Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2016, 18:29

Hertha-Trainer hakt die Personalie ab und blickt auf Dortmund

Dardai zwischen BVB und Ben-Hatira

Am Dienstagnachmittag herrschte bei Hertha BSC auf dem Trainingsgelände Normalität. Am Tag nach den Last-Minute-Abgängen von Änis Ben-Hatira und Yanni Regäsel zu Eintracht Frankfurt begann Trainer Pal Dardai mit der Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Am Thema Ben-Hatira und dessen im Laufe des Dienstag bekannt gewordener Handgreiflichkeit gegenüber Mitchell Weiser sowie deren Folgen kam der Ungar aber nicht ganz vorbei.

Pal Dardai
Kartete gegen Änis Ben-Hatira nicht mehr nach: Hertha-Coach Pal Dardai.
© Getty ImagesZoomansicht

"Da gibt es nicht viel zu erzählen. Jeder kann unsere Homepage lesen, was wir dazu gesagt haben. Die Entscheidung ist getroffen, so ist das, damit muss man leben - er und wir. Für mich ist der Teamgeist heilig", sagte Dardai. Enttäuscht von Ben-Hatira sei er indes nicht, "es ist passiert. Jeder muss seine Verantwortung übernehmen. Basta. Deckel drauf. Jeder hat sein neues Leben und kann davon lernen. Es ist ein Neuanfang für alle."

Ist Cigerci eine Option?

Dardais Augenmerk liegt ohnehin auf dem Gastspiel des Tabellenzweiten im Olympiastadion und Variablen, die sich ihm vor der Partie stellen. So muss der Hertha-Coach im Mittelfeld einen Ersatz für den gesperrten Balleroberer Per Skjelbred finden. Ein Anwärter wäre Tolga Cigerci, der nach überstandenem Muskelfaserriss in der Wade am Dienstag wieder mit den Kollegen trainierte. "Tolga hat einen guten Eindruck gemacht, aber es ist ein sehr früher Zeitpunkt, um darüber zu reden", betonte der Coach. Am Mittwoch stünden intensive Einheiten an, "dann gehe ich zu Tolga und frage ihn, wie es geht."

Brooks angeschlagen

Nicht mitmachen konnte am Dienstag dagegen John Anthony Brooks. Der Innenverteidiger absolvierte aufgrund von Hüftproblemen nur eine Reha-Einheit. Dardai hofft, dass der 23-Jährige, der am Sonntag seinen Vertrag bis 2019 verlängert hatte, am Mittwoch ins Teamtraining zurückkehren kann. "Für ihn ist es wichtig, dass er immer wieder trainiert", sagt Dardai. "Letzte Woche hat er schon wenig trainiert." Gerade große, kräftige Spieler wie Brooks brauchen den regelmäßigen Trainings-Rhythmus, so Dardai.

Andreas Hunzinger

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ben-Hatira

Vorname:Änis
Nachname:Ben-Hatira
Nation: Deutschland
  Tunesien
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:18.07.1988

weitere Infos zu Regäsel

Vorname:Yanni
Nachname:Regäsel
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:13.01.1996

weitere Infos zu Skjelbred

Vorname:Per Ciljan
Nachname:Skjelbred
Nation: Norwegen
Verein:Hertha BSC
Geboren am:16.06.1987

weitere Infos zu Cigerci

Vorname:Tolga
Nachname:Cigerci
Nation: Deutschland
Verein:Galatasaray Istanbul
Geboren am:23.03.1992

weitere Infos zu Brooks

Vorname:John Anthony
Nachname:Brooks
Nation: Deutschland
  USA
Verein:Hertha BSC
Geboren am:28.01.1993

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Pal
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
Verein:Hertha BSC