardai weniger erfreuliches von Haraguchi zu berichten: "Er hat das Training nach einem Zusammenprall abgebrochen." Nach einem unglücklichen Kopfballduell mit Anthony Brooks besteht Verdacht auf Gehirnerschütterung, der Einsatz des Japaners steht auf der Kippe. Der Trainer ist gegen den BVB ohnehin zur Umstellung gezwungen, denn Skjelbred (5. Gelbe Karte) fehlt gesperrt. Denkbar ist, dass Vladimir Darida eine Position nach hinten rückt und Alexander Baumjohann auf der Zehn zum Zug kommt.

"Es ist nicht immer einfach, einen Stammspieler zu ersetzen. Aber Tolga Cigerci, Alexander Baumjohann oder auch die anderen Jungs zeigen im Training, dass sie dort spielen können. Jetzt bekommt einer von ihnen die Chance, sich von Anfang an zu zeigen. Sie wissen alle, was sie zu tun haben. Wir werden sehen, wie der Trainer entscheidet und ob ich etwas zurückrutsche oder nicht. Ich mache mir da keine Sorgen", sagte Darida im Interview mit herthabsc.de.

cfl

Fakten vor dem Topspiel
Hertha gegen BVB: ein 9:1, 482 Schüsse und die 100
Statistisches zu Hertha vs. Dortmund
Statistisches zu Hertha vs. Dortmund

Am Samstag steigt mit dem Duell Hertha BSC vs. Borussia Dortmund das Topspiel, der Dritte empfängt den Zweiten. Ein Aufeinandertreffen, das einige interessante Fakten bietet: ein 9:1, viele Torschüsse für den BVB, wenige für die Alte Dame, ein mögliches Jubiläum oder einen Dauerbrenner, der jetzt Trainer ist. Ein Überblick über das 58. direkte Duell der beiden Vereine im deutschen Oberhaus...
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
04.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:953
 
2Borussia Dortmund52:2445
 
3Hertha BSC29:2135
 
4FC Schalke 0429:2633
 
5Bayer 04 Leverkusen29:2132
 
6Bor. Mönchengladbach40:3532
 
71. FSV Mainz 0525:2430
 
8VfL Wolfsburg29:2827
 
91. FC Köln21:2626
 
10FC Ingolstadt 0414:2126
 
11SV Darmstadt 9821:2924
 
12VfB Stuttgart31:4124
 
13Hamburger SV22:2823
 
14FC Augsburg22:2821
 
15Eintracht Frankfurt26:3421
 
16Werder Bremen24:4119
 
17TSG Hoffenheim18:3014
 
18Hannover 9619:3514

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Pal
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
Verein:Hertha BSC