Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
31.01.2016, 12:46

Frankfurt: Russ spricht vom Duell Eintracht gegen Hitz

Hübner: "Anfragen für Seferovic, keine Alternativen"

Eintracht Frankfurt hat die kleine Serie ausgebaut. Das 0:0 in Augsburg war das dritte Spiel ohne Niederlage nacheinander. Die Gäste hätten es verdient gehabt, drei Punkte mitzunehmen, doch FCA-Keeper Marwin Hitz machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Einen Verkauf von Haris Seferovic hat die Eintracht verworfen.

Haris Seferovic
Sein Wechsel ist vom Tisch: Haris Seferovic bleibt bei der Eintracht.
© picture allianceZoomansicht

"Wir haben die zweite Halbzeit Eintracht gegen Hitz gespielt. Er hat zwei, drei Weltklasseparaden gezeigt. Schade, dass wir nicht den entscheidenden Treffer landen konnten", resümierte Marco Russ direkt nach der Partie. Am Sonntag war an der Commerzbank-Arena von dem Defensivallrounder keine Spur. Er gehörte zu jener Gruppe von Spielern, die im Kraftraum Regenerationstraining absolvierten, wie auch Alex Meier und Marc Stendera. Zum Auslaufen ging lediglich eine kleine Gruppe in den Wald, unter anderem Marco Fabian, David Abraham und Lukas Hradecky. Die Reservisten tummelten sich wie gewohnt auf dem Platz.

"Wir sind an einem überragenden Torwart gescheitert", sagte auch Sportdirektor Bruno Hübner. Drei Riesenchancen wurden von Hitz vereitelt. Die Eintracht zeigte ein gutes Spiel, auch ohne Haris Seferovic, der erst in der Nachspielzeit eingewechselt wurde. Einen Verkauf des Stürmers haben Hübner und der Vorstand verworfen: "Es gibt Anfragen und Angebote, aber wir denken nur darüber nach, wenn wir eine gescheite Alternative haben und die gibt es im Moment nicht. Ich denke, das Thema ist abgehakt."

Fünftes Auswärtsspiel ohne Tor

Das Risiko ist Frankfurt einfach zu groß. Auch wenn diesmal vor allem Hitz der Grund war, dass die Großchancen von Alex Meier (60.), Stefan Aigner (68.) und Szabolcs Huszti (85.) nicht reingingen. Luc Castaignos steht nach einem Syndesmoseriss frühestens Ende Februar wieder zur Verfügung. Für die Eintracht war es in dieser Saison bereits das fünfte Auswärtsspiel ohne Tor, so viele wie in der kompletten Vorsaison. Mehr waren es zu diesem Saisonzeitpunkt zuletzt 1999/00 (damals sechs).

Michael Ebert/moz

Alle Transfers der Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:952
 
2Borussia Dortmund52:2444
 
3Hertha BSC29:2134
 
4Bayer 04 Leverkusen29:2131
 
5FC Schalke 0426:2630
 
6Bor. Mönchengladbach35:3429
 
7VfL Wolfsburg29:2527
 
81. FSV Mainz 0524:2427
 
91. FC Köln20:2525
 
10FC Ingolstadt 0412:2023
 
11Hamburger SV21:2722
 
12FC Augsburg21:2621
 
13Eintracht Frankfurt24:3021
 
14SV Darmstadt 9819:2921
 
15VfB Stuttgart27:3921
 
16Werder Bremen23:3619
 
17TSG Hoffenheim18:2814
 
18Hannover 9619:3414

weitere Infos zu Veh

Vorname:Armin
Nachname:Veh
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt