Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
31.01.2016, 21:54

Müller: "Wir haben genug Qualität"

Rummenigge schließt einen Transfer nahezu aus

Die neuerliche Verletzung von Javi Martinez trifft die Münchner hart, nachdem schon Abwehrchef Jerome Boateng für mindestens drei Monate ausfällt. Der Klub hat deshalb über eine mögliche Nachbesserung des Kaders nachgedacht, kommt nun aber zu dem Schluss, dass ein Last-Minute-Transfer keinen Sinn macht.

FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge
"Qualität ist eigentlich nicht auf dem Markt": FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge.
© imagoZoomansicht

Am Montag, 18 Uhr, schließt die Winter-Transferperiode. Bis dahin haben die Vereine Zeit, noch Spieler zu verpflichten. Auch der FC Bayern. Doch nach der Verletzung von Javi Martinez wird der Verein wohl nicht mehr aktiv werden, wie Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge am Sonntagabend verkündete. "Es ist eher ausgeschlossen, dass wir was machen. Es ist nicht davon auszugehen", so Rummenigge im Interview mit "Sky". Bereits vergangene Woche, so Rummenigge, habe man sich nach dem Ausfall von Boateng "intensiv mit dem Transfermarkt" befasst. Doch die Münchner Macher stellten fest: "Qualität ist eigentlich nicht auf dem Markt." Und: "Es gibt keine guten Spieler, die von guten Vereinen in der Winterperiode abgegeben werden."

Rummenigge stellte zudem fest, dass Javi Martinez "nicht so schwer verletzt" sei. "Es wird eine Sache von Wochen und nicht von Monaten sein." Dennoch: In dieser Woche soll der Spanier in Barcelona behandelt und operiert werden. Es handelt sich wohl um einen Meniskuseinriss, doch Genaueres wollten die Bayern nicht verraten. "In unserer Situation ist das natürlich bitter", sagte Kapitän Philipp Lahm. "Er hatte schon länger mit seinem Knie zu tun. Er wird nicht ein, zwei Tage ausfallen, sondern Wochen", fühlte Lahm mit seinem Mannschaftskollegen mit.

Ich spiele gerne mit denen, die da sind. Die haben es verdient.Thomas Müller

Dass nun kein neuer Spieler kommen soll, findet Thomas Müller gut. "Wir haben genug Qualität. Wenn nicht der richtige Mann zu holen ist, wird es schwierig. Ich spiele gerne mit denen, die da sind. Die haben es verdient." Müller glaubt nicht, dass die neuerliche Verletzung der Mannschaft schaden könnte. "Wir haben eine gute Truppe und sind sehr variabel. Ich gehe davon aus, dass wir uns davon nicht negativ beeinflussen lassen und unser Ding durchziehen."

Doch viele weitere Verletzungen dürfen nicht kommen.

Mounir Zitouni

Tabellenrechner 1.Bundesliga
31.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Müller

Vorname:Thomas
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.09.1989

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:952
 
2Borussia Dortmund52:2444
 
3Hertha BSC29:2134
 
4Bayer 04 Leverkusen29:2131
 
5FC Schalke 0426:2630
 
6Bor. Mönchengladbach35:3429
 
7VfL Wolfsburg29:2527
 
81. FSV Mainz 0524:2427
 
91. FC Köln20:2525
 
10FC Ingolstadt 0412:2023
 
11Hamburger SV21:2722
 
12FC Augsburg21:2621
 
13Eintracht Frankfurt24:3021
 
14SV Darmstadt 9819:2921
 
15VfB Stuttgart27:3921
 
16Werder Bremen23:3619
 
17TSG Hoffenheim18:2814
 
18Hannover 9619:3414