Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.02.2016, 15:20

Wolfsburg: Brasilianer spricht über seinen Start beim VfL

Josués Anteil an Bruno Henriques Transfer

Bruno Henrique war in Wolfsburg eigentlich perspektivisch als Transfer für den Sommer geplant. Als sich Bas Dost schwer verletzte, nahm die Sache Fahrt auf. "Die veränderte Situation hat dazu geführt, die Verpflichtung vorzuziehen", so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Trainer Dieter Hecking freut sich auf einen Stürmer, der seine "Stärken in der Schnelligkeit, im Eins-gegen-eins und im Torabschluss besitzt". Hier spricht der 25-jährige Brasilianer, der vom Gioas Esporte Clube nun erstmals nach Europa wechselte, über . . .

"Ich kann offensiv überall spielen": Wolfsburgs brasilianischer Neuzugang Bruno Henrique.
"Ich kann offensiv überall spielen": Wolfsburgs brasilianischer Neuzugang Bruno Henrique.
© picture allianceZoomansicht

. . . seinen ersten Eindruck vom VfL Wolfsburg: "Der ist sehr gut. Ich habe den Klub schon von Brasilien aus in der Bundesliga und in der Champions League verfolgt. Ich hoffe, hier den Anforderungen gerecht zu werden."

. . . seinen ersten Wechsel nach Europa und seine Nationalelf-Ambitionen: "Jeder Spieler in meinem Land träumt davon, in Europa zu spielen und sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Jetzt denke ich erst einmal Schritt für Schritt und dann schauen wir, was kommt."

. . . seinen Werdegang vor dem Profifußball: "Ich hatte zunächst einen Bürojob in einer Anwaltskanzlei in Bogota, war dort so eine Art Sekretär. Profi wurde ich dann bei Cruzeiro Belo Horizonte mit 21 Jahren."

. . . seine bevorzugte Position: "Da gibt es keine bestimmte. Ich kann offensiv überall spielen, auch auf den Außen. Der Trainer wird es entscheiden."

. . . seine Trikotnummer "16" beim VfL: "Es ist der Tag im Monat, an dem ich geheiratet habe: 16. August 2015. Meine Familie kommt am Freitag nach Deutschland, später auch meine Frau Gisele."

. . . seinen Landsmann, den einstigen Wolfsburger Meister-Kapitän Josué: "Josué ist einer meiner Freunde. Er hat mir gesagt, dass es genau die richtige Entscheidung sei, hierher zu kommen. Ich hätte mich für eine gute Mannschaft entscheiden. Josué hat mir alle nötigen Informationen geben."

. . . den Brasilianer und Vorgänger im VfL-Sturm, den Torschützenkönig von 2009 Grafite: "Das ist ein großer Spieler gewesen. Ich bin hierher gekommen, um auch so gut wie möglich zu helfen."

. . . Naldo, den "Deutschen" unter Wolfsburgs Brasilianern: "Nicht nur mit Naldo, sondern auch mit den anderen Brasilianern hier habe ich schon guten Kontakt. Sie alle helfen mir, mich zu integrieren."

. . . Worte, die er schon auf Deutsch kann: "Hallo und Tschüs."

Aufgezeichnet von Michael Richter

1. Bundesliga, 2015/16, 19. Spieltag
VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 1:1
VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 1:1
Anspannung und Lockerheit

Während Wolfsburgs Coach Dieter Hecking die Anspannung deutlich anzumerken war, gab sich Kölns Trainer Peter Stöger lockerer.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bruno Henrique

Vorname:Bruno Henrique
Nachname:Pinto
Nation: Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:30.12.1990

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:952
 
2Borussia Dortmund52:2444
 
3Hertha BSC29:2134
 
4Bayer 04 Leverkusen29:2131
 
5FC Schalke 0426:2630
 
6Bor. Mönchengladbach35:3429
 
7VfL Wolfsburg29:2527
 
81. FSV Mainz 0524:2427
 
91. FC Köln20:2525
 
10FC Ingolstadt 0412:2023
 
11Hamburger SV21:2722
 
12FC Augsburg21:2621
 
13Eintracht Frankfurt24:3021
 
14SV Darmstadt 9819:2921
 
15VfB Stuttgart27:3921
 
16Werder Bremen23:3619
 
17TSG Hoffenheim18:2814
 
18Hannover 9619:3414

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg