Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.02.2016, 15:55

Mainz: Beister bis Sommer ein Löwe

Jairo: Vom "Bübchen" zum Kraftpaket

Der Wunsch war da, nun folgte der Wechsel: Maxi Beister wird bis Ende der Saison von Mainz 05 zu 1860 München verliehen und soll dort praktische Erfahrung sammeln. "Maxi Beister hat sich bei uns kontinuierlich entwickelt und an den Spielkader herangearbeitet. Er ist nun allerdings schon längere Zeit ohne Spielpraxis, so dass er auf seinem Weg zurück zu alter Leistungsstärke dringend regelmäßige Wettkampfeinsätze benötigt", kommentierte 05-Manager Christian Heidel.

Hat körperlich zugelegt: Der Mainzer Jairo, hier rechts im Laufduell mit Gladbachs Julian Korb.
Hat körperlich zugelegt: Der Mainzer Jairo, hier rechts im Laufduell mit Gladbachs Julian Korb.
© imagoZoomansicht

In Rheinhessen war der vom Hamburger SV gekommene Linksfüßer seit Sommer nur auf sechs Bundesliga-Spielminuten gekommen, auch aufgrund einer durch Krankheiten zeitweise unterbrochenen Vorbereitung wären es zeitnah nicht viel mehr geworden.

Ein weiterer Grund für die wenigen Einsatzzeiten hört auf den klangvollen Namen Jairo Samperio Bustara und war auf der linken offensiven Außenbahn ein direkter Konkurrent Beisters. Der Spanier spielt eine richtig starke Saison und leitete zuletzt beim 1:0-Sieg gegen Mönchengladbach mit einem Solo gegen drei Gegenspieler den Siegtreffer von Christian Clemens ein. "Jairo ist ein Spieler, der einen Riesen-Entwicklungsschritt gemacht hat in den letzten eineinhalb Jahren", sagt sein Trainer Martin Schmidt und führt das auch auf eine körperliche Komponente zurück: "Wenn man den damals gesehen hat, so ein Bübchen, das ist ein Kraftpaket geworden."

Schmidt: "Er hatte viel aufzuarbeiten"

Schmidt und sein Trainerteam arbeiten mit den Spielern konsequent an den vielen kleinen Muskeln zwischen Knie und Brust, die für die Körperstabilität so wichtig sind, und bei denen die Mehrzahl an Fußballern aus unteren Ligen und dem Ausland Nachholbedarf haben - so auch Jairo in seiner Anfangszeit: "Er hatte viel aufzuarbeiten." Inzwischen ist der erst 22-Jährige (Schmidt: "Das vergisst man manchmal") weiter, Entwicklungspotential ist aber immer noch vorhanden. "Wenn er mit dem Rücken zum Gegner steht und angespielt wird, wird er überfahren, weggedrückt", sagt Schmidt: "Er muss lernen, seinen Körper einzusetzen, um seinen Gegner auf Distanz zu halten und sich in Richtung Tor drehen."

Denn dann, weiß der Coach, ist Jairo "eine Waffe", gerade gegen offensiv verteidigende Gegner wie Mönchengladbach, die schon die Innenverteidiger anlaufen und den Außen mehr Zeit geben: "Er braucht mehr Ruhe und kommt nicht so gut damit zurecht, wenn er früh gepresst wird."

Es ist eine härtere, robustere Spielweise

Der Spanier selbst merkt auch, dass sich die harte Arbeit bezahlt gemacht hat. "Am Anfang war es natürlich schwer, sich daran zu gewöhnen, gerade im täglichen Training. Es ist eine härtere, robustere Spielweise, aber nach den ganzen Monaten, die ich jetzt schon hier bin, habe ich mich schon viel besser dran gewöhnt."

"Das Schlimme ist: Wenn sie fertig sind, sind sie weg"

Dazu kommt die Rückendeckung von der Außenlinie: "Man merkt natürlich, dass man das Vertrauen des Trainers genießt, wenn man viel spielt und merkt, dass man die Einsatzzeiten bekommt und auf einen gebaut wird, auch wenn es mal nicht so gut läuft. So fühlt man sich gut und das könnte der Grund sein, warum es gerade so läuft." Einen Nachteil könnte die Entwicklung für Mainz aber schon haben, das weiß auch Schmidt: "Das Schlimme ist: Wenn sie fertig sind, sind sie weg."

Patrick Kleinmann

1. Bundesliga, 2015/16, 19. Spieltag
1. FSV Mainz 05 - Bor. Mönchengladbach 1:0
1. FSV Mainz 05 - Bor. Mönchengladbach 1:0
Kritischer Blick

Gladbachs Trainer Andre Schubert schaut sich um.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
01.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jairo

Vorname:Jairo
Nachname:Samperio Bustara
Nation: Spanien
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:11.07.1993

weitere Infos zu Beister

Vorname:Maximilian
Nachname:Beister
Nation: Deutschland
Verein:1860 München
Geboren am:06.09.1990

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:952
 
2Borussia Dortmund52:2444
 
3Hertha BSC29:2134
 
4Bayer 04 Leverkusen29:2131
 
5FC Schalke 0426:2630
 
6Bor. Mönchengladbach35:3429
 
7VfL Wolfsburg29:2527
 
81. FSV Mainz 0524:2427
 
91. FC Köln20:2525
 
10FC Ingolstadt 0412:2023
 
11Hamburger SV21:2722
 
12FC Augsburg21:2621
 
13Eintracht Frankfurt24:3021
 
14SV Darmstadt 9819:2921
 
15VfB Stuttgart27:3921
 
16Werder Bremen23:3619
 
17TSG Hoffenheim18:2814
 
18Hannover 9619:3414

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt
Nation: Schweiz
Verein:1. FSV Mainz 05