Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.02.2016, 18:49

Augsburg: Nur Torlinientechnik sei "halbschwanger"

FCA-Boss Hofmann befürchtet das Ende von 50+1

Klaus Hofmann, der Präsident des FC Augsburg, bezog beim Sport-Business-Kongress "SpoBis" Stellung zu diversen Themen. Der 48-Jährige sprach über steigende TV-Gelder in England, die 50+1-Regel, den Videobeweis, den Hype um das bevorstehende Duell mit Liverpool - und seinen Wunsch nach Kuban Krasnodar.

FCA-Präsident Klaus Hofmann
Klare Worte: FCA-Präsident Klaus Hofmann.
© imagoZoomansicht

In den zurückliegenden Wochen hatte sich FCA-Boss Klaus Hofmann mit öffentlichen Aussagen zurückgehalten. Doch wenn er etwas sagt, dann bezieht er klar Stellung. Beim "SpoBis" sprach der Miteigentümer der Brandschutzfirma Minimax am Montag über...

... die steigenden Fernsehgelder in England: "Die ersten drei Jahre werden wir durchstehen. Sollte es länger als drei Jahre gehen, wird es akute Folgen haben", meint Hofmann. Dann werde "sicher auch der Schrei nach der Abschaffung der 50+1-Regel laut, weil wir in Europa, außer Bayern München und vielleicht Borussia Dortmund, nichts mehr gewinnen können. Und ich fürchte, dann wird man sich schrittweise von 50+1 verabschieden."

... mögliche Folgen für den FCA: Sollte diese Entwicklung eintreten, werde sicher auch der FCA "mit Investoren zusammenarbeiten, die wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht brauchen". Falls die Premier League in drei Jahren einen ähnlich dotierten Vertrag wie jetzt abschließe, werde es schwierig. "Dann wird sich die Bundesliga - und das meine ich nicht despektierlich - über Spieler wie Markus Feulner freuen", sagte Hofmann. "Er ist ein toller Spieler, aber er ist fast 34 und die Nummer 12 oder 13 bei uns. Aber in paar Jahren wird vielleicht der komplette Rest weggekauft sein."

Zwischendurch habe ich mir gewünscht, wir würden stattdessen gegen Kuban Krasnodar spielen.FCA-Boss Klaus Hofmann mit Blick auf den "Mega-Hype" vor den Spielen gegen Liverpool

... das Europa-League-Duell mit Liverpool: Hofmann wird der "Mega-Hype" vor den Spielen gegen den FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp fast ein wenig zu viel. Er werde im Stadion dauernd nach Tickets gefragt, "ich glaube, drei Tage vorher beim Spiel gegen Bayern gehe ich nicht mehr ins Stadion", sagte Hofmann dem SID schmunzelnd und ergänzte: "Zwischendurch habe ich mir gewünscht, wir würden stattdessen gegen Kuban Krasnodar spielen."

... die Außenwirkung der Europacup-Teilnahme: Durch das Überstehen der Gruppenphase bei der ersten Europacup-Teilnahme habe der FCA "einen Footprint in Europa hinterlassen. Im Ausland ist Augsburg noch nicht überall ein Begriff, aber weit mehr als vor einem Jahr."

... technische Hilfsmittel: Hofmann ist "zu 100 Prozent für den Videobeweis", diese Haltung des FC Augsburg betonte er am Montag erneut. Nur die Torlinientechnik zu haben sei "halbschwanger. Ich bin viel in den USA und glaube, dass sich das technisch lösen lässt, ohne dass man Werbepausen und Unterbrechungen haben muss".

sid/dab

01.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:15.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Donauwörther Straße 170
86154 Augsburg
Telefon: (08 21) 45 54 77 0
Telefax: (08 21) 45 54 77 77
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de